GFFT: NextLevel-Programm für Berufseinsteiger und Young Professionals

Mit ihrem neuen Nachwuchs-Programm „Next-Level“ unterstützt die Gesellschaft zur Förderung des Forschungstransfers (GFFT) Absolventen und Young Professionals der Fachgebiete Informatik oder Wirtschaftsinformatik bei ihrem nächsten Karriereschritt.
„Gemeinsam mit kompetenten Partnern aus unserem Netzwerk vermitteln wir Nachwuchskräften auf lebendige Weise Wissen, das im Fachstudium nicht gelehrt wird“, erläutert GFFT-Vorstandsvorsitzender Dr. Gerd Große. „Durch ein individuell abgestimmtes Coaching, Mentoring-Events und Schnuppertage bei Unternehmen geleiten wir die jungen Fachleute zu ihrem Wunschjob.“
Das Programm beinhaltet Weiterbildungen im Bereich Präsentation, Kommunikation und professioneller Selbstdarstellung ebenso wie Bewerbungstrainings oder persönliche Diskussionen mit Entscheidungsträgern aus der Wirtschaft. Diese und weitere Maßnahmen werden von den Partnern der GFFT durchgeführt.
Weitere Informationen zum Programm und ein Bewerbungsformular für die Teilnahme an dem kostenfreien Angebot finden sich hier.

Die GFFT nimmt im Umfeld von Innovationsentwicklung, marktgerechtem Einsatz und politischer Förderung durch die Übernahme der Vernetzungsverantwortung eine eigenständige zentrale Funktion ein. Dazu bindet sie ein aktuelles, weitreichendes Netzwerk von Innovationspartnern ein und bietet Innovationsanbietern und -nutzern eine Vielzahl von erprobten Services an, die die Ziele des Forschungstransfers in ihrer Gesamtheit unterstützen. Sie dienen der Kontaktanbahnung zwischen Bedarfsträgern und Entwicklern, der Initiierung von gemeinsamen Projekten, der großflächigen Verbreitung von Informationen und der Pflege eines übergeordneten, positiven Images.

Kontakt
Gesellschaft zur Förderung des Forschungstransfers
Gerd Große
Niddastraße 6
61118 Bad Vilbel
06101 954980
gerd.grosse@gfft-ev.de
http://www.gfft-ev.de

(147636 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *