EMIKO stellt neue Kosmetikserie EMIKOCare vor

EMIKO stellt neue Kosmetikserie EMIKOCare vor

Kosmetikprodukte haben bei EMIKO in Meckenheim eine lange Tradition und sind fester Bestandteil des Portfolios. Die steigenden Beanspruchungen an die Haut im Blick, hat sich EMIKO entschlossen, eine neue Gesichtspflegeserie einzuführen.

EMIKO stellt neue Kosmetikserie EMIKOCare vor

Die Kosmetikserie EMIKO®Care (Foto: EMIKO_Katharina von der Kall) (Bildquelle: EMIKO_Katharina von der Kall)

Meckenheim 31.05.2021 “Für uns gehören unsere biozertifizierten Naturkosmetikprodukte fest zum Sortiment”, beginnt Silvia Schöneseiffen, Produktverantwortliche im Hause EMIKO. “Die bewährten Rezepturen der einzelnen Produkte werden regelmäßig modifiziert und so noch stärker auf die aktuellen Bedürfnisse unserer KundenInnen ausgerichtet, immer das Motto im Blick “Weniger ist mehr”. Und so haben wir die neue Serie EMIKOCare entwickelt.” Alle Produkte werden in Deutschland hergestellt, sind vegan und kommen gänzlich ohne Tierversuche aus.

“Wir verwenden konsequent keine Rohstoffe, die aus Mineralöl gewonnen werden. Paraffin bildet einen Film auf der Haut und behindert die natürlichen Regulationsmechanismen. Ebenfalls verzichten wir bewusst auf Glycerin”, erläutert die Rezepturverantwortliche. Glycerin zieht Feuchtigkeit aus den unteren Hautschichten an die Hautoberfläche und hält sie dort. Hierdurch kann die Haut von innen nach außen austrocknen. “Wir beobachten den Effekt, wenn wir immer wieder nachcremen müssen”, betont Schöneseiffen.

“Auch wenn wir dies gerne wollten, ohne Konservierungsstoffe geht es nicht. Die Produkte würden nicht länger als vier Wochen ohne Kühlung auskommen”, erläutert Schöneseiffen den geringen Anteil an Konservierungsstoffen in den Produkten der neuen Serie. Die neuen EMIKOCare Produkte sind in den zwei Duftrichtungen Rose und Zitrus verfügbar. Die Regenerationsfähigkeit der Haut wird gestärkt und auch beanspruchte Haut jeden Alters profitiert von den sorgsam zusammengestellten Rezepturen.

EMIKO ergänzt mit dieser neuen Serie sein Angebot und holt seine KundenInnen ganzheitlich ab. Angefangen bei Produkten für den Garten über Nahrungsergänzungsmittel bis hin zu Haushaltshelfern schließt sich mit der neuen Kosmetikserie der Kreis um die KundenInnen, die gesundheitsbewusst sind und ganzheitlich biologisch und ökologisch ausgerichtet leben möchten.

Bezogen werden kann die Serie ab sofort im EMIKO Shop.

Der Grundstein für die EMIKO Firmengruppe wurde im Jahre 1996 gelegt, nachdem 1995 EM Effektive Mikroorganismen erstmalig aus Japan nach Europa gekommen waren. Zur EMIKO Firmengruppe gehören zwei Firmen: Die EMIKO Gesellschaft für Umwelttechnologie mbH und die EMIKO Handelsgesellschaft mbH.
Die EMIKO Gesellschaft für Umwelttechnologie mbH ist Lizenznehmer der EM Research Organisation (EMRO) von Prof. Higa zur Herstellung der Original EM-Produkte in Japan, dem Entdecker der EM-Technologie. Sie fertigt die EM-Produkte unter Einhaltung höchster Qualitätsansprüche, um deren Wirksamkeit zu garantieren. Seit 2007 ist die Produktion über die gesetzlichen Vorschriften hinaus HACCP zertifiziert. 2009 kam die Biozertifizierung und 2012 Zertifizierung der Futtermittel GMP+ und QS hinzu.
Die EMIKO Handelsgesellschaft mbH ist für den Vertrieb der Produkte in Deutschland, Österreich und Italien verantwortlich. Sie betreut und berät Endkunden und Händler. Zudem führt sie Lehrgänge zum Zertifizierten EM-Berater durch und unterstützt aktiv die regionalen Händler bei ihren Marktauftritten. Sie sorgt für das Bekanntwerden der EM-Technologie und ihrer Wirkweise.

Firmenkontakt
EMIKO Gruppe
Nicole Rieger
Mühlengrabenstraße 13
53340 Meckenheim
02225-95595-0
n.rieger@emiko.de
http://www.emiko.de

Pressekontakt
SCL – Strategy Communication Lötters
Christine Lötters
Zur Marterkapelle 30
53127 Bonn
0171 48 11 803
loetters@sc-loetters.de
http://www.sc-loetters.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.