GFI MAX Backup 14.1 vereinfacht Datensicherung für MSPs

GFI MAX Backup 14.1 vereinfacht Datensicherung für MSPs

DURHAM, N.C./München – 11. September – GFI MAX stellt mit GFI MAX Backup 14.1 die neue Version seiner Datensicherungslösung vor. Mehrere umfassende Lösungserweiterungen verbessern die Effizienz der Backup-Prozesse und helfen Administratoren beim Management der Daten-Sicherungen sowie bei der Problemlösung. Verbesserte Seed Loading-Prozesse, eine optionale versionsbasierte Wiederherstellungsfunktion, Echtzeit-Benachrichtigungen bei fehlgeschlagenen Backups sowie automatisierte, fortlaufende Recovery-Funktionen gehören zu den Erweiterungen der Lösung, die auf Basis von Kundenfeedback umgesetzt wurden.

Die wichtigsten neuen Funktionen im Überblick:

-Verbesserte Seed Load-Absicherung – Die vollständige Integration des Seed Loading Tools in das GFI MAX Backup GUI ermöglicht es MSPs Seed Loading-Prozesse jederzeit durchzuführen, sogar während eines Backups zum LocalSpeedVault. Mithilfe der neuen Funktion sind die Geräte und virtuellen Maschinen der Kunden auch während des Transfers der Seed Disk geschützt. Auf diese Weise werden Netzwerkengpässe und die Ansammlung von ungeschützten Daten bei der Durchführung von Backup-Prozessen verhindert.

-Versionierung auf File Level – Neue Optionen für Dateiversionierungen ermöglichen das Einrichten noch präziserer Regeln für die Aufbewahrung und Archivierung von Datei- und Netzwerkordner-Backups. Das ist besonders wichtig für Dateien, die nicht häufig geändert werden und bietet Zusatzoptionen für Dateien, die nicht den allgemeinen Archivierungsregeln innerhalb eines Kundenunternehmens unterliegen. Mit dem Festlegen einer bestimmten Anzahl von Versionen haben Organisationen nun eine Auswahl von Optionen für die Wiederherstellung von Dateien im Falle eines Datenverlusts.

-Fortlaufende Recovery-Funktionen – Nach einem erfolgreichen ersten Backup können Organisationen die Datensicherung auf ein physisches oder virtuelles Standby-System automatisieren. Durch die fortlaufende Speicherung der jeweiligen Backups nach ihrer Durchführung können unsere Partner ein Nearline-Speichersystem unterhalten, das im Fall eines größeren Ausfalls oder Datenverlustes sofort online zur Verfügung gestellt werden kann. Die Funktion kann auch für selektive Aktualisierungen geschützter Datenquellen auf Remote-Systemen genutzt werden, die intern für Reports oder Disaster Recovery-Tests eingesetzt werden.

-Echtzeitwarnung bei fehlgeschlagenen Backups – Ereignisgesteuerte Warnmeldungen informieren MSPs mithilfe detaillierter E-Mail-Berichte in Echtzeit über fehlgeschlagene Backup-Aktionen. So können sie sofort Gegenmaßnahmen einleiten, bevor sich das Problem verschlimmert. MSPs können außerdem für jedes gesicherte System E-Mail-Benachrichtigungen für den Fall fehlgeschlagener Backups an sich und/oder an ihre Kunden einrichten.

-Mit einem Klick alles im Blick – Verbesserungen der Übersichtsseite (CloudMagagementConsole – CMC) für die Lösung machen es noch einfacher festzustellen, ob die Daten einer Organisation adäquat geschützt sind. MSPs erhalten zusätzliche Informationen in ihrer Zusammenfassung, einschließlich des letzten Backups jeder Datenquelle. Zusammenfassungen der Vorgangsprotokolle für jeden einzelnen Tag werden per Mouse-Over angezeigt.

“Die Daten ihrer Kunden zu schützen und schnell verfügbar zu machen, wenn ein Problem auftritt, ist eine der höchsten Prioritäten von MSPs. Unsere Kunden haben uns mitgeteilt, was sie benötigen, um dies effizient umzusetzen. Auf Basis dieses Feedbacks haben wir die neuen Funktionen in der aktuellen Version von GFI MAX Backup ergänzt”, erklärt Dr. Alistair Forbes, General Manager von GFI MAX. “MSPs profitieren besonders von den Erweiterungen für den Seed Loading-Prozess und der fortlaufenden Recovery-Funktion, die es ihnen ermöglichen, ihren Kunden eine schnellere erste Datensicherung sowie Recovery-Services nahezu in Echtzeit anzubieten.”

Preise und Verfügbarkeit
Die aktuelle Version von GFI MAX Backup ist ab sofort erhältlich. Weitere Produktinformationen finden Sie unter http://backup.gfimax.com/de/. Gratistestversion: http://backup.gfimax.com/de/trial/backup/de/

MAX 2014 Kundenkonferenz
GFI MAX startet in die vierte Runde seiner jährlichen Kundenkonferenzen, die in verschiedenen Städten weltweit Station machen, darunter am 29. und 30. September in Düsseldorf. Auf der Veranstaltung können sich MAX-Kunden und Managed-Systems-Anbieter über Themen rund um das Unternehmenswachstum sowie die Kundenbeziehungen austauschen. Weitere Informationen sowie Möglichkeiten zur Registrierung finden Sie unter: http://conferences.gfimax.com

Über GFI Software:
GFI Software entwickelt hochwertige IT-Lösungen für kleine und mittlere Unternehmen mit bis zu 1000 Anwendern. GFI bietet zwei wichtige Lösungsplattformen: GFI MAX ermöglicht Managed Service Providers (MSPs) die Bereitstellung von Dienstleistungen an ihre Kunden, und GFI Cloud hilft Unternehmen mit eigenen internen IT-Teams beim Management und bei der Betreuung ihres Netzwerks über die Cloud. Mit mittlerweile über 200.000 Unternehmenskunden umfasst die GFI Produktpalette zudem Collaboration- und Anti-Spam-Lösungen, Netzwerksicherheit, Patch-Management, Faxkommunikation, E-Mail-Archivierung und Web Monitoring. GFI vertreibt seine Produkte indirekt über ein großes weltweites Partner-Netzwerk. Das Unternehmen hat mehrere Preise für seine Technologie gewonnen und ist langjähriger Microsoft Gold ISV Partner. www.gfisoftware.de

Copyright © 2014 GFI Software. Alle Rechte vorbehalten. Alle weiteren eingetragenen Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

Firmenkontakt
GFI MAX
Herr David Kelleher
Mooslackengasse 17
1190 Wien
+49 69 2222 7312
David.Kelleher@gfi.com
www.gfisoftware.de

Pressekontakt
GlobalCom PR-Network GmbH
Herr Martin Uffmann
Münchener Straße 14
85748 Garching
089 36036341
PRGerLOGICnow@gcpr.de
www.gcpr.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.