Dank axanta AG geglückte Nachfolgeregelung bei Tischlerei Pavlicek

Oldenburg – April 2013: Ihr 100-jähriges Firmenjubiläum kann die Tischlerei Pavlicek aus dem erzgebirgischen Großolbersdorf dank Unterstützung durch die axanta AG unter neuer Führung feiern. Käufer ist die Möbel Vogler KG, die ihren Sitz in der Nachbargemeinde Hohndorf hat. So bleiben alle Arbeitsplätze in der Region.

Mit der Nachfolgeregelung für die Tischlerei Pavlicek aus Großolbersdorf hat die axanta AG ihr Gespür für das richtige Zusammenführen von Verkäufern und Käufern einmal mehr unter Beweis gestellt. Nicht nur das Portfolio von Möbel Vogler KG und Tischlerei Pavlicek passen perfekt zusammen, auch das Qualitätsverständnis ist das gleiche. Einer der Punkte, die Alteigentümer Horst Pavlicek besonders am Herzen lag. Wie für viele Eigentümer alteingesessener Traditionsbetriebe, war für ihn entscheidend, dass seine Tischlerei als Arbeitgeber für die Region erhalten bleibt und unter dem gleichen Qualitätsanspruch weitergeführt wird.

„Wir setzen bei der Durchführung unserer Aufträge auf höchste Qualität sowie individuelle und innovative Lösungen“, sagt Horst Pavlicek über seine 1913 gegründete Tischlerei, die heute in dritter Generation besteht (www.tischlerei-pavlicek.de). Aus Altersgründen und weil sich innerhalb der Familie kein Nachfolger fand, beauftragte Pavlicek die axanta AG schließlich mit der Suche nach einem externen Käufer.

Möbel Vogler KG übernimmt Tischlerei-Meisterbetrieb Pavlicek

Im März, pünktlich zum anstehenden Firmenjubiläum, hatte die axanta AG eine Käuferin gefunden: Verena Vogler, Inhaberin des Musterhausküchenfachgeschäfts Möbel Vogler KG aus Hohndorf, erwies sich als perfekte Kandidatin. Da Möbel Vogler ihren Kunden neben fertigen Küchen auch Möbelsonderanfertigungen, Reparaturen und Möbelrestaurationen anbietet, passt die Tischlerei mit ihren Handwerksleistungen hervorragend ins Konzept. Insbesondere, da Horst Pavlicek sein Handwerk bereits selbst mit einem modernen Studio für Markenküchen vereint hatte.

Der Vorstand der axanta AG, Udo Goetz, zeigt sich mit der Nachfolgeregelung ebenfalls überaus zufrieden: „Die Möbel Vogler KG erfüllte nicht nur die qualitativen Anforderungen, sondern verstand auch die persönlichen Beweggründe des Veräußerers. Wie ein Geschenk zum 100-jährigen Jubiläum gelang so der Erhalt des erzgebirgischen Traditionsunternehmens“, so sein Resümee.

Über die axanta AG

Die 2006 gegründete axanta AG gehört in Deutschland zu den Marktführern unter den unabhängigen Beratungsgesellschaften im M&A-Geschäft. Ihr Schwerpunkt liegt auf der Beratung und Unterstützung kleiner und mittelständischer Firmen beim Kauf und Verkauf von Unternehmen, Nachfolgeregelungen und stillen sowie aktiven Unternehmensbeteiligungen. Auch die Fördermittelberatung zählt zu den Leistungen des Unternehmens. Im Fokus stehen kleine und mittelständische Unternehmen aller Wirtschaftsbereiche, welche die axanta AG über alle Phasen hinweg umfassend betreut. Neben dem Hauptsitz in Oldenburg betreibt die Gesellschaft Niederlassungen in Berlin, München, Düsseldorf und Frankfurt am Main. Als eines der ersten Unternehmen aus der M&A-Branche wurde die axanta AG vom TÜV Nord für ihre strukturierten Prozesse nach ISO 9001 zertifiziert. Weitere Referenzbeispiele werden hier bereitgestellt.

Pressekontakt:

axanta AG
Dietmar Müller
Huntestraße 12
D-26135 Oldenburg
Telefon 0173-6733538
E-Mail dietmar.mueller@axanta.com
Internet: www.axanta.de
http://www.axanta-ag-unternehmensvermittlung.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.