true Handsender: Keine Anschrift im Auto aufbewahren - Neue-Pressemitteilungen.de

Handsender: Keine Anschrift im Auto aufbewahren

Handsender: Keine Anschrift im Auto aufbewahren Eine Fertiggarage von www.MC-Garagen.de mit einem elektrischen Garagentorantrieb benötigt einen Handsender. Wenn dieser im Auto aufbewahrt wird, darf kein Hinweis auf die Anschrift im Auto vorhanden sein. Dies wäre nämlich eine Einladung, den Handsender zu stehlen und in die Garage einzudringen, wenn niemand es bemerkt. Interessant ist die Lernfähigkeit von Dieben. Im März 2015 wurde eine Autoscheibe an einem parkenden Auto eingeschlagen, [1] um einen Handsender zu stehlen. Also ist es empfehlenswert, einen solchen niemals sichtbar herumliegen zu lassen. Ein Sender, der in der Dose des Zigarettenanzünders steckt, wird weniger schnell entdeckt. Wer nicht genau hinschaut, meint, ein fest eingebautes Bedienteil am Armaturenbrett zu erkennen. Wer die Weltsicht und die Denkweise eines Einbrechers nachvollzieht, weiß auch, wie er sich wirkungsvoll vor diesen Halunken schützt, die auf schnelle und leichte Beute aus sind. [2]

Vom Wert der Hörmann Garagenausstattung
Alle Komponenten rund um die Garagentore spielen zusammen, um das Auto und das Autozubehör vor Vandalismus, Diebstahl und Beschädigung zu schützen. Ein großer Schraubenzieher genügt für Fenster und Terrassentüren, doch Garagentore ohne Aufschiebesicherung werden leicht mit einer kleinen Brechstange geöffnet. Kaum jemand versucht, den Schließzylinder aufzubohren, weil dies zu viel Lärm verursacht. Steht der Einbrecher vor einem Hörmann Garagentor, dann kann er gleich weitergehen. Der Zeitaufwand und der Kraftaufwand sind einfach zu groß. Das lohnt nicht. Und weil die Funksignale der Handsender für einen elektrischen Garagentorantrieb mit BiSecur verschlüsselt sind, gilt es, auf die Handsender aufzupassen. Sie gehören weder in Kinderhände noch gehören sie in Einbrecherhände.

Vom Wert der stählernen MC-Garagen
Die Vorstellung „Der Zweck bestimmt die Wahl der Baustoffe.“ hat zu Stahlfertiggaragen geführt, die durch ihre ebenen verputzten Außenwände dem optischen Stand der meisten Häuser entsprechen, aber trotzdem aus Stahlelementen bestehen. Stahlbeton wird nur für das Fundament gebraucht. Niemanden stört es, wenn die Punktfundamente oder das Streifenfundament „im Wasser stehen“. Die Stahlträger sind mit den Fundamenten verschraubt, in den Stahl dringt kein Wasser ein. Damit über eine Betonblodenplatte kein Wasser in das Garageninnere verdunstet, muss sie dampfdicht beschichtet oder mit glasierten, hoch belastbaren Bodenplatten abgedeckt sein. Durch das Auto kommt ganzjährig noch genug Schnee, Eis und Wasser in die Garage hinein. Nur Passanten und Nachbarn, die den Wert von Stahlfertiggaragen zu schätzen wissen, kennen die Vorzüge: Rund um das Garagendach dringt durch einen schmalen Luftschlitz Wasserdampf ins Freie, damit er abends beim Abkühlen der Garage nicht zu Wasser kondensiert. Die tägliche Erwärmung der Fertiggarage durch die Sonne löst das Kondenswasser auf. Die trockene Innenluft bewahrt das Auto und das Autozubehör vor Schimmelbefall. Dies gelingt mit MC-Garagen, ohne das Hörmann Garagentor zum Lüften zu öffnen. Über www.MC-Garagen.de oder 0800 7711 773 wird der Ortstermin vereinbart.

Quellen:
[1] www.tinyurl.com/Handsender-Diebstahl
[2] www.youtube.com/watch?v=7GhyN56Ne58
Dieser Pressetext ist mit Quellenangabe frei verwendbar, wenn der Text unverändert und vollständig enthalten ist. Es werden keine Lizenzbeträge beansprucht.
http://de.wikipedia.org/wiki/Leistungsschutzrecht_für_Presseverleger

MC-Garagen
Dipl.-Ing. Matthias Chachulski
Wittener Straße 9 – 13

68219 Mannheim
Deutschland

E-Mail: Info@Garagen1a.de
Homepage: http://www.MC-Garagen.de
Telefon: 0800 7711 773

Pressekontakt
publicEffect
Hans Kolpak
Kloschwitzer Allee 6

08538 Weischlitz
Deutschland

E-Mail: Hans.Kolpak@Fertiggaragen.be
Homepage: http://www.Fertiggaragen.be
Telefon: 03741 423 7123