Haus für Kommunikation erhält Auszeichnung als Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt

Das Internet-Serviceportal zum Tag des Artenschutzes vom Haus für Kommunikation (Bonn) wird in dieser Woche als offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet. Die Auszeichnung wird an Projekte verliehen, die sich in nachahmenswerter Weise für die Erhaltung der biologischen Vielfalt einsetzen und wurde durch den Oberbürgermeister der Bundesstadt Bonn, Jürgen Nimptsch, im Namen der Geschäftsstelle der UN-Dekade Biologische Vielfalt, an das Projekt überreicht. Die Ehrung fand in den Botanischen Gärten der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn statt.

Haus für Kommunikation erhält Auszeichnung  als Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt
OB Nimptsch, Von Harling, Roggentin

Mit dieser Auszeichnung wird das Engagement von Egbert Roggentin und Henning von Harling für das Informationsportal zum Tag des Artenschutzes gewürdigt. Mit diesem vorbildlichen Projekt wird ein bedeutendes Zeichen für das Engagement für die biologische Vielfalt in Deutschland gesetzt. Das Projekt „Deutsches Serviceportal zum „Tag des Artenschutzes“ unter www.tag-des-artenschutzes.de“, dass am 28.09.2012 ausgezeichnet wird, trägt in beispielhafter Weise zur Vermittlung von biologischer Vielfalt bei.

Dieses Engagement hat die Juroren und Jurorinnen des Wettbewerbs sehr beeindruckt „Wer in das Thema `Artenschutz´ einsteigen oder einfach einen Eindruck bekommen will, welche Aktionen, welches Engagement im Dienste des nationalen und internationalen Artenschutzes vorhanden sind, der ist auf dem deutschen Serviceportal www.tag-des-artenschutzes.de goldrichtig“, so Pia Zimmermann vom Hessischen Rundfunk (HR) als Mitglied der Fachjury zum UN-Dekade-Wettbewerb. „Natürlich erfährt man alles über Veranstaltungen und Aktionen am 3. März, dem `Tag des Artenschutzes´. Passend zur UN-Dekade Biologische Vielfalt und dem Jahresthema `Vielfalt genießen – Natur-Zeit als Freizeit´ findet man hier nicht nur Anregungen, wo und wie man Natur erleben kann, sondern auch Informationen dazu, wie sich Tier-, Natur- und Artenschutz voneinander unterscheiden. Aber nicht nur für Informationen sondern auch für Unterhaltung ist gesorgt, und Prominente wie Prof. Hubert Weiger, BUND-Vorsitzender, oder Ranga Yogeshwar, Wissenschaftsjournalist, machen klar, welche Bedeutung der Artenschutz und die biologische Vielfalt haben.“

Egbert Roggentin, Gründer und Sprecher vom Haus für Kommunikation, dazu: „Mit dem Artenschutz-Serviceportal möchten wir die Kräfte der zahlreichen Aktiven in diesem Bereich bündeln, um effektiv auf die notwendige Erhaltung der biologische Vielfalt hinzuweisen – wir halten solche Serviceportale für ein überzeugendes Marketinginstrument.“ Seit 5 Jahren arbeiten im Haus für Kommunikation erfahrene Agenturprofis in Beratung, Kreation und Produktion. Es werden alle relevanten kommunikativen Bereiche, wie Werbung, Öffentlichkeitsarbeit, Design, Film und Funk, Internet sowie Marktforschung gebündelt. Zu den Spezialitäten des Hauses gehören Information-, Aktions- und Serviceportale, insbesondere zu den Themen Ernährung, Umwelt und Gesundheit. Die Agentur hat ihren Sitz in Bonn Duisdorf. www.haus-fuer-kommunikation.de

Weitere Informationen und Angaben finden Sie unter http://www.haus-fuer-kommunikation.de.

Über Haus für Komunikation:
Das Haus für Kommunikation (Bonn) bietet ein Full-Service-Angebot von Agenturprofis in Beratung, Kreation und Produktion. Es bündelt alle relevanten kommunikativen Bereiche, wie Werbung, Öffentlichkeitsarbeit, Design, Film und Funk, Internet, Marktforschung.

Wir sind flexibel und können effizient auf die täglichen Anforderungen unserer Kunden reagieren. Im Kleinen, im Großen, im Ganzen. Aktions- und Serviceportale sind ein Arbeitsschwerpunkt unseres Hauses.

Pressekontakt:
www.haus-fuer-kommunikation.de
Egbert Roggentin
Rochusstraße 217
53123 Bonn
Deutschland
0228 227 88 66
er@haus-fuer-kommunikation.de
http://www.haus-fuer-kommunikation.de

(1999 Posts)