Die Top 7 Trends bei der Entwicklung von iOS-Apps für 2018/

ImLaufe der Jahre hat sich die Entwicklung von iOS-Apps erheblichverändert. Esistaufregend, die jüngsten Trends in diesemBereichzusehen.

Wirhabeneinige der wichtigsten Updates auf iOS 11 miterlebt und vieleFunktionenmitgebracht. Mit Apple, die so großartige Updates bringt, werden iOS-Trends sicherlichrelevanterwerden.

LassenSieuns die bevorstehenden Trends in der iOS-AnwendungsentwicklungimkommendenJahr, 2018 und darüberhinausdurchgehen.

1. Im September 2017 enthüllte iOS 11 eineListemiteinigen der bestenFunktionen. Eines der wichtigsten war das vielbeachtete Update, die Augmented Reality Apps.

Amazon kündigteeinesumerischeAnwendungsplattform an, die von ARKit von Apple unterstütztwird. DiesespeziellePlattformist gut mitdemARKit-Framework von Apple kompatibel, das es den iPhone- und iPad-Anwendungsentwicklernermöglicht, Augmented Reality zusammenmit Virtual Reality und anderen 3D-Apps zuerstellen. GroßeMarkenhabenbereitsbegonnen, in die EntwicklungverschiedenerPlattformenzurUnterstützung des ARKit-Frameworks zuinvestieren. Dahererwartenwir, dasswir in Zukunftnochvieleweitere AR / VR-Apps für iPhone- und iPad-Nutzersehenwerden.

2. Apple brachte sein Machine-Learning-Framework, bekanntals Core ML, mit. Gegenwärtigverwendet Apple dieses Framework fürmaschinellesLernen in verschiedenenProduktenwie Siri, Camera und QuickType. iPhone-Entwicklerkönnendiesen Core ML problemlos in ihren iOS-Anwendungenverwenden, um siezufunktionsreichenzumachen. Um dies zuerreichen, musstensiewenigeCodezeileninnerhalb der Apps in den Framework-Code einfügen. Core ML verfügtüberverschiedeneBibliotheken, die Computer-Vision-Technikenbeinhalten, um Gesichter, die Entwicklung von KI-Spielensowie die VerarbeitungnatürlicherSprachezuerkennen. Allediese 3 Bibliothekenwerden die Interaktion der Benutzermit den Gerätenändern. Eswird die Sicherheiterhöhen, indem die Apps Gesichtererkennenkönnen, um wenigeFunktionalitätenzubedienen. Die Gaming-IndustriewirdmitSicherheiteinige Power imrealen Gaming erleben. Mit Core ML werden iPhone-Entwickler in den kommendenJahrenhöchstinteraktiveAnwendungenerstellen.
3. Die Swift-Programmiersprache von Apple verbessertkontinuierlichihre Position auf dem App-Entwicklungsmarkt. Esist Apples allgemeineProgrammiersprache, die für Mac OS, TVOS und iOS vorkompiliertist. Apple stellte Swift 4 vor, dass Swift wesentlichleistungsfähigerist. Eswirdbleiben, um ganzleichtzulernen.

Swift 4 istmitallenStärken von Swift 3 ausgestattet und verfügtüberFähigkeiten, um sowohlrobustealsauchskalierbareAnwendungenzuerstellen. AufgrunddieserAktualisierungwirdes den iOS-Entwicklernhelfen, die Apps vielschnellerzuerstellen. Dies erfolgtohneKompromissebei den Sicherheitsfunktionenwährend der App-Entwicklung. Apps, die mit Swift 4 entwickeltwurden, verbrauchenwenigerSpeicherplatz. ImJahr 2018 werdenwirmit Swift 4 vielschnellere und sicherere iOS-Apps finden.

4. Siri bleibtweiterhinFavoritunter den iOS-GerätenutzernalsintelligenterpersönlicherAssistent. Seit seiner Einführung hat esWellenerzeugt. Esverbessertsichimmerweiter, da Siri weiterhinbesserversteht, was wirsprechen und wonachwirsuchen. Nun, kontextuellesLernenzusammenmitkünstlicherIntelligenz, bietet Siri einen GPS-Pin während des Messaging. Siri trittauchalsAufgabenmanager auf. EsermöglichtdemBenutzer den Zugriff auf die Citi Mobile App und vielesmehr. Siris KI wirdimJahr 2018 zueinemwichtigen Trend werden.

