Die idealen Business-A3-Farblaserdrucker Kyocera FS-C8600DN und Kyocera FS-C8650DN

Kyocera verblüfft mit zwei neuen Farblaserdruckern: dem Kyocera FS-C8600DN und dem Kyocera FS-C8650DN. Beide Geräte drucken in DIN-A4 und DIN-A3 und legen dabei ein flottes Tempo vor. Der FS-C8600DN schafft bei Schwarzweiß- und Farbausdrucken je Minute in DIN-A4 45 Blatt und in DIN-A3 22 Blatt. Der FS-C8650DN bringt es minütlich sogar im DIN-A4-Format auf 55 Blatt in Schwarzweiß und 50 Blatt in Farbe sowie im DIN-A3-Format auf 27 Blatt in Schwarzweiß und 25 Blatt in Farbe. Entsprechend umfassend fällt die Papierkapazität aus. Die standardmäßige Menge beträgt 1.150 Blatt und lässt sich optional erweitern. Aus bis zu acht verschiedenen Papierquellen lassen sich unterschiedliche Papiergrößen und -arten bis maximal 7.650 Blatt im Input und 5.000 Blatt im Output – bezogen auf DIN-A4-Format – verarbeiten. Somit sind der Kyocera FS-C8600DN und der Kyocera FS-C8650DN ideal zum Einsatz in Unternehmen mit mehreren Abteilungen und großen Teams. Vielfältige Druckerzeugnisse wie Dokumente, Angebote, Exposés, Broschüren, Meeting-Informationen, Präsentationen oder Plakate gelingen in überzeugender Qualität. Die integrierte Duplex-Einheit ermöglicht beidseitiges Drucken.

Beide Drucker lassen sich bequem über ihr LC-Display über eine numerische Tastatur bedienen. Die USB-Schnittstelle lässt das Ausdrucken gleich aus dem USB-Stick zu. Für vertrauliche Dokumente gibt es die PIN-Eingabe. Eine SSL-Verschlüsselung schützt Datenübertragungen vor unerlaubten Zugriffen. Auf Wunsch ist die Datensicherheit erweiterbar, indem sämtliche beim Druckvorgang auf die Festplatte gespeicherten Daten anschließend gelöscht werden. Mit dem montierbaren Mailbox-Finisher können Mitarbeiter ihre Ausdrucke übersichtlich separieren.

Die patentierte ECOSYS-Technologie steckt auch in diesen beiden Spitzengeräten. Amorphes Silizium in der Drucktrommel sorgt für eine sonst unerreichte Lebensdauer von bis zu 600.000 Seiten. Mit ECOSYS haben Anwender die niedrigsten Seitenpreise in der betreffenden Druckerklasse. Im Gegensatz zu üblichen Laserdruckern, wo Trommel-, Entwickler- und Toneraustausch hohe Kosten verursachen, ist hier nur gelegentlich der Toner auszuwechseln. Dies ist nicht nur ökonomisch, sondern außerdem ökologisch durch Abfallminimierung.

Für diese Leistungen und den Bedienungskomfort schlägt der Kyocera FS-C8600DN mit 4.000 Euro zu Buche und der Kyocera FS-C8650DN mit 4.960 Euro. Darin ist die Urheberrechtsabgabe bereits enthalten; die Mehrwertsteuer kommt noch hinzu.

Kyocera hält die passenden Toner bereit: TK-8600K (Schwarz), TK-8600M (Magenta), TK-8600C (Cyan) und TK-8600Y (Yellow). Der Toner TK-8600K reicht für circa 30.000 Seiten, die Toner TK-8600M, TK-8600C und TK-8600Y für je circa 20.000 Seiten. Die Toner-Serie TK-8600 passt für den FS-C8600DN sowie den FS-C8650DN und ist über www.patronenwelt.com zu beziehen.

Patronenwelt.com
Frank Martin
Am Steinhübel 1

02625 Bautzen
Deutschland

E-Mail: info@patronenwelt.com
Homepage: http://www.patronenwelt.com
Telefon: 03591/3515804

Pressekontakt
Patronenwelt.com
Frank Martin
Am Steinhübel 1

02625 Bautzen
Deutschland

E-Mail: info@patronenwelt.com
Homepage: http://www.patronenwelt.com
Telefon: 03591/3515804

(29290 Posts)