Exklusiv-Garagen und Fahrfehler

Exklusiv-Garagen und Fahrfehler Auch Stahlfertiggaragen von www.Exklusiv-Garagen.de können keine Fahrfehler verhindern. Das müssen Autofahrer schon selbst tun. Wie ist es nur möglich, dass Bremse und Gas verwechselt werden? Was bringt einen Menschen – unabhängig von Alter und Erfahrung – in den Panikmodus, was ihn nicht mehr situationsgerecht reagieren lässt? Für Autofahrer gefährliche Panikattacken, die durch Ängste ausgelöst werden, können behandelt werden. [1]

Ein Hinweis auf Berufskraftfahrer, die täglich viele unterschiedliche Fahrzeuge und Fabrikate bedienen, mag angebracht sein. Sie wissen, dass Bremse, Kupplung und Gas bei jedem Pkw und bei jedem Lkw anders reagieren und andere Federkräfte eingestellt sind. Automatisch tasten sie sich vorsichtig an ein Pedal heran und prüfen erst einmal, wie der Wagen reagiert. Kräftige Pedaldrücke oder das Abrutschen vom Kupplungspedal sind absolut tabu. Motoren mit wenigen Kilowatt sind lange nicht so gefährlich wie solche mit 100 oder gar 200 Kilowatt Leistung. Wer also diese tägliche Übung verinnerlicht hat, wird auch in einer Schrecksekunde anders reagieren können, als jemand, dessen Wahrnehmung in einer stressigen Situation extrem eingeengt ist. In diesem Kontext ist jegliche Diskussion über junge und alte Fahrer hinfällig.

Ein typischer Garagenunfall
Statt Kupplung und Bremse gleichzeitig zu treten, beschleunigte ein Autofahrer beim Hineinfahren in seine Garage so stark, dass sein Auto die Stirnwand durchbrach und über die Stützmauer des Grundstückes etwa einen Meter tief auf einen Gehweg stürzte. Es existierte kein Prallschutz, um so etwas zu verhindern. Eine höher betonierte Mauer wäre die Lösung der Wahl gewesen, was nicht einmal wesentlich teurer gewesen wäre. [2] Die Garage wäre dann trotzdem beschädigt worden.

Eine ausgewogene Sichtweise
“Im Herbst 2012 haben etliche Kfz-Versicherungen die Prämien für alte Autofahrer drastisch erhöht – nämlich um 60, 80, 90 oder gar 100 Prozent. Das könnte dazu beitragen, dass Senioren die Gefahren realistischer einschätzen. Die werden von älteren Verkehrsteilnehmern nämlich regelmäßig unterschätzt. Anders gesagt: Viele ignorieren altersbedingte Veränderungen und überschätzen deshalb ihre Fähigkeiten.” … “Er merkt einfach nicht, weil er langsamer reagiert, dass er langsamer reagiert. Sein Vergleichsmaßstab hat sich mit ihm verschoben. Für ihn ist es eigentlich ganz normal. Vielleicht sieht die Welt aus seiner Sicht so aus, dass er sich wundert, wie hektisch die anderen alle sind, aber er merkt gar nicht, dass er so langsam geworden ist.” [3]

Den Garagenbau vor Ort planen
Das Planen und Bauen von Exklusiv-Garagen ist eine individuelle Angelegenheit, die zusammen mit einem Fachberater vor Ort auf dem Grundstück gemeistert wird. Über 120 Standardgrößen und eine große Vielfalt an Hörmann Garagentoren mit und ohne Garagentorantrieb werden allen Anforderungen an den Bedarf von Autofahrern gerecht. Ein Ortstermin wird über www.Exklusiv-Garagen.de oder 0800 785 3785 erbeten.

Quellen:
[1] www.kurzlink.de/Panikstoerung
[2] www.kurzlink.de/Durchbruch
[3] www.kurzlink.de/am-Steuer
www.kurzlink.de/Exklusiv-Garagen

Exklusiv-Garagen
Werner Diestelkamp
Schloßstr. 4

32108 Bad Salzuflen
Deutschland

E-Mail: Info@exklusiv-garagen.de
Homepage: http://www.exklusiv-garagen.de
Telefon: 0800 785 3785

Pressekontakt
publicEffect
Hans Kolpak
Kloschwitzer Allee 6

08538 Weischlitz
Deutschland

E-Mail: Hans.Kolpak@Fertiggaragen.be
Homepage: http://www.Fertiggaragen.be
Telefon: 03741 423 7123