Effektiver Hitzeschutz im Dachgeschoss

Rollladen, Markise oder elektrochrome Verglasung?

Hamburg, Mai 2017. Im Hochsommer kann es in einer Dachwohnung schon mal unangenehm heiß werden. Denn auch sehr gut gedämmte, moderne Dachfenster halten zwar deutlich mehr Wärme ab als alte Modelle, können aber den Einfall der energiereichen Sonnenstrahlen durch die Scheiben nicht vollkommen stoppen. Deshalb ist es wichtig, sich zusätzlich vor einem Aufheizen der Dachwohnung zu schützen.
Für Velux Dachfenster stehen dafür drei unterschiedliche Lösungen zur Verfügung: Rollladen und Hitzeschutz-Markise, die die Sonnenstrahlen schon vor dem Auftreffen auf die Scheibe stoppen, sowie die elektrochrome Verglasung.
Der Rollladen: kompromissloser Schutz vor Hitze und Licht
Er ist die ideale Lösung für Räume, die tagsüber nicht genutzt werden, wie etwa das Schlafzimmer. Mit einer Reduktion der Wärmeeinstrahlung durch das Fenster von bis zu 92 Prozent verhindern Rollläden sehr effektiv ein Aufheizen der Zimmer. Zudem können sie Räume vollständig verdunkeln und Lärm abhalten. Einem Mittagsschlaf trotz heller Sonneneinstrahlung steht damit nichts mehr im Wege. Ein mühsames Öffnen per Hand mittels eines Gurtes entfällt, da alle Velux Rollläden serienmäßig elektrisch oder solar betrieben sind. Hitzeschutz und Dunkelheit lassen sich dadurch ganz einfach mit einer Funksteuerung per Fingertipp realisieren. Über ein optional erhältliches Control Pad können Dachgeschossbewohner zudem die Öffnungs- und Schließzeiten der Rollläden festlegen. Damit kann beispielsweise der natürliche Schlafrhythmus unterstützt werden, indem die Rollläden zur Aufstehzeit automatisch hochfahren und die Sonnenstrahlen die Bewohner auf ganz natürliche Weise wecken.

Hitzeschutz-Markise: Geschützt, aber hell
Wer jedoch tagsüber zu Hause ist, wird nur aus Gründen des Hitzeschutzes nicht im Dunkeln sitzen wollen. Dann ist eine Hitzeschutz-Markise eine gute Alternative. Mit der klassischen, bunt gestreiften Terrassenmarkise hat diese Lösung optisch wenig gemeinsam: Das wetterbeständige, lichtdurchlässige Gewebe liegt dezent außen vor dem Fenster und hält die energiereichen Sonnenstrahlen von der Scheibe fern. Das führt zu einer Hitzereduktion von bis zu 74 Prozent. Gleichzeitig lässt die Markise so viel Tageslicht in den Raum, dass Kinder beispielweise an einem hellen Schreibtisch ihre Hausaufgaben erledigen können. Auch der Ausblick durch das Dachfenster bleibt erhalten. Ein weiterer Vorteil: Die Velux Hitzeschutz-Markise lässt sich von Mietern oder Eigentümern einfach selbst von innen montieren, ohne das Dach betreten zu müssen.

Elektrochrome Verglasung: flexibler Schutz
Die dritte und flexibelste Variante sind elektrochrom verglaste Velux Dachfenster. Bei dieser Lösung ist der Sonnen- und Hitzeschutz direkt in die Fensterscheibe integriert. Die mit einer speziellen Beschichtung ausgestattete Scheibe tönt sich auf Knopfdruck, ohne die Sicht nach draußen wesentlich einzuschränken. Dank vier einstellbarer Tönungsstufen lässt sich der Sonnen- und Hitzeschutz optimal auf die jeweilige Intensität der Sonneneinstrahlung abstimmen, so dass die Räume nicht zu dunkel werden. Wer beispielsweise im Sommer viele Stunden am Schreibtisch verbringt, kann mit dieser Lösung die Lichtbedingungen der Tageszeit optimal anpassen und muss trotz Hitzeschutz nicht auf eine Lampe zurückgreifen. Zudem verhindert die elektrochrome Verglasung bei Bildschirmarbeit, Fernsehen oder dem Surfen auf dem Tablet störende Blendeffekte. In der dunkelsten Stufe schützt sie dabei genauso effektiv vor Hitze wie Rollläden.

Produkte und Preise:
-VELUX INTEGRA Elektro-Rollladen: ab 409,- Euro (inkl. MwSt.)
Bei manuellen Dachfenstern zusätzlich Steuereinheit KUX 110 für Elektro-Rollläden erforderlich: 119,- Euro (inkl. MwSt.)
-VELUX INTEGRA Solar-Rollladen (inkl. Funksteuerung): ab 528,- Euro (inkl. MwSt.)
-VELUX INTEGRA Control Pad: 186, – Euro (inkl. MwSt.) (auch als Alternative zur Steuereinheit KUX möglich)
-VELUX Dachfenster mit elektrochromer Verglasung: ab ca. 1.116,- Euro (inkl. MwSt.)
-VELUX Hitzeschutz-Markise: ab 61,- Euro (inkl. MwSt.)

Über die VELUX Deutschland GmbH
Die VELUX Deutschland GmbH mit Sitz in Hamburg ist ein Unternehmen der internationalen VELUX Gruppe. Der weltweit größte Hersteller von Dachfenstern ist mit mehr als 10.000 Mitarbeitern in rund 40 Ländern vertreten. In Deutschland beschäftigt die VELUX Gruppe in Produktion und Vertrieb nahezu 1.000 Mitarbeiter. Neben Dachfenstern und anspruchsvollen Dachfensterlösungen für geneigte und flache Dächer umfasst die Produktpalette unter anderem Sonnenschutzprodukte, Rollläden und Solarkollektoren sowie Zubehörprodukte für den Fenstereinbau. Automatisierte Lösungen und intelligente Sensorsysteme tragen zu einem angenehmen Raumklima bei und steigern den Wohnkomfort. Solarbetriebene Produkte von VELUX reduzieren den Energieverbrauch und leisten einen Beitrag zum nachhaltigen Bauen und Wohnen. Mit dem Modularen Oberlicht-System bietet das Unternehmen zudem eine Lösung speziell für öffentliche und gewerbliche Gebäude an.

Firmenkontakt
VELUX Deutschland GmbH
Britta Warmbier
Gazellenkamp 168
22527 Hamburg
+49 (040) 5 47 07-4 50
britta.warmbier@velux.com
http://www.velux.de

Pressekontakt
FAKTOR3 AG
Oliver Williges
Kattunbleiche 35
22041 Hamburg
040-679446-109
velux@faktor3.de
http://www.velux.de

(141180 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *