Gemeinsam für Mensch, Tier und Umwelt

Gemeinsam für Mensch, Tier und Umwelt

MERA und Ross Antony unterstützen die Stiftung “RTL – Wir helfen Kindern e. V.”

Gemeinsam für Mensch, Tier und Umwelt

Team MERA mit Ross Antony (Bildquelle: RTL/Thomas Stachelhaus)

Achtsamkeit für Mensch und Tier – ein Leitsatz, den sich MERA Tiernahrung auf die Fahne geschrieben hat. Das Familienunternehmen aus Kevelaer am Niederrhein verfolgt nun schon in dritter Generation das Ziel, die Beziehung zwischen Mensch, Tier und Umwelt zu stärken. Beim 26. RTL-Spendenmarathon, der am 18. und 19. November stattfand, war MERA erstmals dabei und spendete 24.000 Euro für die Stiftung “RTL – Wir helfen Kindern e. V.”. Im Rahmen der bekannten 24 Stunden-Challenge von Joey Kelly unterstützte das Team den Extremsportler bei seinem Quadrathlon. Die MERA-Mitarbeiter*innen, Markenbotschafter Ross Antony sowie Tierschützer Ralf Seeger gingen hochmotiviert an den Start. Durch die Aktion konnten über 1,2 Millionen Euro gesammelt werden und ein Weltrekord wurde auch geknackt.

“Es ist eine unglaubliche Teamleistung und ich bin so stolz auf meine Mitarbeiter*innen und alle, die uns im Team MERA unterstützen”, erklärte Felix Vos, Geschäftsführer von MERA Tiernahrung in dritter Generation, der die Challenge am Rudergerät startete. Als Zweiter folgte Markenbotschafter und Entertainer Ross Antony, der den Teamspirit förmlich spürte: “Ich bin total begeistert von der Stimmung. Alle hier möchten ihren Beitrag leisten, Kindern zu helfen – das ist großartig!” Auch Ralf Seeger hatte seine Jungs zusammengetrommelt, um bei der Challenge dabei zu sein. Der Tierschützer, aus der VOX-Sendung “Harte Hunde” bekannt, kennt MERA schon lange: “MERA hat uns schon oft mit Futterspenden bei unserer Tierschutzarbeit unterstützt, deshalb ist es für mich Ehrensache, heute dabei zu sein”, so der Kampfsportler.

Soziales Engagement – eine Herzenssache
Mit der Spende möchte MERA vor allem Familien bei der Finanzierung von Assistenzhunden unterstützen: “Diese Hunde können alles sein: Partner an der Seite traumatisierter Kinder, Helfer im Alltag von Menschen mit körperlichen Einschränkungen bis hin zu Lebensretter, die in Notfallsituationen Hilfe holen”, erklärte Felix Vos. Leider sei die Ausbildung zeit- und kostenaufwendig und werde nur zum Teil oder gar nicht von der Krankenkasse übernommen”, so der Geschäftsführer weiter. “Diese Hunde können für Betroffene ein ganz neues Leben bedeuten, deshalb ist das uns ein sehr großes Anliegen”, erklärte der Unternehmer.

Die Teilnahme am Spendenmarathon reiht sich ein in die langjährige Geschichte des sozialen Engagements des Kevelaerer Familienunternehmen. Neben einem internationalen Projekt mit dem Schwerpunkt auf Schul- und Ausbildungshilfe in Westafrika unterstützt MERA zahlreiche Tierschutzprojekte in Deutschland – aber vor allem in der Region am Niederrhein. Tierschutz und Umweltschutz gehören dabei für den Futtermittelproduzenten, der seit 2020 klimaneutral arbeitet, zusammen: “Wir pflegen einen respektvollen Umgang mit Mensch, Tier und Natur und legen einen besonderen Fokus auf Nachhaltigkeit. Das ist der Kern unserer Unternehmensphilosophie. Soziales Engagement ist für MERA daher eine Selbstverständlichkeit”, berichtete Vos.

Das Schwitzen hat sich gelohnt, denn Joey Kelly hat es geschafft und 1.267.000 Euro für “RTL – Wir helfen Kindern e. V.” gesammelt. Und auch ein Weltrekord wurde wieder geknackt: Insgesamt wurden 276.822 Kilokalorien bei der Aktion von allen Teilnehmer*innen verbraucht. Für den Weltrekord der meisten Kilokalorien, die im Team bei einem 24-stündigen Geräte-Quadrathlon verbrannt wurden, hätten sogar 200.000 Kilokalorien ausgereicht. So konnte das Rekordinstitut Deutschland die Teilnehmer*innen der diesjährigen Challenge zu Weltrekordler*innen küren. Ein toller Erfolg für die Kelly Challenge und ein riesiger Erfolg für den guten Zweck!

Das Unternehmen hat unter dem Motto “MERA tut Gutes” auch seine Community dazu aufgerufen, den Spendenmarathon, aber auch weitere gemeinnützige Projekte zu unterstützten. “Wir bedanken uns hierfür sehr herzlich bei allen, die dazu beigetragen haben. Unsere Kooperationspartner freuen sich über die Spenden!” Und wie sieht es nächstes Jahr aus? “Das war ein großartiges Erlebnis – wir werden auch nächstes Jahr wieder mit dabei sein”, so Felix Vos mit Blick auf das kommende Jahr.
MeraTutGutes

Über MERA – The Petfood Family
Die MERA Tiernahrung GmbH ist ein Familienunternehmen aus Kevelaer am Niederrhein. Seit der Unternehmensgründung 1949 durch Karl Vos ist die Firma in Familienbesitz und wird heute in der 3. Generation von Felix Vos und seit April zusammen mit Martin Spengler geleitet. Als Familienunternehmen steht MERA zu seinem Standort am Niederrhein, an dem qualitativ hochwertige Tiernahrung in Lebensmittelqualität nach IFS und BRC Standard zertifiziert und komplett klimaneutral produziert wird. MERA sieht sich als Unternehmen in einer Verantwortung gegenüber Kolleg*innen, Mitmenschen und der Umwelt und verfolgt daher ein gemeinsames Ziel: zu erfüllenden Beziehungen zwischen Mensch, Tier und Umwelt beizutragen – voller Glück, Leidenschaft und Lebensfreude.
MERA möchte daher die helfende Hand für alle Tierhalter*innen sein und mit seinen artgerechten und nachhaltigen Lösungen für Tier, Mensch und Umwelt diese Beziehungen untereinander stärken.
MERA produziert mehr als 70.000 Tonnen Hunde- und Katzenfutter pro Jahr und exportiert in über 40 Länder in Europa, Asien und Nordamerika und gehört damit zu den erfolgreichsten Premiumherstellern im Bereich der Hunde- und Katzennahrung.

Firmenkontakt
MERA Tiernahrung GmbH
Julia Scheer
Industriestraße 16
47623 Kevelaer
0221-56910413
j.scheer@signumbrands.de
http://www.signumbrands.de/home.html

Pressekontakt
Signum PR GmbH
Julia Scheer
Im Mediapark 6c
50670 Köln
0221-56910413
j.scheer@signumbrands.de
http://www.signumbrands.de/home.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.