FactoryTalk Analytics for Machines von Rockwell Automation bietet intuitiven Zugriff auf Maschinendaten

FactoryTalk Analytics for Machines von Rockwell Automation bietet intuitiven Zugriff auf Maschinendaten

Cloudbasierte Analyselösung bindet Fachwissen von Maschinenbauern in die digitale Umgebung von Ferti (Bildquelle: @ Rockwell Automation)

Düsseldorf, 22. Januar 2018 – Das Internet der Dinge in der Industrie (IIoT) hat durch die Verwaltung von Daten aus unterschiedlichsten Quellen und den Einsatz maschinell lernender Anwendungen die Verfügbarkeit von Informationen im gesamten Unternehmen stark erhöht. Doch die Möglichkeiten zur Verbesserung der Maschinenleistung kommen nur dann zum Tragen, wenn die Personen mit Zugriff auf die Daten auch das entsprechende Fachwissen zur Maschine haben. Wertvolle Maschineninformationen bleiben ansonsten unerschlossen.

Damit industrielle Hersteller das Fachwissen außerhalb ihrer Fertigungsumgebung besser nutzen können, stellt Rockwell Automation Maschinenbauern die cloudbasierte Lösung FactoryTalk Analytics for Machines bereit. Hiermit können Daten von weltweit eingesetzten Maschinen abgerufen werden, um als cloudbasierte Analysen in benutzerfreundlichen Ansichten aussagekräftige Maschineninformationen zu liefern.

“Indem wir das Fachwissen der Maschinenbauer in die Umgebung der Hersteller integrieren, können intelligente Maschinen noch besser arbeiten und kritische Prozessabweichungen schneller behoben werden”, erläutert Ashkan Ashouriha, Solution Architect Integrated Architecture & Connected bei Rockwell Automation. “Cloudbasierte Maschinenanalysen bieten Maschinenbauern einen Überblick über Echtzeit- und Verlaufsdaten. Damit erhalten sie Einblick, wie ihre Maschinen arbeiten. Dies hilft ihren Kunden, die Stillstandzeiten zu senken, unabhängig davon, wo deren Anlagen sich befinden.”

Eine Industrie-4.0-fähige Verpackungsmaschine der Cama Group verdeutlicht Maschinenbauern ebenso wie Herstellern den Mehrwert dieser engen Zusammenarbeit. Die Maschine lässt sich über eine unabhängige Mover-Technologie (iTRAK) schneller umstellen. Gleichzeitig liefert FactoryTalk Analytics for Machines wichtige Leistungskennzahlen an die Cloud. Die Servicetechniker der Cama Group erhalten in fünf benutzerfreundlichen Dashboards einen Überblick über die Maschinenleistung in Echtzeit.

Auf der primären Anzeige erscheinen in einer Weltkarte eingezeichnet alle Maschinen von jedem Kundenstandort, den der Maschinenbauer für den Dienst registriert hat. Außerdem werden eine Zusammenfassung des Maschinenzustands und die aktuellen OEE-Kennzahlen angezeigt. Über eine einfache Suchfunktion können die Servicetechniker für weitere Analysen nach bestimmten Herstellern, Standorten oder Maschinen filtern. Auf Maschinenebene informieren vorkonfigurierte Dashboards und Detailansichten Maschinenbauer über den Maschinenzustand, die wichtigsten Ereignisse, Produktionszahlen, das Erreichen von Durchlaufzeiten sowie benutzerdefinierte Prozessvariablen und -zähler in den letzten drei Monaten.

Zur Bereitstellung des Systems ist seitens des Maschinenbauers lediglich ein minimaler Setup erforderlich. Das System ist binnen Minuten komplett betriebsbereit. Auf Abonnementbasis erhalten Maschinenbauer maximale Flexibilität bei niedrigen und vorhersehbaren Kosten.

Die cloudbasierte Lösung FactoryTalk Analytics for Machines gehört zu einem größeren und stetig wachsenden Portfolio an Analyselösungen von Rockwell Automation.

FactoryTalk und LISTEN. THINK. SOLVE. sind Handelsmarken der Rockwell Automation Inc.

Rockwell Automation, Inc, weltgrößter spezialisierter Anbieter von industriellen Automatisierungs- und Informationslösungen, unterstützt seine Kunden dabei, produktiver und nachhaltiger zur produzieren. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Milwaukee, Wisconsin, U.S.A., beschäftigt etwa 22.000 Mitarbeiter in mehr als 80 Ländern.

Folgen Sie Rockwell Automation auf Twitter @ROKAutomationDE, Xing und LinkedIn

Firmenkontakt
Rockwell Automation
Tanja Gehling
Parsevalstraße 11
40468 Düsseldorf
0211 41533 0
rockwellautomation@hbi.de
http://www.rockwellautomation.de

Pressekontakt
HBI GmbH
Agnes Kultzen
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+ 49 (0) 89 99 38 87 29
agnes_kultzen@hbi.de
http://www.hbi.de

(160021 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.