Aller guten Dinge sind zwei: Guss und Emaille machen den Kaminofen zum Glanzstück

Glashart, kratzfest, hitzebelastbar

Aller guten Dinge sind zwei: Guss und Emaille machen den Kaminofen zum Glanzstück

Traditionell heizen – in frischem Weiß, dezentem Schwarz oder dunklem Grün

Der Backofen, die Badewanne, die Becher im Schrank – mit Emaille beschichtete Gegenstände hat fast jeder im Haushalt. Als klassischer Werkstoff findet sich diese Oberflächenveredelung seit fast 200 Jahren in Küche und Bad. Zeit für einen Raumwechsel: Der ostfriesische Ofenhersteller LEDA bringt den schillernden Glanz ins Wohnzimmer und überzieht seine Kaminöfen aus massivem Gusseisen mit einer glänzenden Haut aus hochwertiger Emaille.

Hergestellt aus natürlichen Rohstoffen wie Quarz und Pottasche ist Emaille ein Schmelzglas, das als Schutzschicht für Metall und Guss dient. Bei LEDA werden dafür in einem aufwendigen Verfahren die Gussteile des Ofens durch Sandstrahlen vorbereitet. Erst danach wird die flüssige Emaille aufgespritzt. Ist diese getrocknet, geht es zum Brennen. Bei rund 800 Grad Celsius werden Guss und Emaille untrennbar miteinander verschmolzen. Und zwar zweimal, sodass der lebhafte Glanz entsteht und die farbliche Tiefe voll zur Geltung kommt.

Glashart, kratzfest, hitzebelastbar

Emaille bietet viele Vorteile: Ihre glatte Oberfläche ist leicht zu reinigen und nicht nur kratzfest und farbbeständig, sondern auch unempfindlich gegenüber Temperaturwechsel und somit ideal für Kaminöfen. Daneben schützt sie zuverlässig vor Korrosion und gilt auch deswegen als besonders langlebig.

Langlebigkeit ist eine Eigenschaft, die Gusseisen seit jeher auszeichnet. Seit 1873 wird im ostfriesischen Werk rot-glühendes Eisen in Form gegossen. Das ermöglicht in der Gestaltung selbst feinste Konturen und Designs. Die fertigen Öfen verfügen dank dem massiven Material über hervorragende Wärmeleit- und Speichereigenschaften. Zudem ist Gusseisen außerordentlich hitzebelastbar sowie formstabil und garantiert eine lange Lebensdauer.

Ob in schickem Weiß, in dezentem Schwarz oder als Retro-Kamin in Dunkelgrün: Wer einen Ofen mit Emaillierung von LEDA wählt, bekommt gleichzeitig die dauerhaft guten Eigenschaften von Glas und Guss – zwei Werkstoffe mit Qualität und Tradition. Mehr Informationen und Inspirationen unter www.leda.de

LEDA Werk GmbH & Co. KG – Viele Kompetenzen aus einem Guss

Harter Wettbewerb gehört für LEDA seit den Gründungstagen im Jahr 1873 zum Kerngeschäft: Aus der Eisengießerei entwickelte sich Zug um Zug ein führender Hersteller in den Bereichen Heiztechnik und Industrieguss, zunächst deutschland-, inzwischen europaweit.

LEDA verfügt über lange Erfahrung, vertieftes Wissen und vor allem hohe, kundenorientierte Flexibilität in Konstruktion, Design und Herstellung innovativer Bauteile aus Eisenwerkstoffen. Eine stabile Basis, um hochwertige Produkte und Systemlösungen für unterschiedlichste Branchen und Bedarfe zu schaffen. Sei es in der Fertigung von Einzelstücken, in der Serienfertigung oder beim Bau hochwertiger Kachelofen-Heizeinsätze, Kamineinsätze und -öfen: LEDA steht für perfekte Lösungen.

Wir sind ein führender Hersteller von Gussprodukten für HEIZTECHNIK und INDUSTRIEGUSS, der zu ihrer Profitabilität beitragen möchte.

Kontakt
LEDA Werk GmbH & Co. KG
Anja Steenweg
Groninger Str. 10
26789 Leer
+49 (0)491 60 99 0
+49 (0)491 60 99 290
info@www.leda.de
http://www.leda.de

(154186 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *