Das Betten-Abitur für die Hotellerie: kostenfreies Analysetool ab sofort online verfügbar

Das Betten-Abitur für die Hotellerie: kostenfreies Analysetool ab sofort online verfügbar

Das Fachmagazin „Schlafen Spezial“ präsentiert den Hotel-Betten-Check. Wer diesen Test besteht, darf sich zu den Top-Hotels in Bezug auf das Bettenangebot zählen.

BildFür den Hotelier stellt das Hotelbett eine besondere Herausforderung dar. Es bildet nicht nur die Grundlage des Geschäftsmodells eines Hotels – es muss vor allem stets den Ansprüchen möglichst vieler Gäste gerecht werden. Hier soll nun der Hotel-Betten-Check unkompliziert Abhilfe schaffen. Vier Fragebögen mit zusammen über 100 Fragen sowie einem gesonderten Kapitel zum Thema Nachhaltigkeit erfassen jene relevanten Aspekte, um Ausstattung, Organisation und Pflege des vorhandenen Bettenangebotes kritisch überprüfen zu können.

„Je nach gewählter Auswertungsstufe stehen neben einem Schnell-Check auch ein Komfort- und ein Analyse-Check zur Verfügung. Hier werden nicht nur Schulnoten verteilt. Es lassen sich auch Vergleiche innerhalb gewisser Kriterien anstellen, wie zum Beispiel Klassifizierung, Zimmerzahl, Region oder auch Gruppen- und Verbandszugehörigkeit. Der Test selbst samt Ergebnis ist anonym, die eigenen Daten sind für Dritte nicht einsehbar. Für die Mühe der Beantwortung des umfangreichen Fragenkataloges winken neben der Erkenntnis über die eigenen Hotelbetten zur Belohnung ein Zertifikat sowie die Möglichkeit, ebenfalls kostenfrei, sich im künftigen Hotel-Betten-Report listen zu lassen“, so Jens Rosenbaum, Chefredakteur von Schlafen Spezial.

Diese an die Gäste gerichtete Suchmaschine für Hotelbetten bündelt schließlich alle Informationen aus dem Check-in Bezug auf folgende Kriterien: Hierzu zählen beispielsweise die Länge des Bettes, das zur Verfügung gestellte Kissenmenü oder die Auswahl an Zudecken. Aber auch eine spezielle Allergikereignung und das Thema Nachhaltigkeit gehören dazu.

So soll erstmals ein Nachschlagewerk über das konkrete Bettenangebot der Hotellerie geschaffen werden. Die Finanzierung wird über klassische Werbung im Hotel-Betten-Report erfolgen. In einer Partnerschaft zwischen Hotelverband, Fachverlagen und Sponsoren ist der hotel-betten-check.de jetzt im Internet live geschaltet. Dieser richtet sich an die gesamte D A C H-Region. Ausgehend von dem Buch „Das Hotel-Bett“, welches 2019 im Fachbuchverlag Erich Schmid in Berlin erschienen ist, fanden sich die Projektpartner zusammen, um eine Informationslücke für jene Gäste zu schließen, die nicht nur nach dem Preis, sondern auch nach der Qualität und vor allem der Hygiene des Bettenangebotes suchen.

Jens Rosenbaum fügt hinzu: „Gerade bedingt durch die Corona-Pandemie rückt das Thema Hygiene und Nachhaltigkeit mehr in den Fokus des Interesses der Reisenden. Dabei spielt die Schlafhygiene in Verbindung mit gesundem Schlaf eine spürbar bedeutendere Rolle. Also eine gute Chance für Hoteliers, hier bei den Gästen gezielt punkten zu können. Dabei wird der Hotel-Betten-Check eine gute Unterstützung sein.“

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Schlafen Spezial
Herr Jens Rosenbaum
Postfach 1332
31253 Lehrte
Deutschland

fon ..: +49 173 606 8898
web ..: http://www.schlafenspezial.de
email : rosenbaum@schlafenspezial.de

Der Verlag Schlafen Spezial ist Mitglied im Verband der Zeitschriftenverlage Nord e. V. Inhaber Jens Rosenbaum spezialisierte sich mit seinem Fachmagazin auf die Themen Bett und Schlafen. Seit über zehn Jahren werden Publikationen und Beiträge in den Branchen Handel, Hotellerie und Industrie veröffentlicht. Das Magazin „Schlafen Spezial“ hat eine jährliche Druckauflage von durchschnittlich 500.000 Exemplaren. Der von Schlafen Spezial durchgeführte HOTEL-BETTEN-TEST sowie der in Kooperation mit dem Hotelverband Deutschland (IHA) e.V. entwickelte HOTEL-BETTEN-CHECK schaffen erstmals in Europa eine unabhängige Informationsplattform über Hotelbetten, die im HOTEL-BETTEN-REPORT zusammengeführt werden. Gemeinsam mit anderen Fachmedien werden in den Bereichen Hygiene, Komfort und Nachhaltigkeit Hotels mit dem CLEAN-SLEEPING-, SMART-SLEEPING- und GREEN-SLEEPING-AWARD für besondere Leistungen ausgezeichnet.
Jens Rosenbaum hat Mathematik und Wirtschaftswissenschaften studiert, ist Journalist und Verleger sowie beratend tätig.

Pressekontakt:

L&T communications – PR for lifestyle and travel.
Herr Wolf-Thomas Karl
Obere Bahnhofstrasse 25
83457 Bayerisch Gmain/Berchtesgadener Land

fon ..: +49 (0)8651 76 414 22
web ..: http://www.lt-communications.com
email : tk@lt-communications.com