Elektrogeräte-Onlinehändler AO setzt jetzt auch in Deutschland auf Fraikin

Elektrogeräte-Onlinehändler AO setzt jetzt auch in Deutschland auf Fraikin

Boomender Onlinehandel wirkt als Konjunkturprogramm für optiminierte Verteilerfahrzeuge

Elektrogeräte-Onlinehändler AO setzt jetzt auch in Deutschland auf Fraikin

Händler, Vermieter und Hersteller bei der “Nutzlast-Optimierer”-Auslieferung …

Unterschleißheim/Bergheim, 18. Oktober 2021 – Nach Abschluss von mehreren hundert britischen Mietverträgen weitet der Elektrogeräte-Versandhändler AO (“ao.com”) seine Zusammenarbeit mit der Nutzfahrzeugvermieterin Fraikin Group auch auf Deutschland aus. Laut Fraikin Deutschland GmbH wurden jetzt im Rahmen einer neuen Flottenmanagement-Kooperation die ersten von insgesamt 100 gewichtsoptimierten, ressourcensparenden Mercedes-Benz-Sprintern (3,5 t) ausgeliefert.

Diese verfügen über Premium-Ultra-Leichtbau-Kofferaufbauten und eine DIN-Nutzlast von deutlich über 1.300 kg (einschließlich 75 kg Fahrergewicht und 90 Prozent Tankfüllung). Projektpartner für die sukzessive bis Ende Oktober 2021 zu produzierenden “Nutzlast-Optimierer” sind AO Deutschland (“ao.de”), Fraikin Deutschland, Mercedes-Benz und zwei namhafte deutsche Aufbautenhersteller.

Gemäß Fraikin-Deutschland-Vertriebsleiter Marcus Burmeister führt der boomende Online-Handel gerade im privaten Endkundengeschäft zu Veränderungsprozessen, die eine hohe Flexibilität, optimierte Kapazitäten und schnelle Lieferfähigkeit erfordern. Dieser Trend bedinge ausgeklügelte Logistikkonzepte und neue, innovative Maßstäbe im Fahrzeugbau. Eine zeitgemäße Distributionslösung seien deshalb Ultra-Leichtbau-Kofferaufbauten in der Tonnageklasse 3,5 t.

Die neuen Premium-Einheiten zeichneten sich durch eine materialbedingte, gerade in diesem Marktsegment wichtige Gewichts- sowie Nutzlast- und Volumenoptimierungen aus. Wobei mit gleichem Führerschein mehr Ladefähigkeit und -kapazität, weniger Laufleistung und eine verbesserte CO2-Bilanz erzielt würden.

Bei der Mietkundin handelt es sich um die seit 2014 in Deutschland stark wachsende AO Deutschland Ltd. mit Zentrale und Logistikzentrum in Bergheim-Paffendorf sowie über 15 weiteren Standorten. Zum Beispiel in Berlin, Hamburg, Frankfurt und München. Der Onlinehändler liefert deutschlandweit Haushalts- und Elektrogeräte mit eigener Lieferflotte zum Wunschtermin und -ort. Und zwar immer im Zwei-Personen-Team.

Die AO-Einheiten verfügten über Ladungssicherungszertifikate nach DIN EN 12642, 3-Reihen-Airlineschienen in den Seitenwänden und Airlineprofile in den Außenrahmen. Aufbauabmessungen und Ladekantenhöhe seien richtungsweisend und individuell auf die Kundenbedürfnisse abgestimmt. Für die Entladung vor Ort sei eine mobile Rampenlösung entwickelt worden, die eine sichere und zügige Entladung sogenannter “Weißwaren” gewährleiste.

Generell bietet Fraikin Deutschland seinen neuen, gewichtsoptimierten Fahrzeugtyp auf Sprinter-Basis bedarfsgerecht in drei verschiedenen Varianten an (niedrige 710 mm-Ladekante mit Radkästen, normale 910-mm-Ladekante mit/ohne Radkästen, normale 910-mm-Ladekante ohne Radkästen und 750 kg-Ladebordwand). Selbst bei Fahrzeugen mit Ladebordwand wird noch ein Ladungsgewicht von über 1.100 kg erreicht.

