BOBE bietet Anzeigegeräte für die industrielle Umgebung

Großanzeigen und Vierfachanzeigen für Digimatic-Messmittel

BOBE Industrie-Elektronik fertigt als Experte in Sachen Qualitätssicherung Messdatenerfassungssysteme für den Einsatz in industriellen Umgebungen. Neben Interfaces, Funk- oder USB-Boxen zählen hierzu auch Großanzeigen für die Darstellung von Messwerten in leicht ablesbaren Schriftgrößen. Die benutzerfreundliche Handhabung wird zusätzlich durch eine blendfreie und selbstleuchtende LED-Technik erhöht. Die Anzeigen werden etwa bei großen Entfernungen zwischen Messstation und Messmittel genutzt und haben sich auch als Unterstützung für Sehbehinderte bewährt.

Anzeigegerät: stehend oder mit Wandbefestigung

Das Produktsortiment von BOBE bietet zwei verschiedene Gehäuseformen der Großanzeigen: stehend oder mit Wandbefestigung. Alle Displays kommen mit drei verschiedenen Schriftgrößen in den Farben Rot, Grün und Gelb daher und verfügen zudem über sogenannte Tochteranzeigen für Einrichter und Einbaumessschieber sowie eine Anzeige für Umrechnungswerte. Je nach Ausführung visualisieren drei LEDs eine Gut-Schlecht-Anzeige.

Vierfachanzeige MAZ1 für Digimatic-Messmittel

Bei der MAZ1 von BOBE handelt es sich um eine Anzeige für bis zu vier Digimatic-Messmittel. Gleichzeitig kann sie an einem IBM-kompatiblen PC als Interface für die Tastatur-Schnittstelle (HID) genutzt werden. Dann arbeitet diese Vierfachanzeige wie die T-Box von BOBE: Alle Messwerte werden in Tastaturcodes umgeschrieben. So kann die MAZ1 mit sämtlichen auf Tastatureingaben wartenden Programmen zusammenarbeiten – unabhängig vom Betriebssystem. Ausführliche Informationen sowie eine Kontaktmöglichkeit stellt BOBE auf dem unternehmenseigenen Internetauftritt zur Verfügung.

Weitere Informationen und persönliche Beratung erhalten Interessenten bei BOBE Industrie-Elektronik, Lage/Lippe, Telefon: +49 (0) 52 32 / 9 51 08 – 0, http://www.bobe-i-e.de

BOBE Industrie-Elektronik entwickelt und fertigt schwerpunktmäßig Interfaces zur Messdatenerfassung, Datenübertragung sowie Qualitätssicherung. Zum einen bietet das Sortiment softwarebasierte, zum anderen softwareneutrale Interfaces. Mittels Funk, COM-Port oder USB-Schnittstelle werden die Daten in der Regel übertragen und USB-Boxen sowie Funkboxen stellen die Grundlage der Messdatenerfassung dar. BOBE Industrie-Elektronik, persönlich geführt von Dieter Bobe, ist auf Datenübertragungssysteme und computerunterstützte Qualitätssicherung spezialisiert.

Kontakt
BOBE Industrie-Elektronik
Dieter Bobe
Sylbacher Straße 3
32791 Lage/Lippe
+49 (0) 52 32 / 9 51 08 – 0
info@bobe-i-e.de
http://www.bobe-i-e.de

(147786 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *