Bund fördert neue Web-Infrastruktur

Bund fördert neue Web-Infrastruktur

Hamburg, den 13. März 2013*****Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWI) fördert seit Anfang März 2013 mit dem ZIM-Programm den Aufbau einer neuartigen Web-Infrastruktur, die so genannte „geerdete Cloud“. Mit ihr gibt es zukünftig zur bisher dominierenden, maschinellen Web-Suche die nutzergesteuerte Finde! Maschine. Sie findet definitiv und momentan, was Nutzer eingeben. Zu all dem wird ausschließlich ein Browser benötigt.

Die geerdete Cloud entsteht, wenn dieselben Softwarekernel (= WOK: Web-Operation Kernel) auf verschiedenen Servern geladen werden. Da jeder WOK die Adressen der anderen kennt, rufen sie sich gegenseitig auf, um die bei ihnen frei gegeben Daten abzufragen. Damit bleiben sensible Daten dort, wo der Nutzer sie bereits vertraglich und juristisch gesichert gespeichert hat. Gibt also ein Web-Nutzer irgendwo bei einem Kernel seine Keywords ein, wird die Anfrage in Blitzesschnelle zu den anderen Kerneln gesandt. Die Antwort des Verbunds wird dem anfragenden Kernel mitgeteilt, der Nutzer hat einen Überblick, welche frei gegebenen Daten wo zur Verfügung stehen. Der Vorteil: Was Nutzer bei einem Kernel zu sich, Veranstaltungen, Angeboten neu eingeben, wird momentan gefunden. Die geerdete Cloud stellt also ein Web dar, in dem so gefunden wird, wie Datenanbieter sich aktuell präsentieren.

Ein weiteres Ziel des Projekts ist die Einbindung von Sensor- und Chipkartendaten, die im WOK-Verbund mit ihren Keywords oder Adressen unabhängig von Anbietern und WEB-Seiten direkt angesprochen und gefunden werden können.

Die beteiligten Firmen / Institutionen sind:

Fraunhoferinstitut für Mikroelektronik und Systemtechnik, Duisburg
IMS.Fraunhofer.de,
Ansprechpartner: Hans-JürgenSchliepkorte; Hans-Juergen.Schliepkorte@ims.fraunhofer.de

LEONEX Internet GmbH, Paderborn
leonex.de
Ansprechpartner: GF Stephan Winter; winter@leonex.de

CMO-SYS GmbH, Göppingen
cmo-sys.de
Ansprechpartner: GF Dr. Holger Baur, h.baur@cmo-sys.com

ZeitControl cardsystems GmbH, Minden
zeitcontrol.de
Ansprechpartner: GF Wolfgang Salge, w.salge@zeitcontrol.de

Dieser neuartige Kernelverbund ist kostenlos, unverbindlich nutzbar.

Eine erste WOK-Betaversion steht unter www.shuccle.de zur Verfügung.

Das Konzept der geerdeten Cloud hat die shuccle AG durch vielfache Patentanmeldungen in D und USA abgesichert. Die Internationalisierung des Konzepts soll mit einem großen, international agierenden Partner angegangen werden.

Über shuccle:
Im shuccle Web sind informelle Inhalte (Content) ebenso wie Apps durch einfache Nutzung von Browsern live von jedermann ins Web zu stellen.
Werden zu einer Einstellung Werbeeinnahmen erzielt, wird der Einsteller daran beteiligt. In shuccle gibt der Einsteller von Web-Inhalten die Keywords vor, mit denen seine Einstellung gefunden wird.
Hans-Diedrich Kreft(www.hans-diedrich-kreft.de)ist der kreative und strategische Kopf hinter shuccle und Vorstand der shuccle AG. Das Streben des passionierten und engagierten, vielfach ausgezeichneten Erfinderunternehmers ist von einer Vision getrieben: Dass der individuelle Mensch mit seinen Intentionen im Web eine Repräsentanz bekommt. Das ist mit shuccle konkret geworden.

Kontakt
shuccle AG
Dipl.-Ing. H.-D. Kreft
Postfach 1226
21452 Reinbek
0321 5733843
info@shuccle.de
http://www.shuccle.de

Pressekontakt:
prtogo
Alfried Große
Am Ruhrstein 37c
45133 Essen
0201-8419594
info@prtogo.de
http://www.prtogo.de

(170900 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.