Die 10 spektakulärsten Immobilien in Deutschland

Die 10 spektakulärsten Immobilien in Deutschland

“Kein Ei gleicht dem anderen” – Kein Gebäude gleicht dem anderen!

Die 10 spektakulärsten Immobilien in Deutschland

Haus im Kopfstand

Betrachtet man vor allem Neubaugebiete, erscheinen die Gebäude in der Regel alle gleich. Doch während es selbst bei diesen Unterschiede geben mag, soll hier der Fokus auf ganz besonders ausgefallene und spektakuläre Immobilien in Deutschland gerichtet sein. So sind in der hier von Immobilienmakler Christian Reinhart aus Nürnberg erstellten Liste beispielsweise das höchste Gebäude, das höchste Bürohochhaus, das größte Hotel, das verrückteste Gebäude und einige weitere besondere Immobilien aufgeführt. Weitere interessante Infos zu Immobilienthemen – nicht nur auf die Metropolregion Nürnberg bezogen – sind übrigens auch im Immobilien Blog des Maklers zu finden.

1. Das höchste Wohngebäude

Wie viele bekannte und hohe Gebäude in Frankfurt am Main findet man dort auch Deutschlands höchstes Wohngebäude. Das als “Grand Tower” bezeichnete Hochhaus weist eine Höhe von 172 Metern auf. Weitere Besonderheiten des Gebäudes ergeben sich durch eine Lobby, die über zwei Stockwerke reicht, ein Sunset-Desk im 43. Obergeschoss mit einer Fläche von 150 qm sowie eine Grand Terrace mit 1000 qm, welche sich im siebten Stockwerk befindet. Die Wohnflächen selbst bestehen aus kleinen Appartments, Mehrzimmerwohnungen oder exklusiven Penthäusern.

2. Das Gebäude mit der tollsten Architektur

Durch die Errichtung der Elbphilharmonie Hamburg auf einem alten Speicher, die Angrenzung ans Wasser auf drei Seiten sowie die Wahl eines Wellenmotivs, welche das gesamte Gebäude vereinnahmt, werden alte und neue Elemente miteinander verbunden. Die detailreiche Wellengestaltung führt zu einer Interaktion mit der Umgebung. Auf diese Weise erscheint an einem Tag ein Funkeln in den Sonnenuntergang hinein, während an einem anderen das graue Wetter untermalt wird. Über eine Bogenrolltreppe gelangt man nach dem Eingang in einen Lichttunnel, an dessen Ende sich ein rahmenloses, aber wandgroßes Fenster zeigt. Besucher dürften das Gefühl bekommen, direkt in das Gewässer zu stürzen. Die Gestaltung der Elbphilharmonie wirkt sowohl dreidimensional als auch labyrinthisch. Darüber hinaus wartet das Gebäude mit drei Konzertsälen, einigen Restaurants, einem Fünf-Sterne-Hotel inklusive Swimmingpool, einem Kongresszentrum, 45 Wohnungen und 500 Parkplätzen auf.

3. Das höchste Bürohochhaus

Der Commerzbank Tower in Frankfurt am Main ist mit einer Höhe von 300 Metern nicht nur das höchste Bürogebäude Deutschlands, sondern auch ganz Europas. Innen befindet sich außerdem ein Panoramaaufzug, von dem aus sich ein faszinierender Blick nach draußen auf die Stadt bietet. Das Betriebscasino “Plaza” in der Lobby dient gleichzeitig als öffentlich zugängliches Restaurant oder als Veranstaltungsort.

4. Das größte Hotel

Deutschlands größtes Hotel mit 1125 Zimmern steht in Berlin im Ortsteil Neukölln. Neben den üblichen Standardzimmern kann man im Estrel auch Suiten mit einer Fläche von ca. 85 qm buchen. Besonders exklusiv ist die Präsidentensuite, die das komplette 17. Stockwerk ausfüllt. Von dort aus wird dem Besucher ein unvergesslicher Panoramablick über die Stadt geboten. Die Suite verfügt über drei Schlafzimmer, einen Wohnbereich mit Kamin, einen eigenen Konferenzraum, drei Bäder sowie eine Küche. Abgesehen davon kann in verschiedenen Restaurants oder Bars des Hauses gespeist werden. Sowohl nationale als auch internationale kulinarische Spezialitäten stehen dabei zur Auswahl. Ein Wellness- und Fitnessbereich mit zahlreichen Angeboten und Anwendungen ergänzt die Ausstattung des Hotels.

5. Die größte Wohnsiedlung

Berlin-Marzahn gilt als größte Plattenbausiedlung Deutschlands. Aufgebaut wurde sie hauptsächlich aufgrund von Wohnungsnot wegen des Zweiten Weltkrieges. Auf einer Fläche von fast 20 qkm wohnen insgesamt nahezu 112.000 Einwohner. Der Ortsteil präsentiert zwischen den Blöcken nicht nur Grünflächen, sondern bietet auch Gärten der Welt, insbesondere aus Asien.

