Extreme Networks ist wieder Wifi-Technologiepartner beim Zwarte Cross Festival

Extreme Smart OmniEdge ermöglicht einen reibungslosen Veranstaltungsbetrieb und gewährleistet einen sicheren und zuverlässigen WLAN-Zugang für die 220.000 Fans, die am weltweit größten Motor- und Musikfestival teilnehmen.

Extreme Networks ist wieder Wifi-Technologiepartner beim Zwarte Cross Festival

Frankfurt/San Jose/Utrecht, 12. Juli 2019 – Im zweiten Jahr in Folge wird Extreme Networks, Inc. (Nasdaq: EXTR) gemeinsam mit Indicium B.V. als Partner ein eigens für das Zwarte Cross konzipiertes Netzwerk einsetzen. Das Zwarte Cross ist das größte Musik- und Sportfestival in den Niederlanden und das größte Outdoor-Motorsport-Event der Welt. Extreme ist der offizielle Technologiepartner der Veranstaltung, die vom 18. bis 21. Juli stattfindet. Die Smart OmniEdge™-Lösung als Grundlage bietet den 220.000 Besuchern eine zuverlässige WLAN-Verbindung und unterstützt geschäftskritische Prozesse und Back-of-House-Systeme (BOH).

Das Zwarte Cross findet in Achterhoek statt und bietet eine einzigartige Mischung aus Motocross, Musik, Stunts, Theater und Comedy. Seit der ersten Veranstaltung 1997 mit ca. 1.000 Besuchern ist das Festival deutlich gewachsen. Heute umfasst das Gelände 33 Bühnen und erstreckt sich über eine Fläche von 160 Hektar in drei Dörfern. Indicium B.V., ein Integrator von WLAN und mobilen Computertechnologien, und Extreme Networks werden die diesjährige erweiterte Technologieinfrastruktur bereitstellen.

Eingesetzt werden Extreme Elements™ als Teil der Smart OmniEdge-Lösung, einschließlich der ExtremeMobility™ Access Points, ExtremeAnalytics™, ExtremeLocation™ und ExtremeGuest™. Dies gewährleistet einen sicheren und zuverlässigen Netzwerkzugang und ermöglicht gleichzeitig wertvolle Erkenntnisse über die Besucher des Festivals und deren Nutzerverhalten. Dadurch können Besuchererlebnis, Mitarbeiterkommunikation und Netzwerkperformance verbessert werden.

Vorteile
– Erweiterter WLAN-Zugang. Im vergangenen Jahr wählten sich mehr als 10.000 Festivalbesucher in das von Extreme betriebene Netzwerk ein. Bis zu 3.200 Nutzer waren dabei gleichzeitig mit dem Netzwerk verbunden. Allein von der Hauptbühne des zweiten Konzerttages wurden fast 6 Terabyte Daten über das öffentliche Netz übertragen. Mit mehr als 280 ExtremeMobility Access Points, die sowohl auf dem Festivalgelände als auch auf den Campingplätzen eingesetzt werden, wird die Vernetzung von Großveranstaltungen auf ein neues Level gehoben.
– Optimale Netzwerkleistung für mehr Kundenzufriedenheit. Mit ExtremeGuest kann das Zwarte Cross Netzwerkdienste bereitstellen, die auf dem Nutzerverhalten und den Präferenzen der Besucher basieren. Es garantiert einen optimalen Netzwerkbetrieb und stellt Layer 3 bis Layer 7-Netzwerkdienste zur Verfügung, die zur Verbindung zwischen dem lokalen Netzwerk und dem Internet benötigt werden. Ein Personal Area Network (PAN), das für alle Gastbenutzer bereitsteht, segmentiert bzw. isoliert den Datenverkehr jedes einzelnen Users von anderen Nutzern im Netzwerk. So wird das Risiko von Sicherheitsbedrohungen verringert und die Netzwerkeffizienz verbessert.
– Besserer Einblick in die Nutzung der Anwendung und das Nutzerverhalten. Nach einem erfolgreichen Test im Jahr 2018 wird das Zwarte Cross ExtremeAnalytics in seinem Betriebs- und Gastnetzwerk einsetzen, um das Nutzerverhalten im Netzwerk besser verstehen zu können, mobile Interaktionsmuster zu ermitteln und ein optimales Nutzererlebnis zu gewährleisten. Die Lösung liefert wertvolle Erkenntnisse, die mit anderen Partnern für Marketingaktivitäten während und nach dem Festival ausgetauscht werden können, was neue potenzielle Einnahmequellen für das Festival erschließen kann.
– Optimierter Personaleinsatz. ExtremeLocation bietet aussagekräftige, ortsbezogene Einblicke und Trenddaten, beispielsweise darüber wo sich Besucher und Mitarbeiter befinden, wie sie sich über das Festivalgelände bewegen und wo aktuell die meist frequentierten Bereiche liegen. Dadurch kann das Festivalmanagement basierend auf Echtzeit- und vergangenen Standortanalysen auf Kundenbedürfnisse in Echtzeit reagieren.

