Garagenrampe.de unterstützt Einbruchsicherheit

Garagenrampe.de unterstützt Einbruchsicherheit Erst wenn Einbrecher versuchen, Stahlfertiggaragen von www.Garagenrampe.de aufzuhebeln, kommen sie ins Grübeln. Warum bleibt das Garagentor geschlossen? “Schon wieder ein Hörmann Garagentor mit Aufschiebesicherung!”, was für die Kriminellen ein großes Ärgernis ist.

Was sind das für Leute?
“Die meisten Einbrecher ergreifen diesen Beruf, weil sie faul und unfähig sind. Entsprechend schlecht vorbereitet und ausgerüstet gehen sie oft ans Werk, insbesondere, wenn sie rauschgiftsüchtig sind. Und das sind die meisten. Wenn sie auf Widerstände stoßen, geben sie auf und gehen zum Nachbarn. Davon unterscheiden sich die Hochqualifizierten vom Balkan. Sie sind hervorragend ausgerüstet und ausgebildet, arbeiten blitzschnell, präzise wie ein Schweizer Uhrwerk und bewundernswert professionell in Teamarbeit. Hut ab! Diese Experten sehen aber vorher nach, ob das Objekt stark gesichert ist und erkennen wirksame Alarmsysteme. Vor Hunden haben sie Angst. Sie gehen bei zu viel Widerständen lieber zum leichtsinnigen Nachbarn.” [1]

Hunde im Haus oder am Haus?
Hunde sind zuallererst Rudeltiere, die sich ihrem Menschen unterordnen und sein Grundstück als ihr Revier betrachten, das sie mit Stimme und Gebiss aggressiv für sich beanspruchen und markieren. Von primärem Interesse sind Herdenschutzhunde, weil ihre Eigenschaften im Laufe von Jahrhunderten entstanden sind und sich bewährt haben. [2] Die Kunst eines Gastgebers besteht darin, den Hunden zu vermitteln, dass seine Gäste zu ihm gehören und keine Feinde sind. Das setzt die Anwesenheit des Hundehalters voraus oder ein Hund kennt bereits den Geruch eines Gastes. Nur Angsthunde sind in ihrem instinktiven Verhalten gestört und beißen sogar ihren Halter, weil sie geschlagen oder nicht artgerecht gehalten worden sind. Sie bewältigen ihre Angst durch aus ihrer Sicht erfolgversprechendes Verhalten.

Hunde brauchen Sicherheit und Geborgenheit, die ihnen naturgemäß nur der Rudelführer oder die Rudelführerin geben kann. Hunde beobachten aufmerksam, was ihr Mensch tut. Sie riechen, wie er sich fühlt, weil die Ausdünstungen eines Menschen mit seiner Verfassung wechseln. Sind sie ständig außer Haus, während der Mensch die meiste Zeit im Haus ist, fehlt ihnen die Gelegenheit zur Nähe und zur Beobachtung. Sie passen sich sogar der Nachtruhe des Menschen an und können durchaus von Ausnahmen abgesehen die Nachtzeit von 22 Uhr bis 6 Uhr aushalten, ohne zu urinieren oder Kot auszuscheiden. Doch wenn ein Einbrecher von außen am Haus zugange ist, merken sie es sofort und bellen. Kläffende Hunde im Garten oder am Nachbarzaun sind unabhängig von ihrer Stimmlage für Nachbarn ein Ärgernis, besonders in der Nacht. Profis wissen, wie sie Hunde vergiften und damit zeitweilig unschädlich machen. Ein Hund außer Haus im Garten ist aus dieser Sicht nur ein schwacher Schutz. Er schreckt bestenfalls Amateure ab. [3]

Die Fertiggaragen aus Bad Salzuflen fügen sich nahtlos in ein Gesamtkonzept ein, das Einbrüchen vorbeugt. Über www.Garagenrampe.de oder 05222 36901 – 0 ist das Beratungsteam erreichbar.

Quellen:
[1] www.kurzlink.de/Festung
[2] www.herdenschutzhundhilfe.de
[3] www.youtube.com/watch?v=qOfYlztfYjY
www.youtube.com/watch?v=Bt6KSwfzWqI
www.kurzlink.de/Garagenrampe | www.garagenshop24.de | www.garagenshop24.yatego.com | www.rakuten.de/shop/garagenshop24 | http://stores.ebay.de/Garagenshop24de | www.Garagen-Fotos.de

Garagenrampe GmbH & Co. KG
Björn Knebel
Schloßstr. 4

32108 Bad Salzuflen
Deutschland

E-Mail: Info@Garagenrampe.de
Homepage: http://www.Garagenrampe.de
Telefon: 05222 36901 – 0

Pressekontakt
publicEffect
Hans Kolpak
Kloschwitzer Allee 6

08538 Weischlitz
Deutschland

E-Mail: Hans.Kolpak@Fertiggaragen.be
Homepage: http://www.Fertiggaragen.be
Telefon: 03741 423 7123