Benefizkonzert „Die Flut. Wir helfen.“ im Konzerthaus Detmold am 23.06.2013

Die Hochschule für Musik Detmold organisiert gemeinsam mit den Serviceclubs Rotary Detmold, Lions Detmold-Residenz, Rotary Detmold-Blomberg und Lions Detmold ein Konzert, dessen Erlöse den Geschädigten der Hochwassergebiete zugute kommen werden. Das Ausmaß der aktuellen Flutkatastrophe ist erstmals Anlass für die Serviceclubs, eine gemeinsame Aktion zu starten.

Während die Nachrichten noch immer Bilder neuer Zerstörungen liefern, laufen in Lippe schon die Vorbereitungen für die Hilfe danach. Wie bei der Pressekonferenz der vier Serviceclubs und der Hochschule für Musik Detmold deutlich wurde, war es einfach, die teils schon gestarteten Initiativen zu bündeln. Wie auch vor zwei Jahren bei der Reaktorkatastrophe von Fukushima kam rasch die Idee, wieder ein Benefizkonzert zu veranstalten – diesmal für die geschädigten deutschen Mitbürgerinnen und Mitbürger in den Hochwassergebieten.

Zur Begrüßung wies der Rektor der Hochschule für Musik Detmold Prof. Vogel noch einmal auf die allen gegenwärtige Dimension der Schäden hin, die noch nicht abschließend bewertet werden können. Fast 20.000 Bundeswehrsoldaten sind insgesamt im Einsatz, um die Deiche zu stabilisieren, da die Gefahr von Deichbrüchen noch längst nicht vorüber ist. Alleine aus Zeitz, der Partnerstadt von Detmold sind schockierende Bilder von Schäden bekannt. Die desolate Lage vieler Menschen, wird noch dadurch verschlimmert, dass sie keinen Versicherungsschutz haben und bekommen können. Zusammen mit den Vertretern der Serviceclubs bestand Einigkeit, dass finanzielle Hilfe notwendig ist, um Schäden an Hab und Gut beseitigen zu können.

Am 23. Juni 2013 wird also um 18:00 Uhr im Konzerthaus Detmold ein fulminantes Konzertereignis stattfinden, dessen Programm von Prof. Vogel Programmpunkt für Programmpunkt vorgestellt wurde. Für jeden Musikgeschmack wird etwas enthalten sein – von Klassik über Jazz und Pop-Bearbeitungen bis hin zu Funk und Soul und einem reinen Schlagzeug-Stück. Auch das Dresdener Kabarett „Herkuleskeule“ wird durch den Kabarettisten Rainer Bursche mit einem Programmpunkt vertreten sein, und das Vokalensemble Pop-up unter Leitung von Frau Prof. Anne Kohler. Das vollständige Programm ist ab sofort auf der Website und der Facebook-Seite der Hochschule für Musik Detmold einsehbar. Prof. Vogel wird selbst durch das Programm führen und am Konzertabend schließlich mitteilen, für welche ersten Projekte die Spenden verwendet werden. Zur Zeit werden von den Partnern noch verschiedene Möglichkeiten geprüft.

Der Preis pro Konzertkarte liegt bei 25 EUR; davon gehen mindestens 15 EUR direkt an die Betroffenen der Flutkatastrophe Der Kartenvertrieb findet über das Haus der Musik in Detmold statt, das auf die sonst übliche Provision für Kartenverkäufe verzichtet. Gleichzeitig soll das Konzertereignis der Auftakt zu einer Spendenkampagne sein, mit der die Bürger in Detmold und Lippe eingeladen werden, sich an dieser Aufgabe der solidarischen Unterstützung ebenfalls zu beteiligen.
Die beiden Detmolder Lions Clubs und der Rotary Club Detmold-Blomberg haben jeweils bereits 10.000 EUR Spenden in die Aktion eingebracht und auch die Sparkasse Paderborn-Detmold unterstützt mit 10.000 Euro. Dadurch stehen bereits vor Durchführung des Konzerts 30.000 Euro für den guten Zweck zur Verfügung. Prof. Vogel ist zuversichtlich, dass man durch das Konzertereignis das Spendenvolumen, das vor zwei Jahren mit dem Benefizkonzert für die japanischen Tsunami-Opfer mit 40.000 EUR entstanden ist, leicht übertreffen könne. Das Ausmaß der Schäden an Elbe, Donau und weißer Elster ist allerdings so groß, dass weitere Mittel weiterhin benötigt werden.

Die Sparkasse Paderborn-Detmold hat bereits ein Spendenkonto „Fluthilfe“ eingerichtet:
Kontonr. 9000 296 252 bei der Sparkasse Paderborn-Detmold, BLZ 47650130.
Für Spenden werden die endgültigen Empfänger der Gelder am Ende der Aktion Zuwendungsbestätigungen ausstellen.

Musikhochschule

Kontakt:
Hochschule für Musik Detmold
Dr. Matthias Hutzel
Willi-Hofmann-Str. 5
32756 Detmold
05231-975-740
hutzel@hfm-detmold.de
http://www.hfm-detmold.de

(168259 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.