BMF erhält 43 Millionen Dollar

BMF erhält 43 Millionen Dollar

BMF erhält 43 Millionen Dollar

BMF konnte seine Installationsbasis 2021 verdoppeln und befindet sich weiter auf Wachstumskurs (Bildquelle: BMF Precision Inc.)

28.07.2022 – Boston Micro Fabrication (BMF), Pionier bei 3D-Drucksystemen für die Mikrofertigung, konnte eine von der Shenzhen Capital Group Co. Ltd. (SCGC) geführte Finanzierungsrunde der Serie C über 43 Millionen US-Dollar erfolgreich abschließen. BMF hat seine Installationsbasis im vergangenen Jahr verdoppelt und baut seine globalen Aktivitäten 2022 weiter aus.
Die additive Fertigung erweist sich dort besonders wertvoll, wo Teile mit herkömmlichen Verfahren teuer oder schwierig herzustellen sind. Diese Teile fanden sich bisher in zwei Kategorien: Bei geringen Stückzahlen und/oder hoher geometrischer Komplexität. Seit der Gründung im Jahr 2016 konzentriert sich BMF auf ein anderes Marktsegment: kleine, aber hochpräzise Teile. Die Nachfrage nach Teilen im Millimeterbereich mit Toleranzen im Mikrometerbereich steigt. Bisher gab es keine additiven Fertigungssysteme, die auf diesem Qualitätsniveau produzieren und gleichzeitig guten Durchsatz erzielen konnten.
Die neue Investition fällt in eine Zeit erheblichen Wachstums des Unternehmens. BMF konnte seine Installationsbasis im vergangenen Jahr verdoppeln und betreut nun installierte Systeme an über 200 Kundenstandorten auf der ganzen Welt. Branchen wie die Elektronik, Medizintechnik, Optik/Photonik, Mikrofluidik und die Spitzenforschung werden zur Miniaturisierung getrieben. BMF eröffnet auf diesen Anwendungsgebieten hochpräzise additive Fertigungsmöglichkeiten. Das Unternehmen hat vor kurzem seine Präsenz mit hochmodernen Einrichtungen im Großraum Boston, in Shenzhen, China und an den Standorten Chongquing, China, und Tokio, Japan, erweitert.
“Unser Geschäft ist stark gewachsen und wir planen, das neue Kapital für den weiteren Ausbau unserer Kapazitäten zu nutzen”, erklärt John Kawola, CEO von BMF. “Unsere globale Reichweite wird von unseren Kunden geschätzt. Unsere Systeme werden weltweit eingesetzt, um Prototypen zu erstellen, die bisher nicht 3D-gedruckt werden konnten, aber auch zur Produktion von Endverbrauchsteilen, die mit konventionellen Methoden nur schwierig herstellbar sind.”
BMF wird mit der Finanzierung die Produktentwicklung, den Vertrieb und das Marketing sowie die Kundenbetreuung vorantreiben, um weiter zu expandieren und den weltweiten Kundenstamm zu bedienen. Weitere Informationen darüber, was diese Finanzierung für BMF bedeutet, finden Sie unter www.bmf3d.com

Über BMF – Boston Micro Fabrication
Boston Micro Fabrication (BMF) hat sich auf 3D-Druck mit Mikropräzision spezialisiert. Das microArch-System des Unternehmens beruht auf einer 3D-Drucktchnologie namens PμSL (Projection Micro Stereolithography). Diese Technologie, ermöglicht eine schnelle Photopolymerisation einer Schicht flüssigen Polymers mittels eines UV-Lichtblitzes in mikroskaliger Auflösung. Durch anpassbare Optiken, eine hochwertige Bewegungsplattform und eine kontrollierte Verarbeitungstechnologie, entstehen genaue, hochauflösende 3D-Drucke für die Produktentwicklung, Forschung und industrielle Kleinserienproduktion. Dieser Durchbruch der Branche verschafft Herstellern die Vorteile des 3D-Drucks ohne Abstriche an Qualität oder Skalierbarkeit.
BMF wurde 2016 gegründet und unterhält Niederlassungen in Singapur, Boston, Shenzhen und Tokio. Für weitere Informationen über BMF besuchen Sie bitte www.bmf3d.de

Firmenkontakt
BMF Precision Inc.
Laura Galloway
2 Mill and Main Suite 430
MA 01754 Maynard
(001)(978) 637-2050
info@bmf3d.com
http://www.bmf3d.de

Pressekontakt
hightech marketing e.k.
Dr. Thomas Tosse
Innere Wiener Straße 5
81667 München
089/4591158-0
+49 89 459 11 58 11
info@hightech.de
http://www.hightech.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.