Ayurveda-Massagen lernen – sinnerfüllter Beruf

Ayurveda kann nicht nur Beruf sein, sondern auch Erfüllung und Berufung in einem sinnerfüllten Beruf.

Ayurveda-Massagen lernen - sinnerfüllter Beruf

Ayurvedamassagen lernen

Neue Ausbildungs-Termine für die ayurvedische Massagen und für den Ayurveda-Massage-Spezialisten.

Im Ayurveda Pur im Rosenschloss erfahren wir immer wieder, wie intensiv und tief die Menschen berührt sind von den ayurvedischen Massagen.
…warme wohlriechende Öle, sanfte Behandlungsgriffe, eine liebevolle, warme Umgebung, das bringt die Menschen wieder zu sich selbst.

Wolfgang Neutzler – Leiter der Ayurvedaschule – betreut Ayurveda Pur fachlich und bekommt dies fast täglich zu hören.

Ja, Ayurvedamassagen sind schon etwas ganz Besonderes.
Auch in den Ayurveda-Fachfortbildungen und Ayurveda-Ausbildungen in der Ayurvedaschule im Rosenschloss kann man dies immer wieder hören, denn das Einüben der Massagen geschieht gegenseitig, die Lernenden bekommen diese Massagen auch immer wieder und können so auch aus eigener Erfahrung heraus dies bestätigen.
Für Wolfgang Neutzler ist diese persönliche Erfahrungen auch ganz wichtig – genauso wie die individuelle Betreuung während der Ausbildungszeit und auch danach.

Wolfgang Neutzler: Für mich beginnt und endet zwar einerseits eine Ausbildung mit dem Augenblick, wo das Lernziel erreicht ist – andererseits werden die Absolventen aber auch von mir danach gerne betreut. Mir liegt es besonders am Herzen, die Absolventen meiner Ayurvedaschule dahingehend zu fördern, dass sie auch erfolgreich werden – als Mitarbeiterin und Mitarbeiter in einem Ayurveda-Zentrum und vor allem aber auch dann, wenn die Absolventen sich selbständig machen.

Auf Dauer wird jemand mit dieser sinnerfüllten Ayurveda-Praxis nur dann zufrieden und glücklich sein, wenn die Arbeit, die oft ganz hingebungsvoll durchgeführt wird, auch richtig honoriert wird und das Unternehmen erfolgreich ist.

Allzu oft können Praktizierende als „Selbständige im Gesundheitsbereich“ – und hier auch als ganz spezifisch als Ayurveda-Praktizierende – nicht von den Einnahmen leben, sei es in der Ernährungsberatung, bei Ayurvedamassagen, als Yogalehrer usw.
In einer guten Kooperation mit entsprechender Vernetzung und einem guten Konzept ist das aber möglich und soll das auch sein und wird von der Ayurvedaschule im Rosenschloss auch gefördert.

Im ersten Quartal 2018 werden folgende Ayurveda-Fachfortbildungen durchgeführt:

Im Februar 2018 sind es folgende Ayurveda-Fortbildungen:
Ayurveda-Basics – das Grundlagen-Seminar für „jede Frau“ und “ jeder Mann“.
Hier erfährt man die eigene Ayurveda-Konstitution, und lernt erkennen, wie man Ungleichgewichte der Konstitution erkennt und ausgleichen kann.
Dieses Seminar ist aber auch die Grundlage für alle Ayurveda-Ausbildungen der Ayurvedaschule im Rosenschloss.

Die Abhyanga – ayurvedische Ölmassage ist eine Massage, die – ruhig und sanft ausgeführt – Vata beruhigen kann. In diesem 2-Tages-Seminar erlernt man die Ayurveda-Massage.
Für Interessierte, die eine Ayurveda-Ausbildung durchführen möchten sind diese beiden Seminare auch kostenlos, wenn sie eine Ayurveda-Ausbildung buchen.
Wer sich noch nicht sicher ist, ob er sich für die Ayurveda-Massage-Ausbildung entschließt, der bezahlt beide Seminare. Diese Seminargebühren werden aber auch bei einer späteren Buchung der Ausbildung auf diese angerechnet.

Im März 2018 kann man sich für die Fachfortbildungen: Ayurvedische Schwangerenmassage anmelden und für die Kursleiterausbildung ayurvedische Babymassage.
Auch diese Seminare sind beliebte Ayurveda-Fortbildungen, die gerne von Yogalehrerinnen, Ayurveda-Praktizierende und Hebammen gebucht werden – um das eigene Angebot zu erweitern.

Und im April 2018 beginnt dann die Ayurveda-Ausbildung: Massage-Spezialist. In dieser wird dann die ayurvedische Massage von der Pike auf unterrichtet.

Für Absolventen aus der Umgebung vom Ayurveda Pur im Rosenschloss in Gundelfingen könnte das auch eine Möglichkeit sein, im Ayurveda Pur als Mitarbeiterin das Wissen und die Kenntnisse auszuüben und dabei auch noch immer mehr Erfahrungen zu sammeln.

Weitere Informationen zu den Ayurveda-Ausbildungen und Ayurveda-Fachfortbildungen…

Die Ayurvedaschule im Rosenschloss ist eine unabhängige Privatschule. Der Schulleiter der Schule für Ayurveda Wolfgang Neutzler praktiziert seit 1985 als Heilpraktiker mit Schwerpunkt Ayurveda. Als Coach betreut er Menschen in Krisen-Situation und berät Paare und Familien, die anstehende Probleme lösungs-orientiert angehen wollen.
Weitere Schwerpunkte seiner sind Ernährungsberatung und das Entwickeln von Gesundheits-Seminaren, wie Kochkurse, Abnehmkurse, Fastenwochen, Stressbewältigungs-Strategien – Live-Veranstaltungen und digitale Produkte.
Er ist als Autor, Co-Autor, Schulungsleiter sowie Privatdozent für Ayurveda tätig und führt Ayurveda-Inhouse-Schulungen in Hotels. Beautyfarmen und Gesundheits-Zentren durch.
Seit 2013 betreut er den Ayurveda-Lifestyle-Verlag.

Das Ziel ist es, noch vielen Schülerinnen und Schülern sowie Interessierten das ganzheitliche Konzept der indischen Lehre Ayurveda näher zu bringen.
Ayurveda – das Wissen von einem gesunden, langen und glücklichen Leben

Firmenkontakt
Ayurvedaschule im Rosenschloss
Wolfgang Neutzler
Schlachteggstr. 3
89423 Gundelfingen/Donau
0157 51271025
info@schule-fuer-ayurveda.de
http://www.schule-fuer-ayurveda.de

Pressekontakt
Ayurveda-Presse-Agentur im Rosenschloss
Norbert Neutzler
Schlachteggstr. 3
89423 Gundelfingen/Donau
09073 44 80 761
info@schule-fuer-ayurveda.de
http://www.ayurveda-rosenschloss.de/

(152373 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *