Durchbruch für neues Biozid auf Messe Wasser Berlin International

– Markteinführung als hochwirksames Desinfektionsmittel

Durchbruch für neues Biozid auf Messe Wasser Berlin International

Auf Grund seiner Wirkungsweise wird OXOSANUM auch „Kaltes Feuer“ genannt.

Auf der WASSER BERLIN INTERNATIONAL 2013 stellte die Firma ASSTOR Reinstwassertechnik mit OXOSANUM ein hochwirksames, biologisch abbaubares Biozid zur Desinfektion von Wasser vor. Erstmals kann mit einer Einkomponenten-Trockenmischung ohne weitere technische Hilfsmittel ein Biozid unmittelbar am Ort der Nutzung erzeugt werden. Neben dem einfachen Handling und den günstigen Transporteigenschaften und der sehr langen Haltbarkeit hat dieses neue Produkt einen weiteren Vorteil gegenüber handelsüblichen Bioziden: bereits 5 Minuten nach dem Ansatz mit Wasser steht das fertige Desinfektions-Konzentrat zur Anwendung bereit.

Das Produkt ist so einfach handhabbar, dass die Messebesucher auf dem Stand der ASSTOR Reinstwassertechnik mit Hilfe eines Tabs der Einkomponenten-Trockenmischung OXOSANUM selbst das Biozid herstellen konnten. Das so hergestellte Biozid kann zur Desinfektion von Trink- wie auch Prozesswasser in den unterschiedlichsten Bereichen genutzt werden. Da es pH-Wert-unabhängig neutral wirkt und keine Salzsäure enthält, ist es erheblich weniger korrosiv und kann auch als Ersatz für Chlor eingesetzt werden.
Entsprechend positiv fiel die Resonanz der nationalen und internationalen Fachbesucher aus.

Udo Wenske, Inhaber der ASSTOR Reinstwassertechnik zieht Bilanz der Messe:
“Wir freuen uns, dass die Nutzer die Produktvorteile von OXOSANUM erkannt haben. Das große Interesse zeigt uns, dass es offensichtlich weltweit einen sehr großen Bedarf an einem einfach handhabbaren Desinfektionsmittel gibt. Unser nächstes Ziel ist die nationale und internationale Markteinführung von OXOSANUM für die wir kompetente Fachhändler binden wollen.”

ASSTOR Reinstwassertechnik ist spezialisiert auf die Entwicklung von Produkten und Systemlösungen im Bereich der nachhaltigen Wasser- und Prozesswasser-Aufbereitung. Um sich auch in Zukunft auf das Kerngeschäft konzentrieren zu können, will man für OXOSANUM regionale oder Branchen-Lizenzen vergeben. Neben einzelnen Handelspartnern – die dann OXOSANUM vertreiben – ist auch vorgesehen, die Einkomponenten-Trockenmischung dem Fachhandel als Private Label Produkt zur Verfügung zu stellen. Asstor Reinstwassertechnik

ASSTOR Reinstwassertechnik entwickelt Produkte und Systemlösungen zur nachhaltigen Wasser- und Prozesswasseraufbereitung, die chemische und physikalische Verfahren kombinieren.

Die ASSTOR Reinstwassertechnik e.K. wurde im Jahr 2007 von Udo Wenske in
Castrop-Rauxel als Einzelfirma gegründet.

Im Geschäftsfeld Wasseraufbereitung wird Wasser für den industriellen und privaten Nutzer von chemischen Verunreinigungen durch Trenntechniken und Adsorptionsverfahren gereinigt. Mit der HYGMOSE-Technik, einem speziellen Sterilfilter, kann Trinkwasser höchster Reinheit hergestellt werden, erstmals sogar allergen- und bakterienfrei.

Im Geschäftsfeld Hygienelösungen werden infektionsgefährdende Keime mit Hilfe von chemischen Mitteln neutralisiert oder abgetötet. Hier kommt u.a. die Eigenentwicklung OXOSANUM zum Einsatz, das als hochwirksames Desinfektions-Fertig-Konzentrat mit der deutschen Trinkwasserverordnung konform geht.

Mit dem Geschäftsfeld Dosiersysteme werden die für die Wasseraufbereitung und den Einsatz der Mittel notwendigen sensiblen und komplexen Mess- und Regelsysteme konstruiert, gebaut und implementiert.

Das Geschäftsfeld Consulting wird als themen- und hierarchieübergreifende Entwicklungspartnerschaft verstanden.

Die Spezialisten der ASSTOR Reinstwassertechnik entwickeln im Rahmen von Projekten gemeinsam mit Herstellern, universitären Forschungsunternehmen, gemeinnützigen Organisationen und den Anwendern neue Produkte und Dienstleistungen und Lösungen.

Wenn zu Beginn eines Projektes noch kein Lösungsansatz erkennbar ist, werden innovative und tragfähige Lösungen in enger Zusammenarbeit mit allen Stakeholdern entwickelt.

Für Dritte werden Erfindungen oder Forschungsergebnisse bis zur Produktreife entwickelt und deren Verwertung durch die Sicherung von Rechten und Vergabe von Lizenzen geregelt.

Der Vertrieb unserer Produkte erfolgt in der Regel über lizenzierte Vertriebspartner oder
als Private Label Produkte.

Leitgedanke aller Aktivitäten der ASSTOR Reinstwassertechnik ist das Bestreben,
Menschen reines Trinkwasser zur Verfügung zu stellen und an hygienischen Lebensbedingungen teilhaben zu lassen.

Kontakt
ASSTOR Reinstwassertechnik e.K.
Udo Wenske
Busssardstraße 1
44575 Castrop-Rauxel
03089409469
udo.wenske@asstor.de
http://www.asstor.de

Pressekontakt:
TEAM PETER M. SCHOLZ GmbH
Peter M. Scholz
Westfälische Strasse 33
10709 Berlin
03089409469
peter.scholz@t-ps.de
http://www.t-ps.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.