Ice Cream Rolls für Dresden

Der Trend aus Thailand schwappt nun auf den Freistaat Sachsen über – Eröffnung am 1. Juni mit Einhorn-Rolls und schwarzem Eis

Ice Cream Rolls für Dresden

Logo IceRolls Factory Dresden

Der Trend der Ice Cream Rolls ist in Thailand entstanden und schwappt mittlerweile über New York nach Europa. In Sachsen gab es Eisrollen bislang jedoch noch nicht. “Ich habe davon erst erfahren, als wir im September 2016 in Breslau waren. Meine 13-jährige Tochter rief auf dem Marktplatz der Stadt begeistert “Hier gibt es IceRolls!” und klärte mich über den neuesten Youtube-Trend auf. Wir schauten uns gemeinsam die Herstellung der Eisrollen an und waren sofort im IceRolls-Fieber, denn nicht nur die Zubereitung und Machart sind ein echtes Erlebnis, sondern natürlich auch der unvergleichliche, frische Geschmack”, berichtet Kathleen Parma, zugleich Inhaberin der Onlinemarketing-Agen IceRollsFactory – Franchisetur networksPR.
Das war die Geburtsstunde der IceRollsFactory, denn Kathleen Parma war sich sofort sicher: Dieser Trend muss nach Dresden kommen! In ihrem Geschäftspartner Torsten Zieschank, dessen Unternehmen Sonnenschutztechnik Dresden von networksPR seit einigen Jahren umfassend betreut wird, fand sie einen begeisterten Mitstreiter für das neue Konzept. Gemeinsam planten sie das unvergleichliche Unternehmenskonzept, das von Beginn an so angelegt ist, dass Franchisenehmer in ganz Deutschland das Konzept übernehmen können.
“In der Schössergasse 23, die auf direktem Weg zwischen Frauenkirche und Dresdner Schloss liegt, fanden wir auf 75 Quadratmetern den perfekten Standort für die erste IceRollsFactory der Welt. Unterstützt werden wir von einem Team erfahrener festangestellter Systemgastronomen und Studenten. Derzeit befinden wir uns noch im Testlauf. Am 1. Juni ist dann ganz offizielle Unternehmenseröffnung”, berichtet Torsten Zieschank. “Das Geschäft ist eine Mischung aus Eisbar und Coffee-Shop und beeindruckt auch optisch: Graffiti-Künstler haben die Wände mit PopArt passend zum Corporate Design der IceRollsFactory ausgestaltet”, so Kathleen Parma.
Die IceRolls in Dresden unterscheiden sich von vielen Eisläden in anderen Städten durch ihre erstklassige Qualität und frische Zutaten, die auf Wunsch des Kunden eingearbeitet werden: “Wir verwenden als Grundzutaten Base auf Milch-, Sahne-, bzw. Wasserbasis, das schmeckt am besten und schont die Gesundheit. Alternativ gibt es auch eine laktosefrei und vegane Variante”, erläutert Torsten Zieschank. Dazu dürfen sich die Gäste weitere Ingredenzien aussuchen, beispielsweise frische Erdbeeren, Oreo-Kekse, Kokosraspeln und so weiter. Alle Zutaten werden dann vor den Augen der Gäste vermischt und mit viel Showeffekt zu Eisrollen geformt.
“Insgesamt stehen derzeit 20 Zutaten zur Verfügung, die ständig weiter ausgebaut und gewechselt werden sollen. Unser Hit wird sicher unser rosa Einhorneis für Mädchen und das schwarze “Dark-Eis” für die Jungs”; verspricht Kathleen Parma. Zusätzlich zu den IceRolls können die Gäste auch Kaffee-, Tee- und Kakaospezialitäten, Sweeties, verschiedene Kuchen und köstliche Cocktails to go genießen. Im Winter sind zudem gefüllte Waffeln und Pancakes geplant.

Die IceRollsFactory ist eine Kombination aus Eis-, Café- und Cocktailbar. Als erstes Unternehmen in Sachsen bietet das StartUp Eis, das auf einer -30 Grad kalten Platte hergestellt wird und dessen Zutaten von den Gästen ausgewählt werden.

Die Gründer sind erfahrene Unternehmer. Kathleen Parma betreibt mit mehreren Mitarbeitern die Onlinemarketing-Firma NetworksPR. Partner Torsten Zieschank ist hauptsächlich im Markisen-und Fensterbau tätig.

https://networks-pr.de
https://www,sonnenschutztechnik-dresden.de

Firmenkontakt
IceRollsFactory
Kathleen Parma
Schössergasse 23
01067 Dresden
+49(0)35148619061
+49(0)35132940470
info@icerollsfactory.com
https://icerollsfactory.com

Pressekontakt
Networks PR
Kathleen Parma
Weißeritzstr. 24
01067 Dresden
+49(0)351 32940448
kp@networks-pr.de
http://www.networks-pr.de

(137577 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *