“Den Liebescode begreifen” Neuerscheinung

Wie die Biologie uns zur Liebe eingerichtet hat – und was wir als Kultur daraus machen

"Den Liebescode begreifen" Neuerscheinung

Wie Biologie und Kultur sich beeinflussen

Wie funktioniert der biologische Liebescode des Gehirns? Wie gehen wir als Kultur mit diesem biologischen Erbe um? Überall fragen Menschen nach den Ursachen von Beziehungsschwierigkeiten, von psychischen Problemen und Stress-Krankheiten. Ute Karnahl präsentiert neueste Erkenntnisse der Neurobiologie und erklärt, welche Bedeutung die Liebe für das (Über)leben der Menschheit als Art hat.
Die Autorin stellt kulturelle Werte und Traditionen auf den Prüfstand der Forschungsergebnisse und macht deutlich, welchen Einfluss Biologie und Kultur aufeinander haben. Dabei wird die Kulturgeschichte aus dem Blickwinkel einer Biologin betrachtet und geschichtliches mit biologischem Wissen verbunden. Das Buch führt diese Wissensgebiete auf eine neue ungewöhnliche Weise zusammen.
Verschiedene Kulturepochen werden darauf untersucht, wie sie ihre sozialen Beziehungen gestaltet und damit Einfluss auf die Biologie genommen haben. Das umfasst Geburt, Kindheit, Sexualität, Paarliebe und Elternschaft. Es wird aufgezeigt, wie Liebe, Bindung und Fürsorge als biologische Lebensbedingungen kulturell unterstützt oder behindert werden.
Die Analyse offenbart, dass Probleme wie Beziehungsschwierigkeiten, Vereinsamung, Stressfolgekrankheiten etc. allesamt dieselbe Ursache haben: Wir leben gegen unsere Biologie.
Das Buch begründet, wie unser Gehirn auf Bindung, Kooperation und Liebe angelegt ist. Konsequent wird anhand der aktuellen Forschung aufgezeigt, welche Bedingungen die biologische Evolution für Leben und Überleben stellt (den Liebescode) und dass wir uns als biologische Art nicht folgenlos darüber hinwegsetzten können. Auf dieser Basis werden biologisch fundierte Überlebensbedingungen für die Zukunft formuliert und konkrete Handlungsmöglichkeiten abgeleitet. Das betrifft jeden Einzelnen sowie gesellschaftliche Themen bis hin zum Klimaschutz.
Dieses Buch bietet nicht nur spannende Lektüre, sondern auch Stoff zum Nachdenken und zum Handeln.

“Den Liebescode begreifen” (376 Seiten) ist ab sofort überall im Buchhabndel erhältlich unter ISBN 978-3-7497-2193-1. Alle weiteren Informationen zum Buch: www.karnahl-beratung-coaching.de/liebescode/

Dr. Ute Karnahl ist Biochemikerin, Systemische Sozialpädagogin und Feldenkrais-Pädagogin. Sie ist besonders an Psychologie und Pädagogik sowie deren neurobiologischer Basis interessiert. Das umfasst den biologischen Einfluss auf psychisches Erleben, Wohlbefinden und Gesundheit – sowie den Einfluss von Kultur auf die Gehirnprozesse. Besonders reizt sie die Umsetzung von wissenschaftlichen Erkenntnissen in praktisch anwendbares Wissen. Daraus entstand die Motivation zum vorliegenden Buch. Der Arbeitsschwerpunkt von Ute Karnahl liegt in Beratung, Weiterbildung und Coaching.

Beratung, Coaching und Weiterbildungen für Einzelpersonen, Paare, Teams und Familien
Gesundheits- und Beziehungscoaching
Neurobiologie und Lernen

Firmenkontakt
Dr. Karnahl Beratung & Coaching
Ute Karnahl
Lessingstraße 40
06114 Halle
017621979296
info@ute-karnahl.com
http://www.karnahl-beratung-coaching.de

Pressekontakt
Karnahl Beratung & Coaching
Ute Karnahl
Lessingstraße 40
06114 Halle
017621979296
info@ute-karnahl.com
http://www.karnahl-beratung-coaching.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.