Einbauherd mit Backofen in die neue Küche

Eine fertige Küche kaufen oder eines selber zusammenstellen mit verschiedenen Modulen?

Heutzutage kann man hochmoderne Küchen mit verschiedenen Modulen bestellen und einbauen. So sind mit den meisten Einbaumodulen die gekauft werden Einbaubacköfen oder Einbauherde. Ein Einbauherd lässt sich relativ einfach einbauen und ist mit einem zusätzlichen Kochfeld (Induktions- oder Ceranfeld) sehr gut bestückt. Mit einem einfachen Stromkabel sind diese miteinander verbunden und lassen sich in die Küche verbauen. Lediglich auf die Größe sollte acht gelegt werden, um das Modul auch passend in die Küche einzubauen. So kann beispielsweise ein Gericht auf der Kochplatte und eine Tiefkühlware im Ofen zubereitet werden.

Ein Einbauherd unterscheidet sich im Füllvermögen, an den Maßen und den zusätzlichen Funktionen die mit integriert sind. So ist grundsätzlich eine Grillfunktion, LCD-Display, Touch-Funktionen, Automatikprogramme oder eine Garfunktion beinhaltet. Je nachdem unterschieden sich diese Produkte preislich und qualitativ voneinander. Aber auch die Energieeffizienzklasse ist wichtig und für den Verbrauch des Geräts von großer Bedeutung. Neue Geräte haben jedoch in der Regel einen sehr guten und sparsamen Wert.

Im Einbauherd Test sind verschiedene gute Modelle zu finden, die Preis-Leistungstechnisch super sind. Ebenfalls sind gute Empfehlungen zu einem Induktionsherd zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.