6. Das schönste Schloss

Als schönstes Schloss Deutschlands kann Schloss Neuschwanstein in Hohenschwangau betrachtet werden. Es diente hauptsächlich als Rückzugsort Ludwigs II, wo er seinen Träumen und Sehnsüchten nach hing. Wandbilder präsentieren die Themen Schuld, Buße, Erlösung und Liebe. Aber auch Bilder von Liebespaaren, Dichtern, Rittern und Königen füllen die Räumlichkeiten aus. Als besonderes Leitmotiv ist der Schwan als Wappentier zu sehen, der den Grafen von Schwangau zugeordnet war. Ferner zeigt der Thronsaal die politische und religiöse Orientierung des Königs. Doch über die Ausstattung hinaus sticht das Schloss durch seine einmalige Lage, eingebettet in eine faszinierende Naturlandschaft, heraus.

7. Der höchste Turm

Der Fernsehturm in Berlin ist mit 368 Metern nicht nur der höchste Turm Deutschlands, sondern gleichzeitig im Inland auch das höchste Bauwerk. Jedes Jahr zählt dieses zu den Top-10-Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Vom öffentlich zugänglichen Turm aus hat man eine tolle Aussicht über die Stadt. Außerdem ist ein Restaurant integriert.

8. Das größte Stadion

Als größtes Fußballstadion Deutschlands gilt der Signal Iduna Park in Dortmund. Das seit 1974 an der Strobelallee gelegene Stadion fasst 81.365 Zuschauerplätze. Häufig werden dort auch internationale Fußballturniere ausgetragen, so zum Beispiel auch die Weltmeisterschaften in den Jahren 1974 und 2006. Aufgrund der gelben Pylonen auf dem Dach des Stadions ist dieses zugleich ein Wahrzeichen Dortmunds.

9. Der älteste Bahnhof

Der älteste Bahnhof Deutschlands befindet sich im Ortsteil Vienenburg in Goslar. Das zwischen 1838 und 1840 errichtete Empfangsgebäude existiert noch heute. Zudem gelangt man über einen Gang zum Kaisersaal. Dort verweilte Wilhelm I. während seines Aufenthalts in Vienenburg 1875. Im Bahnhofsgebäude gibt es nicht nur ein Cafe, sondern auch eine Touristeninformation, Eisenbahnmuseumräume sowie eine Bücherei.

10. Das verrückteste Gebäude

Als verrücktestes Gebäude Deutschlands lässt sich ein umgedrehtes Haus in Bispingen bezeichnen. Nach seiner normalen Fertigstellung wurden zwei Kräne benötigt, um das Gebäude auf den Kopf zu stellen. Durch eine 7-Grad-Neigung können Besucher leicht die Balance verlieren. Besonders ist aber auch, dass sogar die vollständige Einrichtung umgedreht dargestellt wird.

Herr Dipl.-Ing.(FH) Christian Reinhart verfügt über 25 Jahre Erfahrung in der Immobilienbranche und mehr als 10 Jahre Erfahrung als Immobilienmakler in der Metropolregion Nürnberg. Die Metropolregion Nürnberg ist ein fester Begriff und umfasst die Städte Nürnberg, Fürth und Erlangen. Alle drei Städte grenzen fast unmittelbar aneinander.
Als ausgebildeter Bauingenieur verfügt er über viel Erfahrung in der Planung und Ausführung von Wohnimmobilien. Die Kunden seine Maklerbüros profitieren in vielerlei Hinsicht davon. Dieser Hintergrund macht ihn für die Beurteilung und Bewertung von Immobilien oder über Renovierungsarbeiten zum absoluten Profi im Maklerbereich.

Das Team um Christian Reinhart besteht aus mehreren Immobilienmaklern und freiberuflichen Mitarbeitern, die nach Bedarf eingesetzt werden. Das Credo jedes Mitarbeiters ist es, viel Zeit für die Kunden zu haben und der Kommunikation mit ihnen oberste Priorität einzuräumen. Fairness in den Geschäftsprozessen für alle Beteiligten ist fester Bestandteil der Unternehmensphilosophie. Damit wird nicht nur geworben, dies wird täglich auch gelebt: “Ihr fairer Makler” eben.

In der Regel erreichen die Kunden ohne Umweg die Mitarbeiter und Christian Reinhart direkt telefonisch. Die Kommunikationswege innerhalb des Büros sind kurz. Binnen weniger Stunden reagiert das Büro auf Anrufe, Mails oder über seine Social Media Plattformen.

Der Schwerpunkt des Büros liegt bei Wohnimmobilien. Bei der Vermietung und dem Verkauf von Wohnhäusern. Das Spezialgebiet ist der Verkauf von Mehrfamilienhäusern. Dies bestätigen unzählige erfolgreich durchgeführte Verkäufe und Vermietungen von Wohnungen und Häusern in der Metropolregion. Hier erfahren Sie mehr: www.immobilienmakler-nbg.de

Kontakt
Immobilienmakler Dipl.-Ing.(FH) Christian Reinhart
Christian Reinhart
Königstorgraben 11
90402 Nürnebrg
0911-13008249
kontakt@immobilienmakler-nbg.de
https://www.immobilienmakler-nbg.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.