Firmenbörse firmundo.de seit über 2 Jahren im Markt

Firmenbörse firmundo.de seit über 2 Jahren im Markt o Plattform für Unternehmensnachfolge ist vor über 2 Jahren gestartet
o Bevorzugt kleine und mittlere Firmen zum Kauf und Verkauf im Angebot
o Deutliche Vereinfachung des „Matching“ von Käufer und Verkäufer bei der Unternehmensnachfolge

Vor über 2 Jahren ging firmundo.de an den Start, als eine der ersten reinen Online Plattformen für Unternehmensnachfolge in Deutschland. Seitdem hat sich die Firmenbörse einen wichtigen Platz im Markt erarbeitet. Vor allem kleine und mittlere Unternehmer, die ihre Firma verkaufen möchten, nutzen firmundo.de, um einen passenden Unternehmensnachfolger zu finden.

Dabei erfolgte die Konzeption von firmundo.de seinerzeit vor einem anderen Hintergrund. Die Gründer stammen aus einem erfolgreichen Unternehmen der Hochtechnologie, das in mehrfachen Finanzierungsrunden am Kapitalmarkt Mittel für den Geschäftsausbau einsammeln musste. Dabei stellten sie fest, dass die Kontakte zu Geldgebern immer noch auf sehr traditionelle Weise geknüpft werden mussten. Der Gedanke entstand, eine Plattform zu gründen, die im Internetzeitalter High Tech Firmen mit Investoren zusammen bringen sollte.

Schon bei den ersten Recherchen wurde aber deutlich, dass die wirklichen Probleme ganz woanders lagen: „Wir merkten schnell, dass vor allem kleine und mittlere Unternehmen Probleme hatten, Kapitalgeber zu finden. Noch schwieriger war es, wenn sie ihr Geschäft verkaufen wollten“, erzählt Markus Schmidt, einer der Gründer von firmundo.de. „Es ging also um den sprichwörtlichen Handwerksbetrieb und den kleinen Laden um die Ecke.“

Weitere Untersuchungen zur Unternehmensnachfolge bestätigten den Eindruck. So zeigen die aktuellen Zahlen des Instituts für Mittelstandsforschung (IfM) in Bonn, dass pro Jahr in Deutschland rund 22.000 Betriebe einen Unternehmensnachfolger suchen. Insbesondere die Kleinbetriebe mit bis zu 9 Mitarbeitern haben dabei oft keine klare Perspektive.

Sehr schnell entschieden sich die Gründer, hier eine zeitgemäße Lösung anzubieten. Firmundo.de wurde daher als sehr einfach zu handhabende Datenbank konzipiert, mit einer Deutschlandkarte, auf der zum Kauf angebotenen Firmen leicht und einfach zu finden sind. Auch das Gebührenmodell wurde auf kleine und mittlere Unternehmen angepasst. Ein Inserat kostet lediglich einen einmaligen Beitrag, weitere Kosten, insbesondere Erfolgshonorare oder Vermittlungsprovisionen, fallen nicht an. „Damit wollen wir insbesondere kleinen Unternehmen eine günstige Möglichkeit bieten, sich passenden Unternehmensnachfolgern zu präsentieren“, so Schmidt.

Und das Konzept geht auf, wie Schmidt erfreut bestätigt. Zwar kann er keine genauen Zahlen nennen, wie viele Unternehmen erfolgreich verkauft werden, da firmundo.de nur den Erstkontakt zwischen Unternehmensverkäufer und Unternehmensnachfolger herstellt und die Parteien alle weiteren Schritte dann unter sich abwickeln. „Immer wieder erhalten wir aber dankbare Emails, wenn Unternehmer es geschafft haben, über unsere Firmenbörse erfolgreich ihre Firma zu verkaufen. Und das freut uns dann natürlich ganz besonders.“

firmundo.de – Marktplatz für Unternehmen
Markus Schmidt
Prager Ring 8

97084 Würzburg
Deutschland

E-Mail: info@firmundo.de
Homepage: http://www.firmundo.de
Telefon: +49 931 35 99 0807

Pressekontakt
firmundo.de – Marktplatz für Unternehmen
Markus Schmidt
Prager Ring 8

97084 Würzburg
Deutschland

E-Mail: info@firmundo.de
Homepage: http://www.firmundo.de
Telefon: +49 931 35 99 0807

(29578 Posts)