Fuhrparkverband kooperiert mit “Firmenauto des Jahres 2013”

Fuhrparkverband unterstützt Europas größtem Pkw-Praxistest für Flottenmanager /
Aktuelle Modelle testen vom 14. bis 17. April im Europa Park in Rust / Weitreichende Informationsmöglichkeiten durch Fachausstellung und Workshops /

“Die Auswahl der richtigen Firmenwagen ist eine kniffelige Aufgabe”, sagt Axel Schäfer, Geschäftsführer des Bundesverbandes Fuhrparkmanagement.

Mannheim/ Rust, im Januar 2013. Vom 14. bis 17. April ist der Europa Park in Rust Schauplatz für Europas größten unabhängigen Pkw-Vergleichstest, der von der Zeitschrift Firmenauto und der Sachverständigenorganisation DEKRA veranstaltet wird. Programmpunkte neben der Fachausstellung und Workshops ist die Expertenwahl zum “Firmenauto des Jahres 2013” in Kooperation mit dem Bundesverband Fuhrparkmanagement e. V..

Flottenmanager können einmal im Jahr alle aktuellen und wichtigen Automodelle für die Firmenflotte an einem Ort testen. In dieser Form ist der Fahrzeug-Praxistest “Firmenauto des Jahres” die größte Veranstaltung seiner Art in Europa. Fuhrparkmanager können sich einfach über die Website www.firmenauto.de für Testfahrten registrieren lassen. “Die Auswahl der richtigen Firmenwagen ist eine kniffelige Aufgabe”, sagt Axel Schäfer, Geschäftsführer des Fuhrparkverbandes. “In Rust können Fuhrparkmanager in wenigen Stunden und mit geringem Aufwand eine Vielzahl der neuesten Pkw-Modelle testen und sie miteinander vergleichen.” Der Bundesverband Fuhrparkmanagement e.V. präsentiert sich in diesem Jahr als Partner der Veranstaltung und garantiert seinen Mitgliedern damit die Teilnahme an der Wahl des diesjährigen Firmenautos.

Zwischen den Testfahrten können die Teilnehmer die Fachausstellung “Treffpunkt Flottenmanager” besuchen und sich bei den Herstellern und Businesspartnern weitergehend über das Thema Fuhrparkmanagement informieren. In Workshops und Seminaren können die Flottenexperten Know-how und Erfahrungen austauschen. Höhepunkt der Veranstaltung ist die Wahl des “Firmenautos des Jahres” am letzten Ausstellungstag.

Weitere Informationen: www.fuhrparkverband.de

Der Bundesverband Fuhrparkmanagement wurde im Oktober 2010 als Initiative von Fuhrparkverantwortlichen gegründet. Er vertritt die Interessen seiner Mitglieder, die Fuhrparks zwischen 5 und 3.000 Fahrzeugen betreiben. Mitglieder sind unter anderem Unternehmen wie Axel Springer Services & Immobilien GmbH, Bankhaus B. Metzler seel. Sohn & Co. KGaA, KPMG AG, CANCOM IT, KAEFER Isoliertechnik, Siemens Enterprise Communica¬tions GmbH oder Stadtwerke Heidelberg Netze GmbH.

Vorstandsmitglieder des Verbandes sind Marc-Oliver Prinzing (Vorsitzender), Bernd Kullmann (Fuhrparkleiter Ideal Versicherung), Guido Krings (Fuhrparkleiter Siemens-Enterprise) und Dieter Grün (Fuhrparkleiter Stadtwerke Heidelberg Netze). Geschäftsführer des Verbandes ist Axel Schäfer. Der Sitz des Verbandes und der Geschäftsstelle ist Mannheim.

Kontakt:
Bundesverband Fuhrparkmanagement
Axel Schäfer, Geschäftsführer
Augustaanlage 57
68165 Mannheim
0621-76 21 63 53
presse@fuhrparkverband.de
http://www.fuhrparkverband.de

Pressekontakt:
eckpunkte Kommunikationsberatung
Wolfgang Eck
Bahnhofstraße 23
35781 Weilburg
06471-5073440
wolfgang.eck@eckpunkte.com
http://www.eckpunkte.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.