CO2-neutrale Möbel sind kein Nischenthema mehr

Qualität und Nachhaltigkeit beim Wohnen setzen sich durch

CO2-neutrale Möbel sind kein Nischenthema mehr

CO2 neutrales Balkenbett von Rost & Späne (Bildquelle: Nici Seiser)

Wien, am 03.05.2017. Nachhaltige, CO2-neutrale Möbel entsprechen der postmateriellen Einstellung der Kunden und erfüllen gleichzeitig den Wunsch nach Individualität und Einzigartigkeit. Die WohnTraumSchmiede in Graz und Wien kommt dieser Entwicklung entgegen und bietet klassische Handwerkskunst kombiniert mit individuellem und modernem Design – auf Basis regionaler Materialien.

LOHAS, der Lifestyle of Health and Sustainability, wird für immer mehr Menschen zum prägenden Konsumstil. Moderne Konsumenten sind zwar global angeschlossen, differenzieren sich aber kulturell und regional und greifen daher, trotz des Angebots aus aller Welt, immer häufiger zu regional hergestellten Produkten. Vor allem dann, wenn sie dem Wunsch nach Transparenz, Gesundheit, Nachhaltigkeit und Individualität entsprechen. “Der Wertewandel in der Gesellschaft schlägt sich positiv auf die Möbelbranche nieder. Handwerkskunst wird wieder hoch geschätzt, genauso wie Kreativität im Design und die Nachhaltigkeit der Produkte. Upcycling etwa ist ein wichtiger Trend. Unsere Kunden jedenfalls genießen es, wenn die Produkte bereits ein Vorleben hatten und sich jetzt neu arrangiert, umweltfreundlich und spannend präsentieren”, erklärt Florian Brandstetter, Geschäftsführer der Aquadormio GmbH.

Persönliche Unikate mit Vorgeschichte
Für die Partner der WohnTraumSchmiede ist Nachhaltigkeit eine Selbstverständlichkeit. Sie kombinieren regionale Werkstoffe zu hochqualitativen, modernen und gleichzeitig maßgeschneiderten Möbelstücken. Nur ein Beispiel: Das CO2-neutrale Balkenbett von Rost & Späne. Das dafür genutzte Holz stammt aus der Umgebung des Unternehmens und wurde bereits vor rund 200 Jahren gehackt. Verarbeitet werden hauptsächlich Kanthölzer aus Dachbalken alter Scheunen und Häuser, manchmal auch Bretter aus gut erhaltenen Verblendungen. Die Verarbeitung dieses Holzes erfolgt schonend, ohne dass die Holz-Poren verstopft werden. Die Betten, die daraus gefertigt werden, können nach Wunsch mit oder ohne Kopfteil sowie mit oder ohne Nachtkästchen produziert werden. Für Kunden, die metallfreie Betten bevorzugen, werden sie mit Steckverbindungen hergestellt. Material und die Wünsche des Kunden machen jedes dieser Betten zu einem Unikat. Helge Györkös, Inhaber von Rost & Späne, erklärt: “Für uns ist jedes Möbelstück etwas Besonderes. Wir fertigen es individuell, auf Maß und in Handarbeit. Das verleiht unseren Möbeln eine Persönlichkeit, die auch die Kunden mit nur einem Blick erkennen.”

In der WohnTraumSchmiede präsentieren sich, neben den Möbeln von Rost & Späne, auch die Matratzen von SileoWelle sowie die Kreationen der Tischlerei Ain-Hirn-Holz. Die Qualitätsmarke Riposana ist mit ihren Betten ebenso vertreten wie Miotto Design mit Möbeln und Accessoires, die Eleganz und Emotionalität gleichermaßen ausstrahlen.

WohnTraumSchmiede Wien
Gumpendorfer Straße 106
1060 Wien

WohnTraumSchmiede Graz
Belgiergasse 6
8020 Graz

Aquadormio GmbH

Firmenkontakt
Aquadormio GmbH
Johannes Axnix
Albertgasse 35
1080 Wien
+431997119022
presse@axnix.eu
http://www.axnix.eu

Pressekontakt
axnix advanced relations
Johannes Axnix
Albertgasse 35
1080 Wien
+43 1 997119022
presse@axnix.eu
http://www.axnix.eu

(139253 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *