Corvus Gold gewinnt Coeur Mining als strategischen Investor

Option auf die Erhöhung der Aktienbeteiligung

BildVancouver, B.C. – Corvus Gold Inc. (“Corvus” oder das “Unternehmen”) – (TSX: KOR, OTCQX: CORVF – http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=297329) gibt bekannt, dass das Unternehmen mit Coeur Mining eine Privatplatzierung in Höhe von 4,65 Mio. CAD durchgeführt hat. Im Rahmen der Privatplatzierung wurden insgesamt 6,2 Millionen Stammaktien – 6,23 Prozent der ausgegebenen und ausstehenden Aktien des Unternehmens – zu einem Preis von 0,75 CAD begeben. Der Erlös wird für die Weiterentwicklung des neuen Projekts von Corvus Gold, Mother Lode, im Laufe der nächsten 6 Monate verwendet.
Coeur hat außerdem die Option, jederzeit bis zum 15. Januar 2018 mit Corvus Gold eine zweite Privatplatzierung im Wert von weiteren 4,65 Millionen CAD mit einem 5 Prozent Preisnachlass auf den zehntägigen volumengewichteten Durchschnittspreis der Aktien des Unternehmens an der Toronto Stock Exchange durchzuführen.
Mit dieser zweiten Finanzierung würde Corvus Gold die Mittel für seine zweite Projekterschließungsphase im unternehmenseigenen Projekt Mother Lode und die Analyse des Zusammenschlusses der Projekte Mother Lode und North Bullfrog in einem einheitlichen Abbauplan erhalten.
Wichtigste Bedingungen der Finanzierung:
o Privatplatzierung von zunächst 6,2 Mio. Aktien zu einem Preis von 0,75 CAD mit einem Erlös von 4,65 Mio. CAD.
o Option auf eine zweite Privatplatzierung in Höhe von 4,65 Mio. CAD zwischen 7. Juli 2017 und 15. Januar 2018, deren Preis bei Abschluss auf Grundlage eines 5 Prozent Preisnachlasses auf den zehntägigen volumengewichteten Durchschnittspreis festgelegt wird.
o Bis zum 15. Januar 2018 wird das Unternehmen Coeur über eventuell geplante Finanzierungstransaktionen benachrichtigten und die Option einräumen, an der Finanzierung teilzunehmen, um seine aktuelle Beteiligung von 6,23 % zu halten.
o Sollte Corvus Gold von bestimmten strategischen Aktionären über eine Absicht zur teilweisen oder vollständigen Veräußerung ihres Aktienbesitzes in Kenntnis gesetzt werden, wird Coeur als erstes über die verfügbaren Aktien unterrichtet werden.
Jeff Pontius, President und CEO von Corvus, sagte: “Es freut uns ungemein, Coeur Mining als Großaktionär von Corvus Gold willkommen zu heißen. Die Coeur-Gruppe betreibt eine Vielzahl hochwertiger Produktionsstätten in Nordamerika, wie auch die Mine Rochester in Nevada. Die von Coeur bereitgestellten Mittel werden zur schnellen und effektiven Erschließung des Potenzials unseres neuen Projekts Mother Lode und der Weiterentwicklung der ersten Abbauphase in den kombinierten hochgradigen Lagerstätten YellowJacket und Mother Lode beitragen. Wir verfügen nun über alle notwendigen Komponenten, um diesen mehrphasigen Plan für das Großprojekt North Bullfrog – Mother Lode umzusetzen. Wir rechnen in den nächsten 12 Monaten angesichts der Weiterentwicklung dieses erneut entstehenden Goldgebietes in Nevada mit einem sehr regen Nachrichtenfluss.”

Die im Zuge der Privatplatzierung ausgegebenen Stammaktien sind an eine Haltedauer von 6 Monaten gebunden. Die Börsenaufsicht der Toronto Stock Exchange hat der Emission der Corvus Gold-Stammaktien im Rahmen der Privatplatzierung bedingt zugestimmt.

Die oben erwähnten Wertpapiere wurden und werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der geltenden Fassung (der “Act von 1933”) oder den geltenden einzelstaatlichen Wertpapiergesetzen registriert und dürfen daher nicht in den Vereinigten Staaten bzw. an, auf Rechnung von oder zugunsten von US-amerikanischen Bürgern oder sogenannten “U.S. Persons” (wie in Vorschrift S des Act von definiert) angeboten oder verkauft werden, sofern keine Registrierung vorliegt oder eine Ausnahme von einer solchen Registrierungsanforderung erteilt wurde. Diese Pressemeldung stellt kein Verkaufsangebot bzw. kein Vermittlungsangebot zum Kauf oder Verkauf dieser Wertpapiere in Rechtssystemen dar, wo ein solches Angebot oder ein solcher Verkauf ungesetzlich wäre.

Über die Projekte North Bullfrog & Mother Lode in Nevada

Corvus besitzt sämtliche Rechte (100 %) am Projekt North Bullfrog, das sich über eine Grundfläche von rund 72 km² im Süden Nevadas erstreckt. Die Liegenschaft setzt sich aus einer Reihe von privaten Schürfrechten mit patentierten staatlichen Bergbaukonzessionen und 865 nicht patentierten staatlichen Bergbaukonzessionen zusammen. Das Projekt verfügt über eine hervorragende Infrastruktur; es grenzt unmittelbar an eine wichtige Straßenverbindung und ist mit einer Stromversorgung und umfangreichen Wasserrechten ausgestattet. Das Unternehmen verfügt außerdem über eine kontrollierende Beteiligung an 65 nicht patentierten staatlichen Bergbaukonzessionen im Projekt Mother Lode, das eine Grundfläche von 522 Hektar umfasst und sich zu 100 % in Besitz des Unternehmens befindet.

Über Corvus Gold Inc.

Corvus Gold Inc. ist ein nordamerikanisches Goldexplorations- und -erschließungsunternehmen, das sich bei seinen Aktivitäten auf die Projekte mit kurzfristig förderbaren Gold- und Silbervorkommen in den Regionen North Bullfrog und Mother Lode die in Nevada konzentriert. Darüber hinaus ist das Unternehmen über Gebührenbeteiligungen auch in anderen Explorationskonzessionen in Nordamerika mit Gold-, Silber- und Kupfervorkommen investiert. Corvus hat die Absicht, seinen Unternehmenswert durch Neuentdeckungen und durch die Erweiterung seiner Projekte zu steigern, um in einem in Wachstum begriffenen Gold- und Silbermarkt optimal von der Entwicklung des Aktienkurses zu profitieren.

Im Auftrag von
Corvus Gold Inc.

(gezeichnet) Jeffrey A. Pontius
Jeffrey A. Pontius,
President & Chief Executive Officer

Ansprechpartner: Ryan Ko
Investor Relations
E-Mail: info@corvusgold.com
Tel: 1-844-638-3246 (gebührenfrei) oder (604) 638-3246

Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen (zusammen “zukunftsgerichtete Aussagen”) im Sinne der einschlägigen kanadischen und US-amerikanischen Wertpapiergesetze. Sämtliche in dieser Pressemeldung enthaltenen Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Dazu zählen unter anderem auch Aussagen zu folgenden Themen: die mögliche Verwendung des Erlöses aus dem Angebot; die schnelle und effektive Erschließung des Potenzials unseres Projekts Mother Lode und die Weiterentwicklung der ersten Abbauphase in den kombinierten hochgradigen Lagerstätten YellowJacket und Mother Lode; das Potenzial, dass Coeur seine Option auf den Erwerb weiterer Aktien des Unternehmens ausübt; Potenzial für neue Lagerstätten und erwartete Potenzialsteigerungen eines Systems; geplanter Inhalt, Beginn und Kosten von Explorationsprogrammen; erwartete Ergebnisse der Explorationsprogramme; Entdeckung und Abgrenzung von Rohstofflagerstätten/Ressourcen/Reserven; Möglichkeit der Erschließung zahlreicher hochgradiger Zonen vom Typ der Zone YellowJacket; die Überzeugung des Unternehmens, dass die im WhittleTM-Grubenoptimierungsprozess verwendeten Parameter realistisch und angemessen sind; Möglichkeit der Entdeckung weiterer hochgradiger Erzgänge oder weiterer Lagerstätten; Möglichkeit der Erweiterung der laut Schätzung bestehenden Ressourcen im Projekt North Bullfrog; und Möglichkeit der Förderung oder Produktion bei North Bullfrog. Angaben zu Mineralressourcenschätzungen könnten insofern auch als zukunftsgerichtete Aussagen gelten, als es sich dabei um Prognosen im Hinblick auf die im Rahmen der Erschließung und Förderung aus einer Rohstofflagerstätte zu entdeckende Mineralisierung handelt. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass solche Aussagen auf vernünftigen Annahmen basieren, kann keine Gewähr übernommen werden, dass diese Erwartungen auch tatsächlich eintreffen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind typischerweise an Begriffen wie “glauben”, “erwarten”, “prognostizieren”, “beabsichtigen”, “schätzen”, “postulieren” und ähnlichen Ausdrücken, die sich naturgemäß auf zukünftige Ereignisse beziehen, zu erkennen. Das Unternehmen weist die Anleger darauf hin, dass zukunftsgerichtete Aussagen des Unternehmens keine Garantie für zukünftige Ergebnisse oder Leistungen darstellen, und dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Ergebnissen in zukunftsgerichteten Aussagen abweichen können. Grund dafür können verschiedene Faktoren sein, wie z.B. Unterschiede in der Art, der Beschaffenheit und der Größe der vorliegenden Rohstofflagerstätten; Schwankungen im Markpreis von Mineralprodukten, die das Unternehmen herstellt oder deren Herstellung geplant ist; dass das Unternehmen nicht in der Lage ist, die notwendigen Genehmigungen, Zulassungen oder Autorisierungen für seine Aktivitäten in den Konzessionsgebieten zu erhalten; dass das Unternehmen nicht in der Lage ist, Rohstoffe aus seinen Konzessionen erfolgreich und in profitabler Weise herzustellen; das geplante Wachstum; die Aufbringung erforderlicher Mittel bzw. die Umsetzung seiner Geschäftsstrategien; sowie andere Risiken und Unsicherheiten, die im mittels Formular 10 K eingereichten Jahresbericht 2014 des Unternehmens, in der aktuellen MD & A (die bestimmten Wertpapierbehörden in Kanada vorgelegt wird) und in den zuletzt bei der United States Securities and Exchange Commission (“SEC”) eingereichten Unterlagen veröffentlicht wurden. Alle vom Unternehmen in Kanada veröffentlichten Dokumente sind auf der Webseite www.sedar.com verfügbar. Einreichungen bei der SEC können unter www.sec.gov abgerufen werden. Den Lesern wird dringend empfohlen, diese Unterlagen – einschließlich die Fachberichte zu den Mineralkonzessionen des Unternehmens – zu prüfen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit

Über:

Swiss Resource Capital AG
Herr Jochen Staiger
Poststr. 1
9100 Herisau
Schweiz

fon ..: +41713548501
web ..: http://www.resource-capital.ch
email : js@resource-capital.ch

WIR GEHEN NEUE WEGE IN DER KOMMUNIKATION UND FINANZIERUNG VON ROHSTOFFUNTERNEHMEN!
TRANSPARENZ, QUALITÄT UND AUFKLÄRUNG SIND UNSERE ANTREIBER!
“Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.”

Pressekontakt:

Swiss Resource Capital AG
Herr Jochen Staiger
Poststr. 1
9100 Herisau

fon ..: +41713548501
web ..: http://www.resource-capital.ch
email : js@resource-capital.ch

(43316 Posts)