Expotechnik Group konzipiert innovatives Standdesign für InteractiveMedia

Kommunikatives und multimediales Zentrum auf der dmexco in Köln

Expotechnik Group konzipiert innovatives Standdesign für InteractiveMedia

InteractiveMedia auf der dmexco 2013

Taunusstein/Köln 31. Oktober 2013. Auf der diesjährigen dmexco am 18. und 19. September in Köln verwirklichte die Expotechnik Group ein überzeugendes Messekonzept für InteractiveMedia, ein Tochterunternehmen der Deutsche Telekom AG. Die offene und großflächige Gestaltung des fast 400 Quadratmeter großen Messestandes unterstrich den Aspekt des direkten Dialogs mit den Besuchern. Die Inszenierung kam bereits 2012 auf der dmexco zum Einsatz – für das diesjährige Markenerlebnis hatte die Expotechnik Group jedoch ein komplett neues Grafikkonzept entwickelt, das die Themen des digitalen Marketings ansprechend visualisierte. Ein Highlight: Während einer Standparty wurde ein Bereich in den Fokus gerückt, der thematisch an die T-Online Kampagne “Mehr Punch – steigen Sie mit uns in den Ring” angelehnt war: Hier konnten sich Besucher mit zwei Show-Wrestlern ablichten lassen – die Bilder wurden direkt ausgedruckt und zudem auf Bildschirme am Stand übertragen.

Der Messestand bot viel Raum für Gespräche in gemütlicher Atmosphäre. Dabei wurde Wert darauf gelegt, Besprechungsorte zu schaffen, die unterschiedlichen Bedürfnissen gerecht wurden: Ein offen gestaltetes Kommunikationszentrum, ruhige Meetingbereiche und Sitznischen mit Lounge-Charakter sowie eine große Eckbar waren Teil dieser Präsentation und luden zum Verweilen ein. Hinter der Bartheke liefen die Logos der InteractiveMedia-Kunden über auffällige Fallblattanzeigen.

Multimediale Inszenierung mit Fernkennung
Die Optik der Messepräsenz bestimmten große Architekturbögen. Ein Pfeiler dieser Bögen diente für die Standparty als Musikturm und DJ-Pult. Auf dem Stand gab es darüber hinaus einen interaktiven, sogenannten, “Newspoint”, an dem Besucher per Tablet-PC Unternehmensinformationen einholen konnten. Weitere Tablets befanden sich an den Standtischen und wurden bei Beratungsgesprächen eingesetzt. Insgesamt setzte die Expotechnik Group für die Inszenierung der Kommunikationsflächen Mobiliar und Architekturen ein, die speziell von ihr entwickelt wurden – wie beispielsweise die Multimedia-Informationsstele Lambda. Für eine gute Fernkennung sorgten von LEDs hinterleuchtete Textilwände mit Großgrafiken, die dem neu entwickelten Grafikkonzept entstammten.

Auf der dmexco zeichnete die Expotechnik Group ebenfalls für die Markenerlebnisse von Burda Direkt Services und Haufe-Lexware verantwortlich. Beim Messestand von Burda Direkt Services haben die Taunussteiner in diesem Jahr die Marke “Apartena” mit einer eigenen Lounge in den Mittelpunkt gerückt. Für Haufe-Lexware setzte die Expotechnik Group auf das bewährte modulare Standkonzept, das sie seit 2011 erfolgreich für den Kunden inszeniert.

Die Digital Marketing Exposition & Conference (dmexco) ist die weltweite Leitmesse für digitales Marketing und Werbung. Sie findet jährlich in Köln statt.

InteractiveMedia ist ein Tochterunternehmen der Deutsche Telekom AG und Deutschlands führender Qualitätsvermarkter für digitale Medien. Mit dem Online-Portfolio reichweitenstarker Markensites aus verschiedenen Segmenten wie Sport, Frauen oder Bewegtbild erreicht InteractiveMedia deutschlandweit rund zwei Drittel aller Internetuser. InteractiveMedia zählt zu den Top-Vermarktern im Bereich Mobile Advertising und IPTV.

Bildrechte: ©Expotechnik Group

Über die EXPOTECHNIK Group
Die Expotechnik Group ist ein führender internationaler Full-Service-Anbieter für die Kreation von Markenerlebnisräumen in den Bereichen Exhibitions, Events und Environments – dazu gehören Messen und Veranstaltungen, Lounges, Showrooms, Büroräume sowie Ausstellungsflächen. Mit Experten in Strategie, Design, Architektur und Realisierung bietet die Expotechnik Group schnittstellenfreie Lösungen, die global verfügbar sind. Das Unternehmen setzt jährlich weltweit 1.500 Projekte mit skalierbaren Größen zwischen 12 und 12.000 Quadratmetern effizient um. Zum Kundenportfolio zählen internationale Konzerne wie Deutsche Lufthansa, Deutsche Telekom, Fraunhofer-Gesellschaft und Nestlé sowie führende mittelständische Unternehmen wie Krones, Phoenix Contact und Sew-Eurodrive. Die Expotechnik Group ist global aufgestellt und verfügt über neun eigenständige Tochtergesellschaften in den Wirtschaftsräumen EMEA, The Americas und Asia Pacific. Hauptsitz ist die 1968 gegründete Expotechnik Heinz H. Soschinski GmbH in Taunusstein bei Frankfurt am Main. Die globale Leitung der Expotechnik Group liegt gemeinsam bei den Group Presidents Alexander D. Soschinski und Patrick O. Soschinski.

Weitere Informationen unter www.expotechnik.com und www.expotechnik-blog.com.

Kontakt:
EXPOTECHNIK Heinz Soschinski GmbH
Andrea Paechnatz, Astrid Wolff
Aarstraße 176
65232 Taunusstein
+49. 6128. 269 28050
presse@expotechnik.com
http://www.expotechnik.com/

(160032 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.