Das Samsung Galaxy S6 Edge Plus wird wohl kommen

Nach dem Release des Galaxy S6 Edge will Samsung mit dem Galaxy S6 Edge Plus gleich nachschiessen.

Das Samsung Galaxy S6 Edge Plus wird wohl kommen

Gerade vor 3 Monaten wurde das Galaxy S6 Edge von Samsung veröffentlicht, nun will Samsung noch einmal eins draufsetzen. Das Samsung Galaxy S6 Edge Plus soll noch einmal größer ausfallen als das bisher teuerste Smartphone. Nähere Details verraten wir in diesem Bericht.

Nach den neuesten Spekulationen soll das erneuerte Samsung Galaxy Handy mit einem 5,7 Zoll Display ausgestattet sein und somit noch um ein Stückchen mehr anbieten als das original 5,1 Zoll große Display vom Galaxy S6 edge. Erste Gerüchte gingen von einem 5,5 Zoll großen Display aus, nun deutet doch alles auf einen noch größeren Bildschirm hin. Entweder weil man es für die bessere Wahl hält oder man bessere Erfahrungen hat. Womöglich will man durch den vergrößerten Display den Usern ein verbessertes Konsumieren von Streaming-Angeboten wie beispielsweise bei Netflix (https://www.t-mobile.at/netflix/) anbieten.

Voraussichtlich soll das neue Smartphone im Laufe des dritten Quartals in den Handel kommen. Somit wäre eine Vorstellung des neuen Samsung-Phones in den nächsten Wochen andenkbar.

Am 1. März war es so weit für alle Samsung Fans: Das mit Anspannung erwartete Samsung Galaxy S6 wurde auf dem Mobile World Congress vorgestellt. Aus gegebenen Anlass hatte Samsung bereits vor einigen Monaten Einladungen für diese Veranstaltung bei der Messe verschickt, wo mit der Veröffentlichung der Geräte gerechnet werden konnte.

Für Samsung soll das Galaxy S6 wieder den Titel des größten Smartphone-Anbieters bringen. Denn im abgelaufenen Quartal verlor Samsung Marktanteile an Apple.

Der Handy-Markt ist hart umkämpft. Das südkoreanische Unternehmen hatte Apple im dritten Quartal 2011 als Unternehmen mit den meisten abgesetzten Smartphones vom Thron gestoßen. Im vergangenen Jahr 2014 spürte Samsung aber deutlichen Druck von Apple mit seinem neuen iPhone 6 und ambitionierten chinesischen Rivalen wie beispielsweise Xiaomi. Eben jetzt liefern sich die beiden Big Player einen harten Kampf um die Krone am Smartphone Segment.

Schon seit Wochen kursierten einige Gerüchte um das neue Galaxy S6. Fortwährend mehr Details traten an die Oberfläche. Seit der Vorstellung wissen wir, was an den Gerüchten dran war. Es wurde ja spekuliert, dass zunächst wie beim iPhone 6 zwei verschiedene Typen des Galaxy S6 erscheinen sollen. Und zudem soll ein Variante des neuen Samsung Galaxy (http://shop.telering.at/448_.html) mit einem gebogenen Display ausgestattet ist, welcher über drei Seiten geht.

Bezüglich des Komponenten trennte sich der Smartphone-Hersteller aus Südkorea vom Prozessor-Anbieter Qualcomm und will fortan auf den eigenen Exynos-Chip verbauen. Das galt schon vor dem Launch des Galaxy S6 als sicherer Fakt. Des Weiteren bewahrheitete sich das Gerücht, dass das vollständige User Interface für den Nutzer einfacher erscheinen soll und in diesem Beispiel eine erhebliche Verschlankungskur bekommen hat.

Und auch das wurde bestätigt, dass sich Samsung beim Gehäuse von Kunststoff verabschiedet hat und stattdessen auf ein Metallgehäuse baut.

Wer sich nun für das Samsung Galaxy S6 interessiert, sollte sich überlegen, ob er das Phone als Vertragshandy oder via Wertkarte (http://www.telering.at/Content.Node2/tarife/mueckewertkarte.php) nutzen möchte. Je nach Telefonier- und Surfverhalten gilt es dabei abzuwägen, welche Variante am kostengünstigsten ist.

Wir hoffen, wir konnten ein wenig über die Situation von Samsung nach dem Galaxy S6 Launch informieren.

Über die Firma ACRIS
Die ACRIS E-Commerce GmbH aus Linz beschäftigt eine Reihe von Spezialisten rund um Onlinemarketing, E-Business und Online Shopping. Das Team hat sein Know-How als Marktführer auf der Basis von 25 Jahren Erfahrung als Distanzhändler und über 12 Jahren als professioneller Player im Bereich E-Commerce aufgebaut.

Das Leistungsspektrum von ACRIS
ACRIS setzt auf ganzheitliche E-Commerce Projekte und der Performance orientierten Produktvermarktung.

Das Spezialgebiet des ACRIS Online Marketing Teams ist SEO Optimierung von Online Shops und Webseiten, der Steigerung der Conversion Rate und die Performance orientiere Leistungserbringung.

Referenzen von ACRIS
T-Mobile.at, Hartlauer.at, Eybl.at, Bet-at-Home.com, Feichtinger.biz und einige mehr kommen aus verschiedenen Branchen des B2C / B2B Handel und zählen zu den Besten Unternehmen in Österreich und Deutschland.

Kontakt
ACRIS E-Commerce GmbH
Martin Auinger
Am Pfenningberg 60
4040 Linz
+43732250068
m_an@acris.at
http://www.acris.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.