AspenTech erwirbt Rechte an OTS-Framework Software von Inprocess

Der Operator Training Simulator schult Anlagenbetreiber in bewährten Verfahrensweisen für mehr Sicherheit und höhere operative Leistung

AspenTech erwirbt Rechte an OTS-Framework Software von Inprocess

München – 3. Mai 2017 – Aspen Technology, Inc. (NASDAQ: AZPN), Anbieter von Software zur Optimierung von Industrieanlagen, erwirbt Rechte an der Operator Training Simulator (OTS)-Framework Software der Inprocess Technology and Consulting Group. Einzelheiten wurden nicht bekannt gegeben. Das Beratungsunternehmen in Barcelona/Spanien unterstützt Betreiber von Öl- und Gasverarbeitungsanlagen, Raffinerien und Chemieanlagen mit technologischen Services.

Mit der OTS-Software baut AspenTech seine Lösungen zur Asset-Optimierung in Industrieanlagen weiter aus und kommt der steigenden Nachfrage nach Technologien für Schulungen der Anlagenbediener nach. AspenTech kann nun eine komplette Produktpalette mit OTS-Software bieten. Dazu gehört auch eine Technologie, die Anlagenbetreibern und Schulungsleitern eine Endanwenderumgebung zur Verfügung stellt und die Verbindung zu verschiedenen, in der Anlage tatsächlich verwendeten Prozessleitsystemen ermöglicht. Die Technologie ergänzt und nutzt Funktionalitäten von Aspen HYSYS® und Aspen Plus®, die weltweit als virtuelle Anlagensimulatoren bei OTS-Systembereitstellungen genutzt werden.

Für Betreiber von Industrieanlagen sind Produktion und Sicherheit von ausschlaggebender Bedeutung. Fehler durch Anlagenbediener gehören zu den Hauptgründen für Produktionsausfälle und sicherheitsrelevante Zwischenfälle. Daher bestehen viele Betreiber darauf, dass Bediener unter Einsatz von Bedienerschulungssystemen ausgebildet.

Dank der praxisnahen, sicheren und kontrollierten Umgebung lassen sich betriebliche Risiken senken und schnellere Lernerfolge erzielen. Öl- und Gasverarbeitungsunternehmen, Raffinerien und Chemiebetriebe nutzen OTS-Systeme, um Bedienern Fachwissen und bewährte Verfahrensweisen zu vermitteln, Anfahrzeiten der Anlagen zu senken und Steuerungs- und Sicherheitssysteme zu überprüfen. Mehr und mehr sind auch Unternehmen der EPC-Industrie (Engineering Procurement & Construction) dazu verpflichtet, bei neuen Anlagenbauprojekten OTS-Systeme einzubeziehen.

Zitat

Antonio Pietri, Chief Executive Officer & President, AspenTech

„Als Standards bei der Prozesssimulation bieten Aspen HYSYS und Aspen Plus einen enormen Nutzwert für Betreiber, die immer nachdrücklicher auf OTS-Schulungen setzen, um die Sicherheit zu erhöhen und Produktionsziele zu erreichen. Mit der Ergänzung der OTS-Framework-Software von Inprocess können wir unseren Kunden einen noch größeren Mehrwert bieten. Sie bildet einen weiteren wichtigen Baustein eines ganzheitlichen Konzepts zur Optimierung von Industrieanlagen und trägt während der gesamten Anlagenlebensdauer zur Verbesserung der Betriebszuverlässigkeit und Leistungsfähigkeit bei.“

AspenTech ist ein führender Hersteller von Software zur Optimierung von Produktionsprozessen in der Prozessindustrie – dies schließt die Energie- und Chemieindustrie, den Anlagenbau sowie weitere Branchen mit ein, deren Produkte durch chemische Verfahren hergestellt werden. Mit den integrierten Lösungen von aspenONE können Unternehmen bestmögliche Verfahren zur Optimierung ihrer Engineering-, Produktions- und Supply-Chain-Abläufe umsetzen. Kunden von AspenTech können so ihre Kapazitäten erhöhen, ihre Margen verbessern sowie Kosten reduzieren und energieeffizienter arbeiten. Weltweit führende Unternehmen verlassen sich auf AspenTech, um ihre ambitionierten operativen Ziele zu erreichen. Mehr Informationen dazu erhalten Sie unter www.aspentech.com

Firmenkontakt
AspenTech Europe SA/NV
Anthony Mays
Kreuzberger Ring 46
65205 Wiesbaden
+49 (0)611 714 600
info@aspentech.com
http://www.aspentech.com

Pressekontakt
Lucy Turpin Communications
Birgit Fuchs-Laine
Prinzregentenstraße 89
81675 München
+49 (0)611 714 600
aspentech@lucyturpin.com
http://www.aspentech.com

(144627 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *