DGB-Chef Michael Sommer wird beim 3. Deutschen Israelkongress mit dem Arno-Lustiger-Preis ausgezeichnet

Klaus Wowereit, Dr. Dieter Graumann und Avi Primor sprechen zur Eröffnung des Kongresses

DGB-Chef Michael Sommer wird beim 3. Deutschen Israelkongress mit dem Arno-Lustiger-Preis ausgezeichnet

(NL/2667457662) Am kommenden Sonntag, den 10. November, tagt in Berlin der 3. Deutsche Israelkongress, der sich seit seiner Gründung als qualifizierter Think Tank für die Deutsch-Israelischen Beziehungen etabliert hat. Bis zu 3.000 Teilnehmer werden erwartet. Übergeordnetes Ziel ist die Vertiefung der bilateralen Beziehungen zwischen Israel und Deutschland. Im Rahmen der Veranstaltung, im Berliner Congress Center am Alexanderplatz, wird DGB-Chef Michael Sommer als Erster mit dem in diesem Jahr ins Leben gerufenen bzw. umbenannten Arno-Lustiger-Preis ausgezeichnet (zuvor ILI).

Zur Eröffnung des Kongresses sprechen der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Dr. Dieter Graumann, sowie der israelische Diplomat, Publizist und frühere israelische Botschafter, Avi Primor. Die Schirmherrschaft übernehmen der israelische Botschafter in Deutschland, Yakov Hadas-Handelsmann, und Verlegerin Dr. h.c. Friede Springer. Durch den Tag führt Fernsehmoderator Cherno Jobatey. Weitere Gäste sind u.a. Oliver Berben, Regine Sixt, Philip Mißfelder und viele mehr ( http://www.israelkongress.de/de/redner/ ).

Zum Abschluss des Kongresses gibt es zudem eine Konzert-Weltpremiere: Das deutsch-israelische Duett der Gewinner von The Voice of Germany und The Voice of Israel. Gefördert wird der 3. Deutsche Israelkongress von der Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin, strategischer Partner ist der Jüdische Nationalfonds Keren Kayemeth LeIsrael (JNF-KKL). Veranstalter ist der Vorsitzende des Vereins I like Israel e.V., Sacha Stawski, Direktorin ist die deutsch-israelische Moderatorin Melody Sucharewicz. Anmeldungen für den Kongress sind noch möglich.

Ausführliche Informationen zum Deutschen Israelkongress finden Sie in der Broschüre:
https://www.israelkongress.de/media/filer_public/2013/10/08/broschure.pdf

Anmeldung für Journalisten:
https://www.israelkongress.de/de/presse/anmeldung-fur-journalisten/

Kontakt:

Wolfgang Büscher
Schiffbauerdamm 40
10117 Berlin
49 (0) 172 – 906 33 07
w.buescher@buescher-medien.de
http://shortpr.com/ms9x4x

(159886 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.