Exklusiv-Garagen, Batterien und Beton

Exklusiv-Garagen, Batterien und Beton Warum bestehen Fertiggaragen von www.Exklusiv-Garagen.de aus Stahl mit außen mineralhaltigem Putz, der dauerhaft mit den Stahlelementen verbunden ist? Ganz einfach: Das Preis-Leistungs-Verhältnis von Stahlfertiggaragen ist unschlagbar. Wer also als Hersteller mit dem Garagenbau beginnt, investiert in diese Bauweise und in nichts anderes.

Analogie im Autobau
Elektroautos erreichen niemals für ihre Batterien die Energiedichte, die in Diesel und in Benzin, in Erdgas und in Stadtgas enthalten ist. Da beißt die Maus keinen Faden ab! Theoretisch ist es möglich, 1 kWh Strom in einer Batterie von 1 kg zu speichern. Als realistisch wird irgendwann eine Energiedichte von 1kWh je 3 kg Batterie gesehen. Aktuell werden rund 10 kg benötigt. Benzin hat eine Energiedichte von 12.800 Wh pro kg und ein Lithium-Ionen-Akku von 150 bis 200. Da juckt es überhaupt nicht, wenn in einem Verbrennungsmotor nur rund ein Drittel in mechanische Energie umgewandelt wird und in einem Elektromotor etwa neun Zehntel.

Vergleichsweise unermüdlich forschen Hersteller von Betongaragen nach Optimierungen, was ihnen genauso gut gelingt wie etlichen Herstellern von Elektroautos. Anstelle von Stahl werden beispielsweise Kohlenstofffasern und Glasfasern als Armierung eingesetzt. Der Erfolg kann sich sehen lassen: mehr Formstabilität, höhere Zugfestigkeit und eine erhebliche Ersparnis an Beton. Doch dieser großartige und zu recht gefeierte Erfolg relativiert sich blitzschnell, wenn sich jemand umdreht und sich eine Stahlfertiggarage anschaut – einfach nur anschaut, mehr nicht, denn vergleichen ist in Deutschland wettbewerbswidrig und wird kostenpflichtig abgemahnt. Unter dem Strich bleiben gewichtige Argumente und schwerwiegende Preise. Eine Stahlfertiggarage wiegt weniger und kostet weniger. Sie ist bereits gut belüftet, es müssen keine zusätzlichen Maßnahmen getroffen werden. Das Problem lösen die Betongaragenbauer einfach dadurch, dass sie die Existenz von Stahlfertiggaragen ausblenden.

Stahlfertiggaragen kommen langsam, aber gewaltig
Die Anforderungen an Wohnraum sind andere als an Garagen. Aus diesem Grund planen immer mehr Bauherren das Wohnhaus ohne Garage nach ihren Vorstellungen und die Stahlfertiggarage als separat stehendes Bauwerk. Es ist in erster Linie die Funktionalität, die auf diese Weise bedient wird. Zusätzlich ist diese Lösung auch noch kostenkünstiger. Relativ dünnwandige Stahlelemente speichern weniger Wärme als eine einige Zentimeter dicke Wand aus einem beliebigen Baustoff. Eine Fertiggarage folgt schneller den im Laufe eines Tages stattfindenden Temperaturwechseln. Dies begünstigt Luftzirkulation im Garageninneren sowie das sich Ausdehnen und Zusammenziehen der Luft. Der schmale Schlitz rund um das Garagendach sorgt stets für den Druckausgleich. Feuchte warme Luft wird ins Freie abgeführt. Mit ein wenig Nachdenken springen die Vorzüge von modernen Stahlfertiggaragen regelrecht ins Auge. Das Planen bedarfsgerechter Stellplätze für Autos und Autozubehör geschieht im Gespräch mit einem Fachberater beim Ortstermin, der einfach über www.Exklusiv-Garagen.de oder die kostenfreie Servicenummer 0800 785 3785 erbeten wird.

Quelle:
www.kurzlink.de/Exklusiv-Garagen

Exklusiv-Garagen
Werner Diestelkamp
Schloßstr. 4

32108 Bad Salzuflen
Deutschland

E-Mail: Info@exklusiv-garagen.de
Homepage: http://www.exklusiv-garagen.de
Telefon: 0800 785 3785

Pressekontakt
publicEffect
Hans Kolpak
Kloschwitzer Allee 6

08538 Weischlitz
Deutschland

E-Mail: Hans.Kolpak@Fertiggaragen.be
Homepage: http://www.Fertiggaragen.be
Telefon: 03741 423 7123