Das letzte Quartal des Geschäftsjahres läuft – jetzt Aussenstände extern einfordern lassen!

Das letzte Quartal des Geschäftsjahres läuft - jetzt Aussenstände extern einfordern lassen! Kurz vor Jahresende laufen die Vorbereitungen zur Jahresabschlussbilanz auf Hochtouren. Wer jetzt ein externes Inkassobüro beauftragt, hat gute Chancen, letzte Aussenstände zu minimieren.

Das Ende des Geschäftsjahres steht kurz bevor. Mit Beginn des vierten Quartals starten in vielen Unternehmen auch die Vorbereitungen zum Jahresabschluss. Jetzt gilt es, säumige Kunden anzumahnen und Aussenstände einzuholen. Doch das interne Mahnverfahren kostet Zeit und Geld. Gerade zum Ende des Jahres kann es lohnenswert sein, ein externes Inkassounternehmen zu beauftragen.

Denn die Zahlungsmoral wird auch bei Kunden in der Schweiz immer schlechter. Betreibungen und Konkurse sind heute keine Seltenheit mehr. Aus diesem Grund schiessen Inkassounternehmen fast wie Pilze aus dem Boden. Doch ist her durchaus Vorsicht geboten. Denn ein unseriöses Inkasso vergrault im schlimmsten Fall langjährige Kunden. Auch dadurch kann eine monetäre Schieflage entstehen, wenn auch erst langfristig.

Seriosität und Transparenz: inkassolution GmbH
Die inkassolution GmbH bietet ihren Kunden einen Inkassoservice, der sich deutlich von Mitbewerbern aus der Schweiz abhebt. inkassolution arbeitet beim inländischen Inkasso nicht auf Provisionsbasis. Das Inkassounternehmen übernimmt Forderungseinzüge jedweder Anzahl – auf Basis eines Monatsbeitrags.

Gerade zum Ende des Jahres steigt erfahrungsgemäss die Zahlungsmoral der Kunden. In der besinnlichen Jahreszeit sind viele bemüht, Verbindlichkeiten abzubauen. Das Team von inkassolution ist nicht nur fachlich bestens ausgebildet. Dank psychologischer und empathischer Kompetenzen wird auch in schwierigen Fällen stets nach realisierbaren Zahlungsvarianten gesucht. Denn auch eine Ratenzahlung führt letztendlich zum Ziel, also zum Abbau der Aussenstände.

Forderungskauf anbieten und Liquidität steigern
Inkassolution übernimmt auf Wunsch nicht nur das Mahnmanagement eines Gläubigers. In Härtefällen, wo die Zahlung des Schuldners kritisch erscheint, bietet inkassolution den Forderungskauf. Nach Prüfung des Ausfallrisikos einer Forderung wird ein Preis zur Übernahme dieser angeboten. Beim abgeschlossenen Forderungskauf liegt das Risiko des Ausfalls dann bei inkassolution.

Der Gläubiger tritt seine Rechte an der Forderung ab und verzichtet auf einen Teil des Betrages. Der Vorteil besteht darin, dass der Vorgang noch im laufenden Geschäftsjahr buchhalterisch abgeschlossen wird. Damit erhöht sich auch die Liquidität des Gläubigers in der Abschlussbilanz.

Bildquelle: Konstantin Gastmann / pixelio.de

inkassolution GmbH
Milan Milic
Bösch 35

6331 Hünenberg
Schweiz

E-Mail: Info@inkassolution.ch
Homepage: http://www.inkassolution.ch
Telefon: +41 41 748 4343

Pressekontakt
pressestall.com
Christina Hansen
Lelka-Birnbaum-Weg 7

22457 Hamburg
Deutschland

E-Mail: Info@Pressestall.com
Homepage: http://www.Pressestall.com
Telefon: +49 40 4929 3366

(29459 Posts)