5. Apples HomeKitistein Apple-Framework, das speziellfür die Heimautomatisierungentwickeltwurde. Die Ideeist, dass die intelligentenGeräte, die imHaushaltvorhandensind, miteinanderkommunizierenkönnen. Siri kanndarinbenutztwerden, um siezubefehligen. Bei der iPhone-Anwendungsentwicklungwird die Erstellung von Apps mit Apple HomeKitzunehmen. Esbietet den angeschlossenenGeräten die Möglichkeit, Befehlenzufolgen. Siewerden von diesenBefehlenoder Siri ausgelöst. Einezentralisierte App kannebenfallserstelltwerden, um den Heimautomatisierungsprozessvollständigzurationalisieren. Apples HomeKitwirdsicherlichimJahr 2018 und darüberhinaus Trends setzen.

6. Eine der Hauptfunktionen von iOS 11 ist die App namensDateienfür die Dateiverwaltung. MitdieserAnwendungkönnen die iOS-Benutzerverschiedene Cloud-Apps an einemeinzigen Ort verwalten.

Mit der App „Dateien“ kann der Nutzerganzeinfach sein eigenes Dashboard erstellen, mitdemer Dinge in den Cloud-Apps verwaltenkann. Eswirdnichterforderlich sein, Dinge anverschiedenenOrtenzuverwalten. Mitdiesem Trend sowieeinerFunktion von iOS 11 können die iPhone App-Entwickler innovative Ideeneinbringen. Siekönnenrobustere iPhone-Anwendungenentwickeln. Esermöglicht den Benutzern, eineVerbindungmitverschiedenenDateien App und auch die iOS-Erfahrungzuverbessern.
Fazit

iOSwirdaufgrund der Einführungneuer Updates und Funktionendurch Apple weiterhinim Trend bleiben. EswirdauchweiterhinimVordergrundstehen, aufgrund seiner Kundenbetreuung. Mit den großartigenFunktionen von iOS werden die Entwicklerintuitivere und trendigere Apps erstellen. WennSieeinesolche App erstellenmöchten, mietenSieeinen iOS-Entwickler, der diese Trends versteht. Eswirddirlangfristighelfen und dirhelfen, bessere Apps zuentwickeln. EswirdIhnenauchhelfen, Ihre Position imMarktfür App-Entwicklungzufestigen.

Über:

Applaunch
Herr Deepak Malhan
Prinzregentenplatz 23
80675 Munich
Deutschland

fon ..: 15216715639
web ..: https://applaunch.io
email : seo@applaunch.io

Wir von applaunch.io entwickeln seit über 5 Jahren gemeinsam mit unseren Kunden App Projekte zu verschiedenen Ideen aus den Bereichen Dating, Social Media, Messenger, Utility, Food, Sharing, Dienstleistungen, etc. Unsere Kunden sind dabei keine großen Agenturen oder Unternehmen, sondern vorwiegend Privatpersonen oder Startups mit guten Ideen. Die Besonderheit von applaunch.io liegt in der persönlichen Nähe zu jedem einzelnen Projekt. Wir sind selbst Gründer und haben eigene App Ideen realisiert. Wir beraten daher jeden unserer Kunden auch im Bereich Vermarktung, App Performance Optimierung, Zusammenarbeit mit Influencern und und und. Wer bei applaunch.io seine App entwickeln lässt, erhält somit am Ende ein Marktoptimiertes Produkt mit einem schönen Design und einer optimierten Handhabung. Während der gesamten Entwicklungsphase erhalten unsere Kunden zudem laufende Updates und Änderungsvorschläge, um die App optimal für den Markt vorzubereiten. Vor jeder App Entwicklung setzen wir uns gemeinsam mit unseren Kunden zusammen und gehen jedes Detail der Entwicklung durch. Bevor wir mit der Entwicklung anfangen, erhält jeder Kunde einen vollständigen App Prototypen in vorm eines klickbaren Designprototypen. Erst wenn die App genau den Anforderungen entspricht, wird mit der Entwicklung begonnen. Unsere Kunden schätzen dieses Vorgehen sehr und haben teilweise auch mehrere Projekte mit uns umgesetzt. Unsere Kerngebiete sind dabei React Native, Ionic, Swift, Native Entwicklung und Hybride Apps mit Anbindungen zu Web Browsern.

Pressekontakt:

Applaunch
Herr Deepak Malhan
Prinzregentenplatz 23
80675 MUnich

fon ..: 15216715639
web ..: https://applaunch.io

(44859 Posts)