Daten sind Voraussetzung für Industrie 4.0-Prozesse: proMExS von Sack EDV-Systeme als Informationszentrale

Daten sind Voraussetzung für Industrie 4.0-Prozesse: proMExS von Sack EDV-Systeme als Informationszentrale

Mehr Transparenz durch Kennzahlen: Fehler und Störquellen aufdecken für höhere Qualität und Effizienz in den Prozessen

Daten sind Voraussetzung für Industrie 4.0-Prozesse: proMExS von Sack EDV-Systeme als Informationszentrale

Daten sind Voraussetzung für Industrie 4.0-Prozesse (Bildquelle: iStock-1227179906)

Schwäbisch Hall, 28. Juli 2022 – Aussagekräftige Produktionskennzahlen decken Fehlerquellen und Optimierungspotenzial auf. Sie erleichtern es Verantwortlichen, Ursachen- und Wirkungszusammenhänge zu erkennen. Das von der Sack EDV-Systeme GmbH ( www.sackedv.com) eigens entwickelte Manufacturing Execution System proMExS ermöglicht es, Kennzahlen zu erheben und zu visualisieren. Dies ist die Basis für die intelligente Vernetzung von Produktionsdaten, selbstregulierende Prozesse und eine transparente Produktion im Sinne der Industrie 4.0.

Warum gab es gerade einen Anlagenstillstand? Wo haken die Prozesse? Gibt es ein fehlerhaftes Teil? Störungen und Nacharbeiten wirken sich negativ auf die Produktivität eines Unternehmens aus. Hier ist schnelle Ursachenanalyse gefragt. Produktionskennzahlen verschaffen die erforderliche Transparenz auf dem Shopfloor.

“Wer Produktionsdaten in Echtzeit erfasst und visualisiert, erhält zum Beispiel Aufschluss über Störungen. So lassen sich Engpässe identifizieren, Fehlerquellen lokalisieren und Verbesserungspotenziale aufdecken”, erklärt Tilmann Sack, Geschäftsführer der Sack EDV-Systeme GmbH.

Informations- und Schaltzentrale in der Fertigung
Die spezifisch für die Anforderungen in der modernen Produktion der metallverarbeitenden Zerspanung und des Maschinenbaus entwickelte Software proMExS ermöglicht die schnelle und präzise Kennzahlenerfassung. Doch nur mit der richtigen Datengrundlage lassen sich zuverlässig und konsistent Produktionskennzahlen erheben und analysieren. proMExS® erfasst daher zum Beispiel relevante Betriebs- und Maschinendaten. Die MES-Lösung fungiert als Informations- und Schaltzentrale für die Mitarbeitenden aus der Produktionssteuerung und anderen Bereichen. Sie erlaubt dabei zum Beispiel die Ermittlung von OEE-Kennzahlen nach beliebigen Produktionsbereichen. Somit kann jederzeit die Effizienz beurteilt werden. Außerdem beinhaltet sie eine Auftragsfortschrittsanzeige je Arbeitsgang und verschafft somit stets einen genauen Überblick über den aktuellen Status.

“Anwendende wissen mit unserer MES-Lösung zu jeder Zeit, wie der Status-quo in ihrer Produktion ist und können auch bei unvorhergesehen Problemen schnell handeln. Auftretende Störungen, wie der Ausfall einer Maschine, werden sofort vom System erfasst und Informationen an die Zuständigen übermittelt. Ein aus dem Vorfall resultierender Terminverzug ist im integrierten Feinplanungstool sofort sichtbar und die gesamte Produktionsplanung wird automatisch der neuen Situation angepasst”, sagt Tillmann Sack.

Die MES-Lösung von Sack EDV-Systeme unterstützt demnach unter anderem Unternehmen der metallverarbeitenden Zerspanung und des Maschinenbaus dabei, die zunehmende Komplexität in der Produktion zu beherrschen und gleichzeitig den Digitalisierungsgrad zu erhöhen.

Die Sack EDV-Systeme GmbH mit Sitz in Schwäbisch Hall ist auf die Entwicklung von Software-Lösungen für die industrielle diskrete Fertigung spezialisiert. Die Lohnfertigung in der Metallbranche sowie der Maschinenbau stellen dabei die Hauptzielgruppen dar. Im Zentrum der Entwicklung steht die MES-Software proMExS® mit ihrem integrierten Fertigungsleitstand sowie einem PPS-Modul. Weitere Software-Module und die dazugehörige Dienstleistung ergänzen das Portfolio zu einer Komplettlösung im Sinne von Industrie 4.0.

Die MES-Software ermöglicht die intelligente Vernetzung von Produktionsdaten, erzeugt selbstregulierende Prozesse und eine transparente Produktion. proMExS® findet in der Fertigungsindustrie europaweit Einsatz. Neben einer Vielzahl von bereits bestehenden ERP-Schnittstellen besteht die Möglichkeit, über eine flexible REST-Schnittstelle neue Anbindungen sehr schnell und wirtschaftlich zu realisieren.

Das 1991 gegründete Unternehmen ist seit über 25 Jahren erfolgreich am Markt und verzeichnet heute über 300 Kunden in ganz Europa – mit Schwerpunkten in Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. www.sackedv.com

Firmenkontakt
Sack EDV-Systeme GmbH
Silvia Schönleber
Kolpingstraße 11/8
74523 Schwäbisch Hall
+49 (0)791-9567730-0
s.schoenleber@sackedv.com
http://www.sackedv.com

Pressekontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
+49 (0)211-9717977-0
pr@punctum-pr.de
http://www.punctum-pr.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.