Stimmen der Verantwortlichen

Norman Rice, Chief Marketing, Development and Product Operations Officer bei Extreme Networks
“Ein intelligentes, adaptives und sicheres Netzwerk ist der Grundstein für jede Großveranstaltung. Das Publikum will Inhalte schnellstmöglich teilen. Gleichzeitig müssen die Veranstalter, die auch für die nächste Generation der Festivalbesucher attraktiv bleiben wollen, in die richtige Netzwerkinfrastruktur investieren, um eine optimale Konnektivität und Experience zu ermöglichen. Durch unsere Technologiepartnerschaft statten wir das Zwarte Cross Festival mit einer robusten Infrastruktur aus, die für eine anspruchsvolle Außenumgebung optimiert ist, sowie mit Features für Backend-Analysen, die smarte Entscheidungen erlauben. Dadurch wird die Effizienz des Netzwerks gesteigert und ein reibungsloser Ablauf der Veranstaltung möglich.”

Ronnie Degen, Organisator des Zwarte Cross Festivals
“Die modernen, ultra-vernetzten Besucher erwarten eine qualitativ hochwertige und zuverlässige Mobile Experience, wo immer sie sich gerade aufhalten. Es ist unsere Mission, diese Anforderungen beim Zwarte Cross Festival zu erfüllen. Unsere im Jahr 2018 geschlossene Partnerschaft mit Extreme bot uns eine robuste WLAN-Lösung, die es uns ermöglichte, die Abdeckung und Kapazität zu steigern, das Volumen der gleichzeitigen Benutzer zu erhöhen und alle bisherigen Meilensteine zu übertreffen. All das trägt zur allgemeinen Benutzererfahrung bei. In diesem Jahr gehen wir noch einen Schritt weiter. Wir sind darauf gespannt, wie uns das erweiterte und verstärkte Netzwerk nicht nur ein besseres Verständnis für die Mobile Experience auf unserem Festivalgelände vermittelt, sondern uns auch dabei helfen wird, kreativ mit Hilfe von Technologien unsere Dienstleistungen zu erweitern. Unser wichtigstes Ziel ist es, den Besuchern ein gutes Erlebnis zu bieten. Dabei kann die richtige Technologie helfen.”

Hans Nolen, Leiter von Indicium B.V.
“Wir freuen uns darauf, unsere Zusammenarbeit mit Extreme Networks fortzusetzen und die verschiedenen Netzwerklösungen, die das Festival 2019 stützen, optimal zu betreuen. Selbst in den anspruchsvollsten und einzigartigsten Umgebungen benötigen Organisationen wie das Zwarte Cross Netzwerklösungen, die ihre spezifischen Bedürfnisse unterstützen und die Erwartungen ihrer Kunden erfüllen. Durch unsere weitreichende Erfahrung mit umfangreichen Technologieimplementierungen im Eventbereich können wir gemeinsam mit Extreme Networks in diesem Jahr die Umsetzung eines noch größeren und besseren Events leisten.”

Extreme Networks, Inc. (EXTR) bietet offene, softwaregesteuerte Lösungen – vom Desktop zum Rechenzentrum, vor Ort oder über die Cloud – die agil, anpassungsfähig sowie sicher sind und so die digitale Transformation ermöglichen. Unser zu 100% durch eigene qualifizierte Mitarbeiter durchgeführter Service und Support ist branchenweit führend. Auch mit 30.000 Kunden weltweit – darunter die Hälfte der Fortune 50 sowie weltweit führende Unternehmen in den Bereichen Wirtschaft, Hospitality, Einzelhandel, Transport und Logistik, Bildung, Bundesbehörden, Gesundheitswesen und Fertigung – bleiben wir schnell, flexibel und haben jederzeit den Erfolg unserer Kunden und Partner im Auge. Wir nennen das “Customer-Driven Networking™”. Extreme Networks wurde 1996 gegründet und hat seinen Hauptsitz in San Jose, Kalifornien.

Weitere Informationen erhalten Sie unter https://de.extremenetworks.com/ oder unter der Telefonnummer +49 69 47860-0.

Firmenkontakt
Extreme Networks
Miryam Quiroz Cortez
– –
– –
+44 (0) 118 334 4216
mquiroz@extremenetworks.com
https://de.extremenetworks.com/

Pressekontakt
Lucy Turpin Communications
Alisa Speer
Prinzregentenstraße 89
81675 München
+49 89417761-29
Extreme@Lucyturpin.com
https://www.lucyturpin.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.