Der E-Euro – virtuelle Geldbörse – die Welt verändert sich – Einschätzungen und Meinungen

Der E-Euro – virtuelle Geldbörse – die Welt verändert sich – Einschätzungen und Meinungen

Die Zukunft des Geldes wird sich digital abspielen. Die Europäische Zentralbank ließ verlauten einen E-Euro einzuführen. Ein Interview mit Dr. Peter Riedi von der EM Global Service AG und der Frage: wie ist sind die Prognosen zu diesem Thema?

Der E-Euro - virtuelle Geldbörse - die Welt verändert sich - Einschätzungen und Meinungen

Goldbarren / EM Global Service AG

Die Europäische Zentralbank (EZB) führte bereits im vergangenen Jahr Gespräche über die Einführung eines digitalen Euros, dem sogenannten E-Euro. Inzwischen steht fest, dass dieser allerdings parallel zum Bargeld ausgegeben werden und das Bargeld durch den E-Euro ausdrücklich nicht abgelöst werden soll. Die Präsidentin der EZB, Christine Lagarde, bestätigte im Januar 2021, dass die Vorbereitungen bereits auf Hochtouren liefen. Der digitale Euro basiert wie Bitcoin auf dem Konzept der Blockchain Technologie, der wesentliche Unterschied zwischen beiden Währungen ist, dass der E-Euro unter Aufsicht der EZB steht und somit zentral reguliert werden kann. Ähnlich wie andere Kryptowährungen wird der E-Euro in einem sogenannten Wallet abgelegt.

Zahlungsvorgänge vereinfachen und sicherer gestalten

Auch wenn das Bargeld laut Informationen der EZB ausdrücklich nicht abgeschafft, sondern ergänzt werden soll, bleibt die Frage offen, für wie lange dies der Fall sein wird. Wissenschaftler betonen, dass eine Bargeld-Revolution nur in mehreren Etappen stattfinden kann, deshalb ist davon auszugehen, dass die Einführung des E-Euros vorerst die Chancen und Risiken einer einheitlichen Kryptowährung für die Eurozone skalieren soll und anschließend abgewogen wird, ob sich die Risiken beherrschen lassen. Falls dem so wäre, ist es möglich, dass schon in einigen Jahren das Bargeld nur noch minimal zum Einsatz kommt und dass sich womöglich sogar die Bankautomaten als überflüssig erweisen und schlussendlich abgeschafft werden.

EM Global Service AG – Hintergründe und Meinungen

Unabhängig von effektiven und sicheren Methoden Zahlungsverkehrs-Ströme zu organisieren, bleibt die Herausforderung der Anlage von Vermögen. Selbstverständlich wird die EM Global Service AG ihren Metall Kunden die Möglichkeit bieten, mit digitalem Geld zu bezahlen. Die EM Global Service AG bietet Edelmetalle (Gold, Silber, Platin, Palladium) zum Einzelkauf und Abo Kauf an. Die Lagerung erfolgt, im Namen des Kunden, in einem Zollfrei-Tresor Lager in Liechtenstein. Die Edelmetalle können alle mehrwertsteuerfrei erworben werden.

Effizienzgewinne im Zahlungsverkehr beflügeln die Wirtschaft und helfen Eigentümern von Metallen

Die Megatrends sprechen für Rohstoffe GOLD – SILBER – PLATIN – PALLADIUM. Dr. Peter Riedi: „Alle Edelmetalle werden physisch erworben und verwahrt. Die Edelmetalle werden in einer Hochsicherheitstresor Anlage eines schweizerischen oder liechtensteinischen Sicherheitsunternehmens gelagert. Aufgrund des Bevölkerungswachstums und des Wachstums an kaufkräftigen Käufern in globaler Hinsicht sowie des Wirtschaftswachstum besteht eine erhebliche Knappheit. Durch die nachhaltige Bewirtschaftung und hohe Hürden für die Beschaffung (ökologisch und ökonomisch) steigen die Werte weiter.“

Marktausblick und neue Tendenzen

Im aktuellen Umfeld, beim weltweit Bargeld in schwindelerregende Menge gedruckt wird bleibt die Frage der Knappheit zentral. Das macht die Edelmetalle besonders interessant. Man kann an den Untergang des Geldsystems glauben oder nicht aber nehmen Sie es an, dass dessen „Instandhaltung“ mit einer dauerhaften und massiven Geldentwertung einhergeht. Edelmetall Investments bleiben in vieler Hinsicht eine der wenige Möglichkeiten sich diesen Trend zu entziehen und das eigene Vermögen langfristig zu sicher.

Kommt noch hinzu, dass nach jahrelangen schwachen Preisen konnten viele Minenbetreiber nicht investieren. Manche unrentable Minen wurden auch geschlossen. Es dauert Jahre, neue Vorkommen zu erschließen, wenn man sie überhaupt findet. Für die Weißmetalle kam es hier in den letzten Jahren zu erheblichen Problemen. Die Produktion ist für die aktuelle Nachfrage zu niedrig, für eine wachsende Nachfrage völlig unzureichend. Das wird sich noch eine Weile auf die Preise auswirken.

V.i.S.d.P.:

Dr. Peter Riedi
Volkswirt & Edelmetallexperte
Der Verfasser ist für den Inhalt verantwortlich.

Das Unternehmen EM Global Service AG im Herzen Europas gelegen konzipiert und betreut Rohstoff- und Edelmetallkonzepte. Das Leistungsspektrum der EM Global Service AG umfasst den Erwerb, die Verwahrung und Sicherheit von physischen Edelmetallen für die Eigentümer, die Käufer. Das Unternehmen mit ihrem Team baut auf wirtschaftliche Stabilität und sichern diese mit Zuverlässigkeit und Diskretion in der Vermögensverwahrung im Herzen Europas. Weitere Informationen unter www.em-global-serevice.li

Kontakt
EM Global Service AG
Dr. Peter Riedi
Landstrasse 144
9495 Triesen
+423 230 31 21
+423 230 31 22
info@em-global-service.li
http://www.em-global-service.li

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.