Digitale Bereitschaft – die große Kluft

Neues Whitepaper hilft FSI-Unternehmen, Veränderungen zu bewältigen und die digitale Transformation erfolgreich umzusetzen

 

Mailand, 14. September 2020 – Die Fincons Group, ein internationales Systemintegrationsunternehmen mit Niederlassungen in Italien, der Schweiz, Großbritannien, Frankreich, den USA und Deutschland, hat heute einen neuen kostenlosen Leitfaden zur digitalen Transformation für Finanzdienstleistungs- und Versicherungsunternehmen veröffentlicht. Das Whitepaper untersucht die digitale Bereitschaft im FSI-Sektor nach dem Ausbruch der Covid-19-Pandemie. Die Notwendigkeit der sozialen Distanzierung hat bei vielen Unternehmen erhebliche Lücken hinsichtlich der digitalen Bereitschaft offengelegt. Die Fincons Group analysiert diese Lücken und schlägt praktische, rasch zum Erfolg führende Lösungen vor, um verlorenes Terrain wieder gutzumachen.

Auf den vollständigen Bericht „The Coming of Age of Digital Transformation in Financial Services & Insurance” kann über den folgenden Link zugriffen werden: https://bit.ly/3lCwkrO

Einige Banken und Versicherungsunternehmen investierten frühzeitig in Integration und Modernisierung, doch auch ihnen fiel es nicht in jedem Fall leicht, mit dem Volumen und den neuen Anforderungen Schritt zu halten. Umso schwerer war es für Unternehmen, die ihren Weg zur Digitalisierung noch nicht begonnen hatten. Sie blieben oft weit hinter der Konkurrenz zurück. Nachzügler, die sich weiterhin auf manuelle Prozesse und persönliche Interaktionen in der Filiale verließen, müssen nun eine riskante Aufholjagd starten, um den Anschluss an ihre digital besser vorbereiteten Wettbewerber nicht zu verlieren.

Dieser Bericht zeigt Szenarien auf, in denen schnelle Veränderungen erforderlich sind, z.B. die Verbesserung der Benutzererfahrung und die Einführung eines einfacheren und schnelleren Onboarding-Prozesses, virtuelle Videokollaboration, KI-gestützte Anwendungen, Prozessautomatisierung und neue, verbesserte Betrugsbekämpfungsmaßnahmen. Er zeigt die größten Hindernisse auf, mit denen sich FSI-Unternehmen bei der Umsetzung dieser Maßnahmen konfrontiert sehen. Diese Hindernisse gehören in der Regel mindestens einer der folgenden vier Kategorien an:

  • Veraltete Systeme
  • Systemfragmentierung
  • Veränderungsresistente Einstellung des Top-Managements
  • Mangel an internen Fähigkeiten

Als Systemintegrator für große Versicherungs- und Finanzdienstleistungsunternehmen verfügt die Fincons Group in diesem Bereich über umfassende Erfahrungen aus erster Hand. Nun gibt Fincons jenen Unternehmen, die ihre Systeme aktualisieren, jedoch nicht vollständig erneuern möchten, einen praktischen Leitfaden an die Hand, der ihnen dabei helfen soll, Strategien und Lösungen zu bestimmen, um die digitale Kluft schnell und schmerzlos zu überwinden. Das Whitepaper enthält auch einen praktischen Abschnitt mit Fragen und Antworten, die aufzeigen, auf welche Initiativen im Zuge der digitalen Transformation nicht verzichtet werden sollte und wie man intern überzeugende Argumente vorbringen kann.

Giuliano Altamura, Leiter der BU Financial Services, sagt: „Dies ist eine spannende Zeit für den IT-Bereich. Die Bedingungen der realen Welt haben FSI-Unternehmen dazu veranlasst, sich ernsthaft mit einem Thema auseinanderzusetzen, dem sie lange Zeit aus dem Weg gegangen waren: der digitalen Transformation. Der Markt hat eine Reihe von Lösungen entwickelt, die in bestehende Systeme integriert werden können, ohne dass teure und langwierige Projekte erforderlich sind, und die sofort Ergebnisse erzielen. Unsere Erfahrung in diesem Sektor hat uns dabei geholfen, gemeinsam mit unseren Kunden viele dieser Lösungen vor Ort zu testen. Auf diese Weise konnten wir ein klares Verständnis davon gewinnen, was am besten funktioniert und welche Lösungen wirklich branchenführend sind. Wir freuen uns, unseren Kunden durch Partnerschaften mit einigen der innovativsten Unternehmen im Fintech-Bereich ein völlig neues Markenerlebnis bieten zu können.“

 

Über die Fincons Group

 

 

Fincons ist ein preisgekröntes IT-Beratungsunternehmen, das eine breite Palette von Dienstleistungen und Lösungen in den Bereichen Strategie, Digitaltechnik, Technologie und Betrieb für eine Vielzahl von Branchen anbietet. Im Finanzdienstleistungs- und Versicherungssektor verfügt Fincons über langjährige und erfolgreiche Beziehungen zu den wichtigsten internationalen Softwareanbietern. Das Unternehmen bietet maßgeschneiderte Lösungen für die unterschiedlichsten Geschäftsprozesse an und unterstützt seine Kunden bei ihrem digitalen Transformationsprozess. Die Fincons Group beschäftigt weltweit über 1700 Mitarbeiter und verfügt über 36 Jahre Erfahrung in der IT-Beratung und Systemintegration. Das Unternehmen hat Niederlassungen in der Schweiz (Küssnacht Am Rigi, Bern, Zürich, Lugano), Italien (Mailand, Verona, Rom, Bari, Catania), Deutschland (München), Großbritannien (London), Frankreich (Paris) und den USA (New York, Los Angeles).

Outspoken PR 20121, Mailand (Italien) E-Mail team@outspokenpr.com Ansprechpartner: Frau Valentina Valoroso Tel. +39 3662250305 Webseite https://www.outspokenpr.com/en/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.