Hochwertige PR-Texte schaffen Wettbewerbsvorteil

Hochwertige PR-Texte schaffen Wettbewerbsvorteil “Ich bin davon überzeugt, dass es sich mehr denn je lohnt, in qualitativ hochwertige Texte zu investieren”, sagt Schroeder. Diese sollten journalistischen und sprachpsychologischen Richtlinien folgen und professionell individuellen Content transportieren. “Dann erhöhen Unternehmen die Wahrscheinlichkeit signifikant, von Presse und Öffentlichkeit wahrgenommen zu werden und schaffen einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil.”

Bei der Auswahl eines PR-Texters sollten Unternehmen nicht nur auf gängige Qualifikationen achten, sondern auch darauf, ob dieser genügend Kapazität aufbringen kann, das Unternehmen über einen längeren Zeitraum zu begleiten. Schroeder: “In der Regel wird die Zusammenarbeit im Laufe der Zeit immer effizienter und die Qualität der Texte immer hochwertiger.” Und somit erreiche man das optimale Preis-Leistungs-Verhältnis erst nach einer gewissen Zeit.

Patrick Schroeder ist gebürtiger Bonner. Nach dem Abitur mit Leistungskurs Deutsch führte ihn sein Weg zum Studieren an das Institut für Kommunikationsforschung (IkP) der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Zeitgleich zum General Anzeiger, für den er studienbegleitend als freier Mitarbeiter unterwegs war. 2007 schrieb Schroeder seine Abschlussarbeit zum Thema »Verständlichkeit von Nachrichtensprache« und machte eine Hospitanz beim Deutschlandfunk. Im Anschluss absolvierte er ein Volontariat in der PR-Agentur »Constancia Consulting« und arbeitete dort die folgenden Jahre als PR-Berater. Seit Mai 2012 ist er als freiberuflicher Texter und Kommunikationsberater tätig.

Schroeder-Text
Patrick Schroeder
Lotharstraße 97

53115 Bonn
Deutschland

E-Mail: info@schroeder-text.de
Homepage: http://www.schroeder-text.de
Telefon: 0228 / 422 85 402

Pressekontakt
Schroeder-Text
Patrick Schroeder
Lotharstraße 97

53115 Bonn
Deutschland

E-Mail: info@schroeder-text.de
Homepage: http://www.schroeder-text.de
Telefon: 0228 / 422 85 402

(29290 Posts)