Berufschance Betreuer

Berufschance Betreuer

Lernbriefe

Eine alternde Bevölkerung sowie die zunehmende Vereinsamung in Städten sorgen hierzulande dafür, dass die Zahl der auf Betreuung angewiesenen Menschen kontinuierlich steigt – und damit der Bedarf an qualifizierten Betreuern. Denn Gerichte setzen bevorzugt Betreuer mit nachgewiesenem Fachwissen ein. Die geforderten Qualifikationen lassen sich jetzt in neun Monaten mit dem neuen „Fernkurs für zertifizierte Vereins-/Berufsbetreuung“ der „BeckAkademie Fernkurse“ erwerben.

Die Ausbildung richtet sich an Einsteiger, die die Tätigkeit des Vereins- oder Berufsbetreuers erlernen möchten, an Interessierte aus anderen sozialen Berufen sowie alle, die ehrenamtlich private Betreuungen durchführen und sich dafür fortbilden möchten, aber auch an bereits tätige Berufsbetreuer, die ihre Berufs- und Vergütungsmöglichkeiten verbessern wollen. Die zwölf Kursabschnitte sind so aufgebaut, dass sie sich neben einer Vollzeittätigkeit bewältigen lassen. Ein Kursbeginn ist jederzeit möglich.

Der „Fernkurs für zertifizierte Vereins-/Berufsbetreuung“ ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) mit der Nr. 7244812 staatlich geprüft und zugelassen. Zusätzlich wird die Teilnahme vom Bundesverband der Berufsbetreuer/innen e.V. (BdB) mit 20 Punkten zum BdB-Qualitätsregister belohnt.

Weitere Einzelheiten zum Fernkurs sowie die Möglichkeit, sich zum 4-wöchigen Gratis-Probestudium anzumelden, finden Sie unter www.beck-fernkurse.de/Berufsbetreuer sowie www.beck-fernkurse.de/berufsbetreuer/GRATIS-Probestudium.

Der Verlag C.H.Beck zählt zu den großen Verlagen in Deutschland. Dafür sprechen über 7.000 lieferbare Werke, rund 50 Fachzeitschriften sowie jährlich mehr als 1.000 Neuerscheinungen und Neuauflagen. Unter ihnen befinden sich renommierte juristische Bücher wie Schönfelder „Deutsche Gesetze“, Palandt „Bürgerliches Gesetzbuch“ sowie die „Neue Juristische Wochenschrift“, aber auch zahlreiche praktische Ratgeber für Verbraucher. Viele der Werke sind zusammen mit umfangreicher Rechtsprechung und mehr als 4.500 Gesetzen digital über beck-online (www.beck-online.de), die mehrfach ausgezeichnete juristische Datenbank des Verlages, abrufbar. Im Web 2.0 ist C.H.Beck unter anderem mit dem beck-blog (www.beck-blog.de) und der beck-community (www.beck-community.de) aktiv.

Kontakt:
Verlage C.H.Beck oHG
Mathias Bruchmann
Wilhelmstraße 9
80801 München
089/38189-266
Mathias.Bruchmann@beck.de
http://www.presse.beck.de

Pressekontakt:
Verlage C.H.Beck oHG / Franz Vahlen GmbH
Uta Kiechle
Wilhelmstraße 9
80801 München
089/38189-386
Uta.Kiechle@beck.de
http://www.presse.beck.de

(169687 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.