DIE JAGD AUF DIE FERIENJOBS BEGINNT

DIE JAGD AUF DIE FERIENJOBS BEGINNT

Klassischer Aushang für einen Ferienjob (Bildquelle: © schuelerjobs.de)

Düsseldorf, Mai 2017. Sommerferien – das klingt derzeit noch weit weg, aber in nicht mal zwei Monaten ist es in den ersten Bundesländern soweit. Viele Schülerinnen und Schüler nutzen diese Zeit wieder, um mit einem Ferienjob ihre Kasse aufzubessern. Denn für ein neues Smartphone oder den ersten eigenen Urlaub reicht das Taschengeld meist nicht aus.

Aber so schnell wie die monatliche Zuwendung der Eltern schwindet, sind auch die guten Ferienjobs vergeben. Denn Sommerjobs mit ordentlicher Bezahlung, die dazu noch Spaß machen, sind rar gesät. Und wer sich nicht rechtzeitig drum kümmert, muss sehen, was übrig bleibt oder geht sogar leer aus.

Unternehmen aus allen Branchen suchen vor allem in den Sommerferien Aushilfen, wenn die fest angestellten Mitarbeiter im Urlaub sind. Denn gerade für leicht erlernbare Tätigkeiten eignen sich Schüler zur Überbrückung personeller Engpässe. Hierzu zählen die Klassiker wie Zeitungen austragen oder Regale auffüllen im Supermarkt, wie auch einfache Büro- oder Lagerarbeiten. Aber auch Betreuer für Ferienfahrten werden jedes Jahr wieder für die Sommerferien gesucht. Bei solchen Jobs lassen sich sogar Urlaub und Geldverdienen kombinieren.

Neben Job-Annoncen in den Tageszeitungen und Aushängen in Geschäften finden Schüler die begehrten Sommerjobs natürlich auch im Internet. Entweder direkt auf den Webseiten der Unternehmen oder auf Stellenbörsen wie schuelerjobs.de, die darauf spezialisiert ist, arbeitswillige Schüler und Arbeitgeber zusammenzubringen.

Bewerber haben hier die Möglichkeit, sich kostenlos zu registrieren und ein Profil anzulegen. Damit können sie sich dann auf die passenden Ausschreibungen bewerben. Als Abonnent des Jobletters werden User zudem über neue Jobangebote per E-Mail informiert und müssen nicht einmal täglich die Angebote durchforsten.

Unternehmen beginnen stets frühzeitig mit den Stellenausschreibungen und der Bewerberauswahl, was auch für Ferienbeschäftigungen gilt. Wer sich daher jetzt schon offline wie online auf die Suche nach einem Ferienjob begibt, hat noch gute Chancen, zwischen den besten Angeboten zu wählen.

Über schuelerjobs.de
Seit 1999 ist schuelerjobs.de die Job-Plattform für Schülerinnen und Schüler im Alter von 13-18 Jahren. Für Bewerber ist die Nutzung komplett kostenfrei. Arbeitgeber können hier kostengünstig ihr Stellenangebot einstellen, um zeitnah passende Aushilfen zu finden. Alle Inserate werden vor der Veröffentlichung redaktionell auf Seriosität und Zielgruppen-Eignung geprüft.

Kontakt
Dynamo Deutschland Medien GmbH
Carsten Wiese
Wiesenstraße 72c
40549 Düsseldorf
0211/565452-0
0211/565452-19
service@schuelerjobs.de
https://schuelerjobs.de

(142868 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *