Dichtheitsprüfung nach ASTM-F2096

Dichtheitsprüfung nach ASTM-F2096

Die ASTM-Normen (American Society for Testing and Materials) stellen für viele Branchen wichtige Standards für Ihre Produkttests. Das schwäbische Unternehmen encontec GmbH hat deshalb sein Portfolio im Bereich Leakage Testing um ein ASTM-Zusatzmodul erweitert.
Vor allem für die Medizintechnik sind das Erfüllen der gängigen Normen ASTM D3078, D5094, D4169, D4991, D6653, F2096 ein wichtiges Testkriterium.  Für die ASTM-F2096 sind fein einstellbare Regel- und Kontrollbereiche notwendig. Mit einem Standard-Wasserbadtest (BETty) sind diese nicht ohne Weiteres ab zu bilden.
Das BETty- Zusatzmodul bietet einen feinregelbaren Druckbereich von 2 bis 140mbar mit einer Ansprechempfindlichkeit von <0,2bar. Das integrierte, hochwertige Druckmanometer hat einen Anzeigebereich von 0 bis 100mbar bei einer Genauigkeit von 1,6% (1,6mbar). Das Gehäuse ist wie auch bei den BETty-Modellen aus Edelstahl gefertigt.
Das Zusatzmodul kann bei allen bisherigen BETty-Modellen nachgerüstet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.