Hotel „Titanic Deluxe“ erfüllt höchste Reinheitsgebote: WC-Bidet-Kombination von JOMO

5 Sterne-Hotel in Berlin setzt auf internationale Hygienemaßstäbe und hat alle Bäder und WCs mit innovativen Sanitäranlagen ausgestattet

Buchholz, 23. Juli 2015 – In verschiedenen Kulturen und Religionen zählt die intime Reinigung mit Wasser bereits seit Jahrhunderten zum festen Ritual. Auch in Deutschland wächst dieser Hygieneanspruch zunehmend. So stattete das exklusive Hotel „Titanic Deluxe“ in Berlin jüngst alle Bäder und WCs mit der innovativen WC-Bidet-Kombination „TAHARAT“ der Sanitärmarke JOMO (www.jomo.eu) aus. Damit unterstreicht das 5 Sterne-Haus seinen hohen Standard und wird dem Hygienebedarf der Gäste aus aller Welt in vollem Umfang gerecht.

JOMO ist die Sanitärmarke der Firma WERIT Sanitär-Kunststofftechnik und bietet ein breites Portfolio für Bad und WC – von der Standard- bis zur kreativen Luxuslösung. „TAHARAT“ unterstützt die Reinigung intimer Körperbereiche und wird somit religiösen und hygienischen Gesichtspunkten gerecht.

Optisch und funktional nahtlos ins Hotelkonzept integriert
Das Hotel „Titanic Deluxe“, das über zahlreiche internationale Gäste verfügt, hat das JOMO-Hygiene-WC mit Bidetfunktion in allen Bädern des Hauses integriert. Die Lösung wurde speziell für Wand-WCs konstruiert. Das moderne Design von Keramik und Betätigungsplatten, die in verschiedenen Dekors erhältlich sind, passt sich dem Raumkonzept des 5 Sterne-Hotels an: Die Betätigungsplatten des WCs mit Marmoroptik fügen sich nahtlos ins Interieur ein.

Die TAHARAT-Serie wird durch zwei hochwertige Keramiken komplettiert. Dabei sind die Keramiken mit oder ohne CLEAN-Beschichtung erhältlich. Die CLEAN-Beschichtung auf der Keramikoberfläche wehrt Schmutz zuverlässig ab und Rückstände werden mit klarem Wasser einfach weggespült. So ist auch das Reingungspersonal entlastet, da aufwändiges Putzen und Schrubben künftig entfallen. Auch lautes Klappen mit dem WC-Sitz wird vermieden, da diese sanft durch die integrierte Absenkautomatik schließen.

Das Bad als Visitenkarte für Privatpersonen und Unternehmen
Somit erfüllt JOMO TAHARAT sowohl funktionale als auch optische und zugleich hygienische Voraussetzungen. Aus diesem Grund gehört das Hygiene-WC nicht nur in diesem Hotel zum Interieur, sondern zählt immer mehr zur gehobenen Grundausstattung in vielen Haushalten.

„Die Bade- und Körperpflegeriten wandeln sich zunehmend. Was in früheren Jahrhunderten als geselliges Erlebnis zelebriert wurde, wird heute durch Individualität und Intimität charakterisiert. Dies spiegelt sich auch in der Entwicklung des Badezimmers wider. Hygiene und Wohlbefinden stehen hier an erster Stelle“, erklärt Wilhelm E. Marbach, Geschäftsführer bei WERIT. Er fährt fort: „Für viele Privatpersonen, aber auch Hotels, Restaurants, Arztpraxen, Unternehmen und viele mehr ist das Bad die Visitenkarte des Hauses. Folglich steigt der Anspruch an Komfort, Ästhetik und Funktionalität. Unter diesen Gesichtspunkten werden unsere Produkte entwickelt.“

JOMO ist die Sanitärmarke der WERIT Sanitär-Kunststofftechnik GmbH & Co. KG mit Sitz in Buchholz. JOMO verfügt über hundert Jahre Erfahrung und ist der älteste Her-steller von Spülkästen und zugehörigen Armaturen in Deutschland. Das Unternehmen entwickelt und produziert dabei sowohl Standardprodukte als auch individuelle Anfer-tigungen: Von vorgefertigte Sanitäreinheiten bis hin zur Umsetzung spezifischer Lö-sungen. Weitere Informationen: www.jomo.eu

Firmenkontakt
WERIT Sanitär-Kunststofftechnik GmbH & Co. KG
Tanja Müller
Industriepark Nord 27
53567 Buchholz
+49 (0) 2683 976-0
tanja.mueller@werit.eu
www.jomo.eu

Pressekontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
0211-9717977-0
up@punctum-pr.de
www.punctum-pr.de

(172347 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.