Burmeister: “Während unseres ersten partnerschaftlichen Projekts sind wir als Full-Service-Dienstleister im Nutzfahrzeug-Geschäft auch dabei, für AO Deutschland ein völlig neues Flottenkonzept mit maßgeschneiderten Fahrzeugen, Ausstattungen, Sonderlösungen und adäquaten Services zu entwickeln. Wobei unser Fraikin-360°-Service weit über normale Wartungsverträge hinausgehende Leistungsbausteine umfasst und somit perfekt auf die individuellen Anforderungen von AO zugeschnitten ist.”

BU: Die ersten “Nutzlast-Optimierer” wurden ausgeliefert (v.l.): Sascha Kesting (Fraikin-Regionalleiter), Patrick Wunder (Junge-Key Account Manager), Pieter Veldman (AO Fleet, Trucking & Procurement Manager), Marcus Burmeister (Fraikin-Vertriebsleiter) und Geschäftsführer Tjark Junge.

Hintergrundinformationen:

Die AO World plc ist ein auf Haushaltsgeräte spezialisierter britischer Online-Versandhändler. Auf dem deutschen Markt ist AO seit Oktober 2014 mit seiner Tochterfirma AO Deutschland Limited vertreten. Das Unternehmen wurde im Jahr 2001 als “Appliances Online” (“Haushaltsgeräte Online”) von John Roberts gegründet. 2009 erwarb “Appliances Online” das Logistikunternehmen “Expert Logistics” und liefert seitdem die bestellten Waren in Großbritannien selbst an seine Kunden aus. 2013 änderte “Appliances Online” seinen Markenauftritt zu “ao.com”.

Seit Februar 2014 ist AO an der London Stock Exchange gelistet. Die AO-Zentrale befindet sich in Bolton, der deutsche Firmensitz und das 32.000 qm große Logistikzentrum liegen in Bergheim-Paffendorf. Die AO-Gruppe beschäftigt über 4.400 Mitarbeiter, davon rund 500 in Deutschland. Der Onlineshop “ao.de” enthält ein breites Sortiment an Haushalts-, Einbau- und Elektrogeräten und ist als “Trusted Shop” zertifiziert.
www.ao.de

Mit einer über 75-jährigen Erfahrung und einem Umsatz von 771 Mio. Euro (2020) ist die französische Fraikin Group marktführende Partnerin für Fahrzeug-Management in Europa. Das Unternehmen wurde 1944 von Gerard Fraikin gegründet und verfügt gegenwärtig in zwölf Ländern über 157 Niederlassungen und knapp 60.000 Einheiten. Wobei über 2.800 Mitarbeiter für ein professionelles Flottenmanagement bei mehr als 7.000 Mietkunden stehen.

Fraikin Deutschland offeriert Flottenbetreibern die gesamte Bandbreite kundenspezifischer Mobilitätslösungen. Das Full-Service-Mietangebot umfasst generell: Gemeinsame Analyse des jeweiligen Fahrzeugbedarfs, Beratung, Finanzierung, Versicherung und Kfz-Steuer, Wartung, Reparatur, Pannendienst 24/7, europäisches Netzwerk, Fuhrparkverwaltung, Telematik sowie eine absolut faire und transparente Fahrzeugrückgabe nach Vertragsende.

Im Gegensatz zu herstellerabhängigen Anbietern vermietet Fraikin nicht nur die klassischen Varianten von Zugmaschinen, Sattelzügen und Fahrgestellen sowie Distributionseinheiten für den Transport- und Logistikbereich. Fraikin fokussiert europaweit auch auf Abfall-, Entsorgungs- und Kommunalfahrzeuge sowie sonstige Spezialfahrzeuge. Größte Lieferanten sind dabei MAN, Mercedes-Benz und Volvo-Renault.

Firmenkontakt
FRAIKIN Deutschland GmbH
Marcus Burmeister
Valerystraße 1
85716 Unterschleißheim
01 51/55 05 15 15
marcus.burmeister@fraikin.com
http://www.fraikin.de.com

Pressekontakt
MBWA PR GmbH
Bernd Karpfen
Postfach 67 04 30
22344 Hamburg-Volksdorf
040/60 90 07 14
pr@mbwa.de
http://www.mbwa.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.