GFOS mbH unterstützt Mentoringprojekt “Tandem” mit 10.000 Euro

GFOS mbH unterstützt Mentoringprojekt "Tandem" mit 10.000 Euro

Das Essener Softwareunternehmen GFOS mbH unterstützt das erfolgreiche Mentoringprojekt “Tandem” der Ehrenamt Agentur Essen e.V. (EAE) und will Jugendliche in ihrer Lebens- und Berufsorientierung stärken. Mit einer Spende von 10.000 Euro ermöglicht der mittelständische IT-Lösungsanbieter die kommende Projektstaffel. In dem Projekt werden seit 2008 benachteiligte Jugendliche ab 12 Jahren für eigene Potenziale sensibilisiert und Impulse für die berufliche Orientierung gesetzt.
Bei einem gemeinsamen Pressetermin erklärt Burkhard Röhrig, Geschäftsführer des IT-Unternehmens: “Uns von GFOS ist es wichtig, Schülerinnen und Schüler der Region im Bereich Bildung und Berufsorientierung zu unterstützen. Die Ehrenamt Agentur Essen leistet in diesem Segment sehr engagierte Arbeit und das Projekt “Tandem” setzt genau an der richtigen Stelle an. Daher unterstützen wir das Projekt sehr gern und hoffen, dass es viele weitere Unterstützer gibt.”

Wiederholte Unterstützung

Die GFOS mbH fördert zum wiederholten Male ein Projekt der Ehrenamt Agentur.
“Diese kontinuierliche und verlässliche Unterstützung durch GFOS ist ungemein wichtig für unsere Stadt. Erneut wird klar, dass insbesondere mittelständische Unternehmen Kontakt zu lokalen gemeinnützigen Organisationen und Bildungseinrichtungen pflegen und immer wieder Ermöglicher sind, wenn es um die Umsetzung von Projekten zugunsten von benachteiligten Kindern und Jugendlichen geht”, schildert Janina Krüger, Geschäftsführerin der Ehrenamt Agentur.

Authentische Förderbeziehungen

“Tandem” führt Jugendliche ganzheitlich an Themen der beruflichen Orientierung, Medienkompetenz, Entwicklung von Eigeninitiative und persönlichen Zielen, Selbstwirksamkeit und Zivilcourage heran. Das gelingt über authentische Förderbeziehungen zu ehrenamtlichen Mentoren.
Die Ehrenamt Agentur organisiert das Programm der “Tandems”, wählt die Ehrenamtlichen aus und bereitet sie auf ihre Aufgabe vor. Derzeit läuft eine Staffel an der Krayer Erich Kästner-Gesamtschule.

Wichtige Hilfestellung

Für Frank Haberland, Mentor aus der aktuellen “Tandem”-Staffel ist die Projektteilnahme von Beginn an positiv verlaufen: “Es ist verblüffend, wie schnell Mentoren und Mentees zueinandergefunden haben. Und das macht unheimlich Spaß, denn das Vertrauen wächst Stück für Stück!” Jürgen Mette, ebenfalls “Tandem”-Mentor ergänzt: “Wir Mentoren geben eine Hilfestellung, damit die Jugendlichen ihren Weg gehen können. Das langsame Kennenlernen im betreuten Gruppenprogramm schafft eine Basis, aus der eine längerfristige Beziehung entstehen soll. Ich würden mich freuen, meinen Mentee in den nächsten Jahren zu begleiten.”
Durch “Tandem” erhalten Jugendliche außerschulische Impulse, die oft den Unterschied machen. Ihre Mentoren stehen ihnen in einer entscheidenden Lebensphase zur Seite und festigen so ihre Persönlichkeit. “Junge Menschen sind von sich aus neugierig. Manchmal geht diese Neugier verschüttet. Die Mentoren bauen hier ganz viel wieder auf und das ist Gold wert!”, lobt Dr. Artur Nickel, schulischer Projektkoordinator an der Erich Kästner-Gesamtschule die Projektwirkung.

Gemeinsame Idee

Heike Brauckhoff-Zaum, Leitende Direktorin der Erich Kästner-Gesamtschule ist von der Projektkooperation überzeugt: “Die Gesellschaft muss stärker in die nächste Generation investieren, denn zu viele Kinder können ihre Potentiale nicht ausschöpfen. Ich bin glücklich, dass unsere Schüler weitere Unterstützung erhalten und wir in der Ehrenamt Agentur einen verlässlichen Partner haben. Die gemeinsame Idee trägt und ist richtig, wie sich seit mehreren Staffeln zeigt!”

Über die GFOS

Die GFOS, Gesellschaft für Organisationsberatung und Softwareentwicklung mbH, ist ein führender Anbieter ganzheitlicher IT-Lösungskonzepte. Angefangen bei einer umfassenden Beratung bietet das mittelständische Unternehmen zukunftsorientierte Softwarelösungen in den Bereichen Zeiterfassung, Zutrittskontrolle, Workforce Management und Manufacturing Execution System (MES) aus einer Hand und liefert damit die Grundlage fundierter Management- sowie Mitarbeiterentscheidungen.

Mit der modularen Softwarefamilie GFOS können Bedarfe jeder Branche und Unternehmensgröße optimal abgedeckt und zu einem umfassenden mehrdimensionalen Ressourcen-Management-System ausgebaut werden. Basierend auf modernster JAVA EE Technologie zeichnet sich GFOS zudem durch höchste Funktionalität sowie vollständige Systemunabhängigkeit aus.

1988 gegründet, gehört die GFOS mbH zu den Pionieren der Anwendungsentwicklung und -integration in den Bereichen Personalzeitwirtschaft, Personaleinsatzplanung, Zutrittskontrolle, Betriebsdatenerfassung und Produktionssteuerung. Bei weit über 3.000 Installationen, davon mehr als 440 im Ausland, visualisiert, kontrolliert und steuert GFOS alle Unternehmens-Ressourcen entlang der Wertschöpfungskette. In 29 Ländern weltweit arbeiten weit mehr als 1.000 Kunden mit der Softwarelösung GFOS, die bereits bis heute in 15 Sprachen übersetzt wurde.

Im Rahmen des 1993 gegründeten SAP-Kompetenzcenters leistet die GFOS mbH kompetente Beratung und Service rund um die SAP-Anbindung. Über 450 Projekte, die bereits im SAP-Umfeld realisiert wurden, sprechen für umfassendes Know-how in diesem Bereich.

Kontakt
GFOS mbH
Miriam Czepluch-Staats
Am Lichtbogen 9
45141 Essen
0201613000
presse@gfos.com
http://www.gfos.com

(160036 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.