Erstes Wallenstein-Symposium: Experten aus aller Welt in Nürnberg

Erstes Wallenstein-Symposium: Experten aus aller Welt in Nürnberg

Wallenstein: böhmischer Feldherr und Politiker (1583 bis 1634) (Bildquelle: Anthonis van Dyck via Wikimedia Commons)

In wenigen Wochen beginnen in Altdorf bei Nürnberg die historischen Wallenstein-Festspiele. (http://www.wallenstein-festspiele.de/) Auch die Wissenschaft befasst sich intensiv mit den verschiedenen Facetten des böhmischen Feldherren und Politikers (1583 – 1634). Zum ersten Mal kommen Walleinstein-Forscher aus dem In- und Ausland 2017 nach Nürnberg, um sich über die neuesten Erkenntnisse über die historische Persönlichkeit auszutauschen. Dabei geht es um Aspekte wie den Alltag der Zivilbevölkerung im Dreißigjährigen Krieg, Wallenstein als Heerführer und Kriegsunternehmer sowie Wallenstein auf der Bühne, in der Oper und der Literatur.

Professoren der FAU organisieren Internationales Wallenstein-Symposium

Die Professoren Dr. Birgit Emich, Dr. Dirk Niefanger und Dr. Georg Seiderer der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg organisieren die Veranstaltung. Begleitet wird das Programm durch Filmaufführungen, Ausstellungen sowie Empfänge auf der Nürnberger Kaiserburg und im Altdorfer Rathaus. Bürgermeister Erich Odörfer lädt zur Exkursion an die damalige Universität Altdorf.

Tagungsort: NÜRNBERGER Akademie

Das Symposium findet vom 5. bis 8. April 2017 in der NÜRNBERGER Akademie am Gewerbemuseumsplatz in Nürnberg statt. Allen Interessierten ist der Zugang möglich. Die Forschungsergebnisse werden 2018, wenn sich der Dreißigjährige Krieg zum 400. Mal jährt, in Altdorf, im Rahmen der Wallensteinfestspiele vorgestellt.

NÜRNBERGER Versicherung und FÜRST FUGGER Privatbank sind Förderer

Die NÜRNBERGER Versicherungsgruppe (http://www.nuernberger.de/) und die FÜRST FUGGER Privatbank (http://www.fuggerbank.de/) sind die Hauptförderer. Zusätzliche Mittel sollen aus der öffentlichen Hand, wissenschaftlichen Institutionen und der EU fließen. Hans-Peter Schmidt, Aufsichtsratsvorsitzender der NÜRNBERGER, betont die Bedeutung dieser Veranstaltung für die Europäische Metropolregion Nürnberg: „Zum einen unterstreichen wir damit die Wissenschaftskompetenz der Metropolregion, denn dieses Symposium wird international für großes Interesse sorgen. Zum anderen schlagen wir mit diesem Thema eine Brücke zu unseren tschechischen Nachbarn.“

Die NÜRNBERGER Versicherungsgruppe, mit Hauptsitz in Nürnberg und Niederlassungen in ganz Deutschland, bietet seit 1884 entsprechend ihrem Slogan \\\“Schutz und Sicherheit im Zeichen der Burg\\\“. Die NÜRNBERGER ist großer Personen- und Sachversicherer, Partner mittelständischer Betriebe und berufsständischer Versorgungseinrichtungen. Als Unternehmen mit Tradition fühlt sich die NÜRNBERGER der Gesellschaft verpflichtet und ist Förderer von Kultur, Wissenschaft und Sozialem. Außerdem engagiert sie sich im Pferdesport mit der Dressurserie NÜRNBERGER BURG-POKAL, im Tennis mit den WTA-Turnieren NÜRNBERGER Versicherungscup und NÜRNBERGER Gastein Ladies.

Kontakt
NÜRNBERGER Versicherungsgruppe
Natalie Schwägerl
Ostendstr. 100
90334 Nürnberg
0911-531-3610
presse@nuernberger.de
http://nuernberger.de

(172289 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.