Fortbildung rund um Mauerwerksbau und Kalksandstein

Bauseminare des KS Süd

Fortbildung rund um Mauerwerksbau und Kalksandstein

Teilnehmer dürfen sich auf interessante Fachvorträge rund um den Kalksandsandstein freuen. (Bildquelle: Verein Süddeutscher Kalksandsteinwerke e.V.)

Die jährlich stattfindenden Bauseminare des Vereins Süddeutscher Kalksandsteinwerke e. V. (KS Süd) vermitteln Architekten, Ingenieure und Bauunternehmer wertvolles Fachwissen zum Mauerwerksbau. Auch in der kommenden Vortragsreihe geben wieder namhafte Referenten vertiefende Einblicke in Themen wie Normung, Lärm- und Brandschutz bis hin zum Baurecht.

Fünf Termine ab Ende Januar 2018, von jeweils 9.00 bis 17.00 Uhr, stehen fest:

– 30. Januar, Hotel Schloss Reinach in Freiburg-Munzingen
– 31. Januar, FILharmonie in Filderstadt
– 1. Februar, Novotel in Karlsruhe
– 6. Februar, Congressforum in Frankenthal
– 7. Februar, Hugenottenhalle in Neu-Isenburg

Dipl.-Ing. Wiebke Grethe vom Bundesverband der Kalksandsteinindustrie spricht über Neues in der Normung und die Auswirkungen auf den Mauerwerksbau, sowie über Lösungsansätze und Hilfsmittel der KS-Industrie. Prof. Dr.-Ing. Alfred Schmitz (TAC – Technische Akustik) berichtet in zwei Vorträgen über Lärm und baulichen Schallschutz. Er zeigt dabei die Auswirkungen von Lärm in den Bereichen der täglichen Arbeit und des Wohnens auf und wie Schallschutz anhand normativer Regelungen und Empfehlungen sicher plan- und umsetzbar ist. Mit dem Thema Baurecht in der Praxis befasst sich Dr. Frederik Neyheusel (SGP Rechtsanwälte): Hier geht es recht unterhaltsam um die Änderungen im Bauvertragsrecht, die 2018 in Kraft treten, mit den verbundenen Haftungsrisiken. Abschließend referiert Dipl.-Ing. Josef Mayr (FH, Ingenieurbüro Mayr) über den baulichen Brandschutz. Er stellt dabei unter anderem die vorbeugenden Maßnahmen, die auch zur Kostenoptimierung beitragen, in den Vordergrund.

Neben den weitreichenden Fachinformationen gibt es im Anschluss an die Vorträge sowie bei Brunch und Kaffee die Chance, persönlich ins Gespräch zu kommen, spezielle Fragen im Austausch mit den Experten zu vertiefen und Fach-Kontakte zu knüpfen.

Als Fortbildungsmaßnahme sind die Kalksandstein Bauseminare von der Deutschen Energie-Agentur (dena) sowie durch die Architekten- und Ingenieurkammern Hessen, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg anerkannt.

Unter www.ks-sued.de via „News/KS Seminare“ sowie per E-Mail an info@ks-sued.de können sich Bauinteressierte unter Angabe des gewünschten Veranstaltungsortes anmelden. Für Studenten ist diese Veranstaltung kostenfrei.

Der Verein Süddeutscher Kalksandsteinwerke e. V. (KS Süd) mit Sitz in Durmersheim steht allen am Bau Beteiligten in Sachen Mauerwerksbau zur Seite: Als eingespieltes Team von Dienstleistern, Ingenieuren und Bautechnikern gibt der KS Süd sein technisches Fachwissen weiter. Über aktuelle Themen aus der Baubranche und über die neuesten Forschungserkenntnisse aus der Kalksandsteinindustrie zu informieren, ist eine weitere Aufgabe. Der KS Süd bietet hierzu regelmäßig Schulungsveranstaltungen an, fördert Bildungseinrichtungen und gibt Fachpublikationen heraus.

Firmenkontakt
Verein Süddeutscher Kalksandsteinwerke e. V.
Monika Schimassek
Malscher Str. 17
76448 Durmersheim
+49 (0) 7245 806-500
info@kalksandstein-sued.de
http://www.kalksandstein-sued.de

Pressekontakt
wyynot GmbH
Annett Winkle
Rüppurrer Str. 4
76137 Karlsruhe
+49 (0) 721 / 62 71 007-65
winkle@wyynot.de
http://www.wyynot.de

(147636 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *