CBS-Studierende sammelten 13.000 Euro für Kinderwünsche

Zweite Runde des Charity-Projekts “Work for good” erfolgreich:

CBS-Studierende sammelten 13.000 Euro für Kinderwünsche

CBS-Studierende mit Stephanie Krapp von wünschdirwas e.V.

Rund 90 Studierende der Cologne Business School (CBS) arbeiteten über einen Zeitraum von zwei Wochen ehrenamtlich einen Tag in 45 verschiedenen Firmen in ganz Nordrhein-Westfalen. Im Gegenzug spendeten die Firmen an den gemeinnützigen Verein “wünschdirwas e.V.” Bei der feierlichen Abschlussveranstaltung am Freitag, 12. April, im Börsensaal der Industrie- und Handelskammer zu Köln, den die IHK kostenfrei zur Verfügung gestellt hatte, überreichten die Studierenden dem Verein einen Scheck über 13.000 Euro. Wie auch im vergangenen Jahr hilft das Geld dem Verein, schwer erkrankten Kindern einen Herzenswunsch zu erfüllen.

Die Spende, die sich aus den Beiträgen der teilnehmenden Firmen, einem Spendenlauf und einer Tombola im Rahmen des Abendprogramms zusammensetzte, nahmen Franz Stute und Stephanie Krapp von wünschdirwas e.V. gerührt entgegen. “Durch das Engagement der CBS-Studenten konnten wir schon im letzten Jahr viele außergewöhnliche Kinderwünsche ermöglichen, wie z.B. einen Fallschirmsprung oder ein Basketballtraining in der NBA. Chapeau für Ihre Leistung!”

Auch Gregor Berghausen, Geschäftsführer für den Bereich Aus- und Weiterbildung der IHK, lobte das Projekt: “Indem sie soziales Engagement mit ihrer beruflichen Entwicklung verknüpfen, arbeiten die Studierenden der CBS schon im Studium für eine bessere Welt. Sie sind ein wichtiger Bestandteil für die Zukunft unserer Region!”

CBS-Präsidentin und Schirmherrin des Projekts Prof. Dr. Elisabeth Fröhlich, betonte die Bedeutung des Themas Nachhaltigkeit für die Hochschule und war sichtlich stolz auf die Leistung der Studierenden. “Es ist wirklich beeindruckend, mit welcher Professionalität und Begeisterung die Studenten die Charity Aktion auf die Beine gestellt haben.”

Die Studierenden zeigten sich glücklich über den Erfolg ihres Projekts und die gelungene Abendveranstaltung und bedankten sich bei den teilnehmenden Firmen und besonders der Dr. Jürgen Meyer Stiftung, die das Projekt wie bereits im Vorjahr finanziell unterstützt hatte.

Weitere Informationen zu “Work for good” sind hier erhältlich.

Die CBS ist eine staatlich anerkannte und international ausgerichtete Wirtschaftshochschule, die betriebswirtschaftliche Bachelor- und Masterstudiengänge mit zahlreichen Spezialisierungsmöglichkeiten sowie MBA und Executive MBA-Programme anbietet. Unterrichtssprache ist in fast allen Programmen Englisch. Die Studiengänge werden regelmäßig von der Foundation for International Business Administration Accreditation (FIBAA) akkreditiert.

Kontakt:
Cologne Business School
Christin Ernst
Hardefuststraße 1
50677 Köln
0221 931809 716
c.ernst@cbs-edu.de
http://www.cbs-edu.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.