Arabella Kiesbauer zu Besuch in der 2nd International Modern Art Austria Biennial

Am 11 März 2017 fand die Eröffnung der 2nd International Modern Art Austria Biennial und Präsentation des Buches “Kunst und Kunstmarkt. Meister des 21.Jahrhunderts” (Art and art market. Masters of the 21th century)

Arabella Kiesbauer zu Besuch in der 2nd International Modern Art Austria Biennial

bekannte TV-Moderatorin Arabella Kiesbauer mit der berühmten Pop Art Künstlerin Tanja Playner

17 März 2017

Wien/ Wohnen & Interieur/ Am 11 März 2017 fand die Eröffnung der 2nd International Modern Art Austria Biennial und Präsentation des Buches “Kunst und Kunstmarkt. Meister des 21.Jahrhunderts” (Art and art market. Masters of the 21th century) im Rahmen der größten Messe in Österreich für luxus Design, Lifestyle und Kunst statt.

Knapp 80 000 Besucher lockte die Messe im Jahr 2016. Auch Prominente interessieren sich für stillvolles Wohnen als auch für Kunst. Zu Besuch unter den VIP-Gästen war auch die hervorragende deutsche TV – Moderatorin Arabella Kiesbauer, die auch 1995 auf dem Cover des Playboy publiziert wurde, moderierte den Eurovision Songcontest 2015 und hatte eine eigene Talkshow auf Pro7 TV. Arabella Kiesbauer hat auch ihr Interesse an der 2nd International Modern Art Austria Biennial gezeigt und besuchte den Stand der PAKS Gallery / MAMAG Modern Art Museum, wo sie sich mit der berühmten Pop Art Künstlerin Tanja Playner unterhielt.

Zur Eröffnung der Biennale und Buchpräsentation sind auch Künstler persönlich aus aller Welt angereist. Kurator, Direktor der PAKS Gallery, MAMAG Modern Art Museum und Autor des Buches, Heinz Playner hat persönlich die ersten Exemplare des Buches den in dem Buch publizierten und anwesenden Künstlern Frank Mann aus USA, Tania Stefania Katzouraki aus Griechenland und der weltweitbekannten Pop Art Künstlerin Tanja Playner überreicht. Die Pop Art Künstlerin ist seit Februar 2017 Markenbotschafter der Schweizer Uhrenmanufaktur Pierre Thomas aus Genf.

Die Künstlerin der Biennale Hanneke Setz aus Holland überzeugten Besucher mit ihrem bunten Kunstwerken mit den dicken Strichen, John Gorman aus Irland präsentierte seine Grafische Ausdrucke, Olga Chernetska aus der Ukraine zeigte Besuchern ihre vielseitigen Visionen der Kunst, Otgon-Erdene Jigmedbavuu aus der Mongolei präsentierte ihre feinausgearbeitete Werke den zahlreichen Besuchern.

Die 2nd International Modern Art Austria Biennial ist bis zum 19 März 2017 auf der Messe Wohnen & Interieur auf dem Stand B0834 – PAKS Gallery / MAMAG Modern Art Museum zu besuchen.

Künstler der Ausstellung:

Tanja Playner, Galyna Moskvitina, Hanneke Setz, Arao Pinto, Serge Gauya, Franz Bucher, Jose Galant, Elena Kozhevnikova, Olga Chernetzka, Ulla Bolin, Wilhelm Shenrok, Otgon-Erdene Jigmedbavuu, John Gorman, Tania Stefania Katzouraki, Aase Birkhaug, Karl Weiming Lu

Das MAMAG Museum ist ein privates Museum für moderne und zeitgenössische Kunst in Niederösterreich zwischen Wien, Salzburg, Linz, Wels und München.
Die Kernsammlung des Mamag Museum besteht aus Original Kunstwerken der Pop Art Künstlerin Tanja Playner

Besucher des MAMAG Museum haben die Möglichkeit in wechselnden Sonderausstellungen die Kunst aufstrebender so wie etablierter Künstler aus der ganzen Welt zu betrachten.

Kontakt
MAMAG Modern Art Museum and Gallery GmbH
Heinz Playner
Schlossallee 32
3372 Blindenmarkt
+43 664 2142 885
management@paks-gallery.com
http://www.paks-gallery.com

(135650 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *